Passende Komponenten für GTX 970?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde zunächst einmal abwarten, was die gegen Ende dieser Woche erwartete Radeon RX 480 zumindest im Vergleich gegen die GTX 970 kann. ( Preis- / Leistung )

Und ein Intel Core i5 - 6600K samt Mainboard mit Z170 - PCH muss es dann auch nicht unbedingt sein. Da KÖNNTE schon der i5-6500 samt B150 oder H170 - PCH für eine GTX 1070 reichen, wenn sie mit dem Release von AMDs erwarteter RX 400-Reihe noch etwas weiter im Preis fällt.

Beim Netzteil solltest Du mit einem Marken-Netzeil von etwa 450 Watt, ATX-Standard 2.4×, Effizienzlevel 80+ Silber und 2 × 6+2 Pin PCIe dann absolut hinreichend für etwa 55 - 65 Euro ausgerüstet sein.

Die Zeit für Karten wie die Radeon R9-390 (x) und GTX 970 sehe ich im Bereich der Neukäufe persönlich aber mittlerweile ablaufen in dieser Leistungsklasse. Erstere ist ein absoluter Schluckspecht, letztere ein Krüppel im Bezug auf die Speicheranbindung und nutzbaren Speicher in dieser Leistungsklasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatSaChicken
27.06.2016, 20:39

Also das Problem ist ich spiele eigentlich nur Minecraft, woran ich jetzt aber die Interesse verloren habe.

Der nächste Grosse Titel wird Battlefield 1 sein und dazu brauch ich dann ebenhalt den starken PC.

Aber sollte eine GTX 970 nicht reichen? Ist sie nicht mehr zukunftssicher? Also wegen den CPU würde ich eher den 6600(K) nehmen denn die 50€ die ich drauf lege für den 6600 schmeisse ich gern raus. Oder hat der nicht viel mehr leistung als der i5 6500 mit einen b150 Mainbord.

Also von Netzteil her BeQuiet, das habe ich verstanden.

Ansonsten ich hab jetzt auch nicht soviel geld und kann mir die GTX 1070 kaufen selbst wenn der Preis fällt, oder ich habe deine Aussage missstanden.

Aber danke für die Tipps!

0