Frage von Emarutsu, 58

Passende Endestufe für Subwoofer?

Hey, guten Morgen/Tag/Abend erstmal.

Habe vor mir jetzt endlich (unter anderem) einen Subwoofer + Endstufe (vielleicht auch einen Power Cap wenns wirklich notwendig wäre) für meinen Ford Cougar anzuschaffen. Hier erstmal was ich momentan drin habe damit schonmal ein paar Daten da sind.

Autoradio / Moniceiver: XOMAX XM-DTSB7010

4 Lautsprecher: JBL GTO8629


Passen tut der JBL Car GT5-2402BR Subwoofer perfekt (Maße, Optik und persönliche (!)Ansprüche), und da ich mir viel, viel, viel, sehr viel auf einmal durchgelesen habe zu: Subwoofer, Endstufen, Kondensatoren, Wiederständen, überbrücken von Endstufen etc. kommen mir natürlich viele fragen auf.

Im Grunde bin ich noch relativ unratsam und hoffe hier auf Hilfe. Für diesen Subwoofer brauche ich noch eine Endstufe, nur welche (reicht auch aus)?

Der Subwoofer hat, so viel ich gelesen habe:

  • 1.600 Watt Spitzenbelastbarkeit (550 W RMS) bei einem Wirkungsgrad von 90dB
  • Frequenzbereich: 40 Hz - 200 Hz; Nennimpedanz 2Ohm
  • (im Doppelgehäuse) Zwei original JBL Chassis GT5-12 mit einer 4-Ohm-Einzel-Schwingspule

Hoffe die Lautsprecher kommen da noch mit, also noch zu hören dann. Welche Endstufe würde passen wenn ich nur den Subwoofer anschließen will? Mono, 2 Kanal, 4 Kanal? Welche Leistung? Überbrücken? Und würde ein Kondensator viel Sinn machen?

Und zum Schlus nen eecht freundlichen Gruß. :)

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 35

Hoffe die Lautsprecher kommen da noch mit, also noch zu hören dann

Die Lautsprecher übertragen andere Frequenzen als der Subwoofer. Sofern du diesen nicht übertrieben laut spielen lässt, harmonieren sie miteinander.

Die beiden Subwoofer-Lautsprecher haben 2 x 4 Ohm oder, parallelgeschaltet, 1 x 2 Ohm. Vom Anschlusswert her passt jede Endstufe, die auf eine der beiden Arten angeschlossen werden kann.

Die Frage nach der Leistung ist nicht so einfach zu beantworten, weil bei den Wattangaben gerne und viel geschummelt wird.

Angenommen, die 550 Watt Belastbarkeit des Subwoofers stimmt. Dann sollte die Endstufe ungefähr die gleiche Ausgangsleistung haben.

Orientieren kannst du dich dabei an der Gerätesicherung/den Gerätesicherungen. Sie sollten in der Summe ca. 80A haben. Das ist dann aber schon ein Trümmer von Endstufe.

Die Frage ist, ob diese Leistung wirklich gebraucht wird?

Ob ein Kondensator benötigt wird, hängt von der tatsächlichen Leistungsaufnahme der Endstufe, der elektrischen Anlage deines Autos und der Länge der Anschlusskabel ab.

Kommentar von Emarutsu ,

Danke für die Antwort.

Angenommen ich würde die Crunch GPX-1000.4 mit 1000 Watt bestellen.

Angaben hierzu sind: 

Merkmale

- 4-CHANNEL CLASS A/B PERFORMANCE AMPLIFIER -4 x 70 / 125 Watts RMS @ 4 / 2 Ohms -4 x 140 / 250 Watts max. @ 4 / 2 Ohms -2 x 250 / 500 Watts RMS / max. bridged @ 4 Ohms -2 x HP 50-250 Hz, 1 x LP Filter 50-250 Hz
Lese ich das richtig ab das er bei 4 Anschlüssen 70 Watt RMS bei 4 Ohm und 125 bei 2 Ohm leistet?

Und bei 2 Anschlüssen 250 Watt?

Demzufolge, wenn nur ein Geräte (der Subwoofer) angeschlossen ist dann nur 500 Watt RMS? Oder 500 Watt RMS bei 4 Ohm und fast das Doppelte bei 2 Ohm oder wäre 2 Ohm nicht möglich?


Danke.

Kommentar von ronnyarmin ,

Alle deine Vermutungen hinsichtlich der Ausgangsleistung sind richtig.

Gebrückt sind 2Ohm nicht möglich. Das ist in deinem Fall auch nicht erforderlich, weil dein Subwoofer 2 x 4 Ohm hat. Der Verstärker leistet dann (jeweils 2 Kanäle sind gebrückt) 2 x 250 Watt, was aufgrund der Gerätesicherungen als reale Ausgangsleistung angesehen werden kann.

Das passt gut zur Belastbarkeit des Subwoofers (sofern die stimmt).

Kommentar von Emarutsu ,

Sicher mit dem Wiederstand? Die Nennimpendanz war ja mit 2 Ohm angegeben.

Was wäre wenn sie wirklich nur zwei Ohm hätte? Also die beiden 4-Ohm-Spulen Parallel?

In Reihe müssten es denn ja 8 Ohm sein, und da die Nennimpendanz schon mit 2 angegeben war zweifel ich grad etwas, will nichts falsch machen. Unter dem Link hab ich mich etwas eingelesen, aber war einfach zu viel Input auf einmal für mich: http://www.hifi-forum.de/viewthread-165-6.html 

Und wie sollte ich den Subwoofer am bestenanschließen? Zählt der als 1 oder 2 Kanäle?

Kommentar von ronnyarmin ,

Dein Subwoofer hat 2 Lautsprecher mit jeweils 4 Ohm.
2 Ohm hätte der Subwoofer, wenn du die Einzellautsprecher parallel schalten würdest. Das machst du aber nicht.

Du schliesst jeden Lautsprecher an 2 gebrückte Ausgänge deiner 4-Kanal-Endstufe an. Dann werden die mit jeweils 4 Ohm belastet. Das passt.


Kommentar von Emarutsu ,

Der Lautsprecher hat allerdings nur ein Anschluss.

Kommentar von ronnyarmin ,

Oha! Das wusste ich nicht.

Dann kannst du ihn so nicht anschliessen, weil die beiden Lautsprecher intern bereits parallel geschaltet wurden. Diese Verbindung musst du auftrennen und jeden Lautsprecher einzeln an jeweils 2 gebrückte Endstufenausgänge anschliessen.

Kommentar von Emarutsu ,

Habe mir jetzt die Magnat Power Core One bestellt und schicke die andere zurück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community