Frage von Alinavongestern, 65

Passen zwei extrovertierte Menschen zusammen?

Dazu gibt es im Internet schon ziemlich viel, trotzdem wollte ich was dazu fragen. Bei den meisten (langjährigen) Partnern , die ich kenne, ist ein Partner eher ruhig ist und der andere extrovertiert. Ich höre oft, dass sich solche Partner sehr gut ergänzen. Eine Freundin von mir ist aber auch ein sehr offener Mensch - ihr Freund genauso. Und es klappt ganz gut. Wie seht ihr das? Denkt ihr, dass das nicht lange hält? Meine Freundin meint nämlich, dass sie ruhige Menschen langweilig findet und besser mit "Gleichgesinnten" klar kommt

Antwort
von zippo1970, 37

Passen zwei extrovertierte Menschen zusammen?

Meine Antwort: Jein!

Ich denke, dass es ganz schwer zu verallgemeinern ist, welche Persönlichkeitsarten, zusammen passen.

Bei mir und meiner Frau, seit 27 Jahren glücklich zusammen, ist es so, dass ich eher ein ruhiger introvertierter Typ bin. Meine Frau hat viel Temperament, liebt den "großen" Auftritt, und steht gern im Mittelpunkt.

Bei uns passt das gut. Wir ergänzen uns. Das muss aber nicht bei jedem Paar so sein, dass gegensätzliche Persönlichkeitseigenschaften hat.

Bei uns ist es so, dass ich mich gerne von ihr mitreißen lasse, was mir gut tut. Aber genau so, nimmt sie etwas von meiner Ruhe auf, und schafft es auch mal, nicht immer auf 100% zu "laufen". Wir profitieren beide. Aber nur, weil wir uns beide darauf einlassen, und auch wollen, dass der Partner, auf einen selbst Einfluss nimmt.

Auch Paare, die in ihrer "Art" gleich sind, können lange glücklich sein. Ich denke, man kann da nichts verallgemeinern.

Denn egal, ob man sich "gleicht", oder "unterschiedlich" ist, eine glückliche Beziehung, bekommt man nicht "geschenkt". Man muss sie sich "erarbeiten". 

Denn jeder Mensch entwickelt sich, im Laufe der Zeit weiter. Das schwierige ist, sich gemeinsam, und in ähnlichem Tempo, in die gleiche Richtung, zu entwickeln.

Was noch dazu kommt, dass viele Leute denken, dass Liebe nur ein Gefühl ist. Und wenn man viele Jahre glücklich sein will, muss man lernen, dass Liebe mehr ist.

Denn Liebe ist auch "Arbeit". Liebe ist auch eine Entscheidung. Liebe ist eine Reise, die nur ein Ziel, und ein Tempo zulässt. 

Und wenn man das kapiert hat, und wirklich will.....dann klappt es auch mit der Partnerschaft....egal was jeder für eine Persönlichkeit hat....

LG :-)

P.S.: Klingt ein wenig "Oberlehrerhaft". Ich bin ja kein "Paarberater", sondern Schreiner. Aber glücklich verheiratet! ;-)

Antwort
von LisanneVicious, 42

Das spielt denke ich keine so große Rolle.

Mein Freund und ich sind beide Introvertiert. 
Ich glaube ich fände einen Partner, der ständig mit mir weggehen will und unter vielen Leuten sein will etc. schon etwas anstrengend ehrlich gesagt. Für mich ist sowas nämlich nichts. 

Antwort
von N3kr0One, 40

Ich glaube die Chemie urteilt nicht über extrovertiert oder introvertiert.
Es gibt nicht umsonst beide Sprüche:

Gleich und Gleich gesellt sich gern
und
Gegensätze ziehen sich an.

Im Grunde muss es einfach passen und die Kombination spielt da keine Rolle.

Antwort
von Nemora5, 33

Mein Freund und ich sind beide introvertiert und anders wollen wir das auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community