Frage von CyberJunkie11, 22

Passen Verstärker und Subwoofer zusammen?

Hallo,

ich habe einen alten Subwwofer mit 250WRMS und 4Ohm von EMPhaser. Nun habe ich von einem Kollegen ein Verstärker Geschenkt bekommen. Nun meine Frage passen diese zusammen? Ich kenne mich in diesem Thema nicht aus. Alles für das Auto. Verstärker ist ein Auna 4000 Dark Series.

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 12

Wattangaben sind Schall und Rauch, meist erlogen und daher unbrauchbar.

Einzig wichtig ist die Angabe der Impedanz. 4 Ohm beim Lautsprecher passt zu jedem Auto-Verstärker.

Dein Verstärker hat ein Tiefpassfilter und kann somit auf den Subwoofer-üblichen Frequenzgang eingestellt werden.

Von daher passt es.

Du kannst den Verstärker brücken und damit 2 Kanöle nutzen. Die übrigen 2 werden nicht angeschlossen. Das ergäbe bei einem Neukauf keinen Sinn, bei einem Geschenkten ist das aber kein Nachteil.

Dass Auna zu den Billigmarken gehört, ist bei einem Geschenk ebenfalls egal. Ob der Verstärker klanglich zufriedenstellend funktioniert, musst du ausprobieren.

Kommentar von CyberJunkie11 ,

Kann ich an die 2 übrigen Kanäle meine Boxen anschließen indem ich ein Kabel jeweils von denen in Kofferraum lege? Sind 100W Boxen obwohl du hast ja gesagt Watt ist Schall und Rauch :D

Kommentar von ronnyarmin ,

Lautsprecher haben keine Watt, sondern eine Belastbarkeit. Wie die ermittelt wurde weiss man nicht. Von daher hat die Angabe '100 Watt' leider keine Aussagekraft.

In Deine '500 Watt' Auna-Endstufe ist eine blaue Sicherung eingesetzt. Diese hat 15 A. Daraus ergibt sich bei 14,4V eine Leistungsaufnahme von 216 Watt. Bei einem angenommenen Wirkungsgrad von 50% bleiben ca. 110 Watt Ausgangsleistung übrig, also 4 x 27 Watt.

Merkst du jetzt, dass du die Wattangaben in die Tonne treten kannst? Vielleicht beruhigt es sich, dass die Lautstärke vom Wirkungsgrad eines Lautsprechers bestimmt wird, nicht von dessen 'Watt'.

Du kannst deine Sony-Lautsprecher an die beiden verbliebenen Kanäle anschliessen. Klangmässig macht das aber nur Sinn, wenn du den Tiefpassfilter nur auf die beiden Kanäle für den Subwoofer einstellen kannst. Ob das so ist, weiss ich nicht.

Antwort
von maxberger97, 9

Das stimmt... du solltest vor allem auf die Impedanz achten, also wie viel Ohm. Aber bei www.pa-anlage-kaufen.de gibt es auch einige Tipps was es bei PA Anlagen alles so zu beachten gibt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community