Frage von KmunBiene, 124

Passen diese Komponenten zusammen (Gaming)?

PROZESSOR: i7 6700k 4x4.00GHz Socket 1151
RAM: 8GB DDR3 HyperX Fury schwarz 
GEHÄUSE: Silverstone Kublai KL05 Big Tower 
GRAFIKKARTE: MSI GeForce GTX 970 4GB 
NETZTEIL: be quiet! 550W System Power B8 
MAINBOARD: Gigabyte GA-H110M-S2PV Intel 
KÜHLER/LÜFTER: be quiet! Shadow Rock 2 Tower Kühler 

Meine Frage ist jetzt, ob das alles so Zusammenpasst. Bitte beachtet, dass ich bereits 2 DVD-Laufwerke und 2 HDD 1TB Festplatten besitze, also sind diese nicht aufgelistet. Das ganze Paket kostet 878€. Ich würde aber bei einer Änderung den Prozessor, die Grafikkarte und den Arbeitsspeicher behalten. Und die GTX 1080 will ich nicht verwenden, da ich mich nicht genügend Informiert habe. Über diese Komponenten bin ich bestens Informiert.

Abend, KmunBiene

Antwort
von Dokojutsu, 35

Hi also für zockrn brauchst du allemal keinen i7 6700k da reicht allemal ein i5 6600k. Kedoch kannst du gar nicht übertakten du du kein z170 mainboard hast... Also entweder ne non-k cpu oder ein z170 mainboard. Die gtx 970 würde ich ebenfalls nicht mehr empfehlen da die gtx 1060 einiges besser ist wegem dem stromverbauch und der leistung. Außerdem brauchst du ddr4 ram und keinen ddr3. Und dass netzteil ist sseehr schlecht. Für dem pc sollte min. Ein pure power 9 drin sein oder sogar ein be quiet straight power 10

Lg ;)

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer, 28

Nimm:  GTX 1070 oder 1080 , BeQuiet Straight Power 10 , ein Z170 Motherboard , DDR4 RAM

Kommentar von KmunBiene ,

ich habe Momentan GTX 1060, 2x8GB DDR3

Kommentar von NichtMartin ,

1060 reicht und wen du merkst reicht nicht vk hald und hol dir ne 1070 egal 

Antwort
von TheChaosjoker, 20

Zum Zocken ist kein i7 nötig, da reicht auch ein i5. Falls du übertakten möchtest, wäre beispielsweise ein i5 6600K empfehlenswert. Dieser liefert genug Leistung und ist deutlich günstiger als der i7 6700K.
Zudem ist die GTX 970 nicht mehr zu empfehlen. Stattdessen wäre eine Rx 480 die bessere Wahl. Diese liefert mehr Leistung zu einem ähnlichen Preis, wobei ich aber noch auf die Costum-Modelle der Rx 480 warten würde, da diese in der Regel besser und leiser gekühlt sind.
Das Netzteil würde ich außerdem beispielsweise durch ein Be Quiet Straight Power 10 mit 500 Watt ersetzen. Dieses hat eine sehr gute Spannungsregulierung und ist deutlich besser als das System Power 8. Eine günstigere Alternative wäre zum Beispiel das Cooler Master G450M.

Kommentar von TheChaosjoker ,

Zum Übertakten wird natürlich ein Z-Mainboard benötigt. Wenn du nicht übertakten möchtest, kannst du auch ein B- bzw. H-Mainboard nehmen, jedoch reicht dann auch ein Non-K Prozessor.

Kommentar von KmunBiene ,

Geht auch als Netzteil Cooler Master B500 ver. 2? Das G450M gibt es bei mir nur als 450W-Version.

Kommentar von TheChaosjoker ,

Das G450M gibt es nur als 450 Watt Version. Das sollte eigentlich auch ausreichen. Das selbe Modell gibt es als G550M mit 100 Watt mehr.

Antwort
von NichtMartin, 44

und vlt ein Z170 mainboard https://www.amazon.de/Asus-Mainboard-Sockel-DDR4-Speicher-Schnittstelle/dp/B0126...

https://www.amazon.de/Asus-Z170-Mainboard-DDR4-Speicher-Schnittstelle/dp/B0126R3...

https://www.amazon.de/Asus-Z170-P-Mainboard-DDR4-Speicher-Schnittstelle/dp/B0126...

asus bei mainboards eig immer beste und z das du übertakkten kannst auch wen du es jetzt nicht willst und die mainboards haben alle m2 ssd also kannst du ruhig eine mit 120-250 gb einbauen kosten jetzt ja nich mehr so viel und sind immer gut

Kommentar von KmunBiene ,

Hatte ja schon mal die Z170 auf dem Plan, die war mir aber doch zu teuer. Trotz Skylake will ich nicht übertakten (kein Risiko eingehen). Habe schon haufen Prozessor in die Luft fliegen sehen xD

Kommentar von NichtMartin ,

also cpus kannst du heute nich mehr kapput machen!!!!!!!!!! das geht nicht nur wen du das bios veränderst also kein witz ich hatte auch solche angst meinen i7 4790k su übertakkten aber es hat was gebracht nich wehnig und durch die neuen sicherheits bla bla bal kann deine cpu nicht mehr sterben was pasieren kann ist du kriegst einen blue screen und ende geht bois und änders es wieder und z170 auch wen teurer hold dir so eins besser fertig !!!

Kommentar von NichtMartin ,

besser haben als brauchen !! 

Kommentar von NichtMartin ,

ne hab mir das noch mal angeschaut ne kauf das mainboard nicht zahl 40 euro mehr und kauf ddr 4 ram ddr 3 ist veraltet wers noch hat ich z.b ist noch ok aber wen man neu holt dan ddr4 

Kommentar von NichtMartin ,

https://www.amazon.de/Asus-Z170-P-Mainboard-DDR4-Speicher-Schnittstelle/dp/B0126...

hir der ist supper reicht und wen du noch mehr usb 3.0 brauchst adapter fertig aber normal reicht das maus tastatur und nor für anderes zeug jetzt noch ddr 4 ram ne ssd und die 1060 dann ist ok 

Kommentar von KmunBiene ,

CPUs kann man kaputt machen: https://www.youtube.com/watch?v=x60nAGSd0eQ Auch wenn das Alt ist, diesen Prozessor hatte ich mal.

Ich habe mir 2x8GB DDR3 240pin geholt. DDR3 reicht.

i7 6700k sollte nicht nur fürs Zocken sein, sondern auch für Hunderte Hintergrundprozesse (Skype, Aufnahme, Teamspeak, Audacity...) Und ob USB 3.0 oder USB 1.2 ist mir egal. Einfach nur USB reicht.

Kommentar von NichtMartin ,

nein reicht ja klar aber wen du die möglichkeit hast geh auf ddr4. ja wen du aufnähmen wilst must du auch rändern das heist sehr viel cpu power!!! übertakkten hilft muss nicht jetzt sein kann auch in 2 jahren sein dann merkt man oh cpu zu schwach übertakkten weiter und Z170 jeder sagt du sollst dir so eins holen machst du es sind 40 euro mehr es wird was bringen ich kann dich nicht zwingen aber die empfehlen 

Kommentar von NichtMartin ,

und das ist ALT !!!!!!!! die neuen cpus haben einen sicherheits bla bla bla der deine cpu vorm sterben schützt deswegen kann das nicht passieren nur wen du das bios änderst!!! aber über das bios übertakkten das geht

Antwort
von Reason131, 43

Du benötigst DDR 4 RAM.
Sonst pass alles.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von KmunBiene ,

DDR4 gibt es bei mir nur 288pin.

Antwort
von floppydisk, 45

nimm lieber eine 1060 als die 970. günstiger, stromparender, schneller.

Kommentar von KmunBiene ,

Du hast mich überredet :D


EDIT;


Wow, nur 200€ :D

Kommentar von NichtMartin ,

wowowowowowo 200 euro was 200 euro ?? 

Kommentar von KmunBiene ,

um genau zu sein bei 6GB 280€ aber denke bei 2GB ist es schon 220€ oder so

Kommentar von NichtMartin ,

was ne es kommt eine 3gb raus ist aber auch nicht sicher aber die wird auch viel schlächter!!! ein großes stück also wen dan die 6gb die 3gb ne dann doch die gtx 970 wen dan 6gb 

Antwort
von KmunBiene, 17
Kommentar von NichtMartin ,

nein nein nein mainboard bremst cpu aus ddr 3 ist müll ddr 4 muss sein geht nich auf dem mainboard also 40euro + fürs mainboard https://www.amazon.de/Asus-Z170-P-Mainboard-DDR4-Speicher-Schnittstelle/dp/B0126... und kauf dir https://www.amazon.de/HX421C14FBK2-Arbeitsspeicher-2133MHz-Non-ECC-compatible/dp... erstmal 8 das reicht noch und du kannst immer noch nach kaufen ende klaub mir es ist besser !!!!! 

Kommentar von NichtMartin ,

und ne ssd weil du aufnehmen wilst mus keine m2 ssd sein auch ne evo oder so egal aber ssd aufnahmen dort speichern und dann rüberziehen 

Kommentar von NichtMartin ,

und ich habe meine cpu auch wegen streamen übertakktet jetzt ahbe ich paar mehr möglichkeiten 

Antwort
von BATES, 40

Statt der GTX 970 bitte eine GTX 1060.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community