Frage von RichuH, 83

Passé composé oder Imparfait? Future simple oder Futur composé?

Kann mir BITTE jemand erklären, wann man welche Zeitform nimmt.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für franzoesisch, 83

Das futur composé nutzt man für die nahe Zukunft, das futur simple für die weit entferntere: Demain, on va fêter l'anniversaire de mon amie. Un jour, tu résussiras ton examen.

_______________

Das Französische ist eine Aspektsprache:

  • Der imperfektive Aspekt (lat. imperfectum ‚unvollendet‘ > im Französischen: imparfait) betrachtet eine Handlung ohne Hinblick auf ihre Abgeschlossenheit, also auf einen Zustand, der entweder andauert (durativ), sich dauernd wiederholt (iterativ) oder gewöhnlich stattfindet (habituativ). [Hierzu zählen auch Rahmenhandlungen, das, was im Hintergrund abläuft.]
  • Der perfektive Aspekt (lat. perfectum ‚vollendet‘ > im Französischen passé composé oder passé simple) betrachtet eine Handlung als Ganzes oder als vollendet, entweder im Hinblick auf ein einmaliges Ereignis (punktuell) oder auf dessen Beginn (ingressiv) oder Ende (resultativ).

(Quelle: Wikipedia > Aspekt)

Kommentar von FrenchMarabou ,

.. tu réussiras 😉

Kommentar von LolleFee ,

Oh ja, merci =) Da waren die Finger schneller als die Augen ;))

Kommentar von LolleFee ,

Mal eine Frage an den, der heruntergepfeilt hat: Warum der Pfeil nach unten? Mich stören Pfeile nach unten nicht, so ist es nicht. Aber gerade bei solchen Fragen wüsste ich gerne, warum der Pfeil nach unten ging. Nur dann kann ich daraus etwas entnehmen, zumal es hier ja (hoffentlich!) nicht um persönliche Antipathien oder um Meinungen ging. Hier braucht sich niemand öffentlich zu outen, das lässt sich ja auch auf privatem Wege klären (unveröffentlichtes Kompliment bspw.).

Mir jedenfalls hat die Erklärung des Aspekts, wie sie da steht, sehr geholfen. Ich denke, dass der Aspekt eines der schwierigsten Dinge ist für Lerner mit Muttersprachen ohne Aspekt.

Kommentar von Taimanka ,

das wird wohl genauso ein Geheimnis bleiben wie die Tatsache, dass gute Antworten gänzlich unbewertet bleiben.  

ich arbeite mit einem Tablett und mir ist es auch schon passiert, dass ich bei den nahe nebeneinander liegenden Pfeilen mit dem Finger den "falschen" traf. 😁

Kommentar von earnest ,

Das kann schon mal passieren.

Oft sind es aber, klar erkennbar, "Gesinnungsdaumen", bei denen jemand unter dem Deckmantel der Anonymität mißliebige Meinungen auf diese Weise abwertet.

Und, oft hier gesehen: Derjenige, der aus Versehen falsch pfeilt, erklärt sein Versehen,

Kommentar von Taimanka ,

nett 💐

Kommentar von RichuH ,

Danke (-;

Antwort
von Taimanka, 71
  • m.youtube.com/watch?v=Zd3KGrmq4Mk
Antwort
von Urlaubsmensch, 8

Also das pc benutzt man in der Vergangenheit, bei Dingen die etwas besonderes sind und du nicht jeden Tag machst. Das Imparfait bei  normalen Sachen oder Beschreibungen. Sonst findet man gute Tipps auch noch auf Youtube. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community