Passatkreislauf dasselbe wie ITC?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ITC = innertropische Konvergenzzone; Konvergenz = Aufstieg warmer, feuchter Luft in relativ kalter Umgebungsluft aufgrund der physikalischen Gesetzmässigkeit warm ist leichter als kalt.

Passatzirkulation: Warme, feuchte Luft steigt in der äquatorialen (~10° S/N) Tiefdruckzone (= ITC) auf. Sobald die aufsteigende Luft auf die Tropopause stosst, wird sie gezwungen, auszuweichen. Es findet eine Süd-/Nordströmung statt, in der die Höhenluft abkühlt, abtrocknet und dadurch dichter und schwerer wird. Deshalb sinkt sie in etwa 30° südlicher bzw. nördlicher Breite ab. Alsbald die Luftmassen die bodennahen Schichten erreichen, werden sie wegen der nachfliessenden Luft weiter Richtung Norden bzw. Süden verdrängt. Et voilà, im Süden strömen die Luftmassen wieder in Richtung Äquator (Passat)... Der Kreislauf setzt sich fort.

Wie du siehst, ist die ITC das Herzstück der Passatzirkulation, jedoch keineswegs dasselbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die itc löst die passatwinde aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melikaokh
15.12.2015, 19:39

Schon klar. Aber der Verlauf ist doch nun gleich?

0

Was möchtest Du wissen?