Frage von DaniSahnee, 66

Pass für Österreich?

Hallo, Ich w/14 fahre in 2 Wochen mit meinen (nicht leiblichen & auch nicht Stiefvater) Vater in den Urlaub nach Österreich. Die letzten Jahre hat das auch immer ohne Probleme geklappt, aber jetzt meinte jemand, das ich einen Pass für Österreich brauchen, weil dort wegen den Flüchtlingen stark kontrolliert wird. Allerdings ist mein Pass weg, ich habe nur nen Schülerausweis und der wird wohl nicht gehen...

Meine Mutter und ich wollten jetzt dafür einen Pass beantragen der nur 2 Monate hält... Die Frau aus dem Rathaus meinte aber, das wir die Unterschrift von meinen Leiblichen Vater brauchen um sicherzustellen das meine Mutter alleinerziehend ist? Stimmt das? Wir habe nämlich keinen Kontakt mit ihn...

Also meine zwei Fragen: Brauche ich ehrlich einen Pass für Österreich? & brauchen wir die Unterschrift von meinen leiblichen Vater?

Antwort
von PissedOfGengar, 27

Die einzige kurzfristige Möglichkeit, die du hast, ist ein sog. vorläufiger Personalausweis. Da dieser sofort erstellt und ausgehändigt wird, sind die Unterschriften beider gesetzlicher Vertreter notwendig.

Wenn deine Mutter das alleinige Sorgerecht hat, muss sie dies eben nachweisen. Entweder mit den dazugehörigen Unterlagen, oder indem der leibliche Vater mit unterschreibt. Dann entfällt die Prüfung, und der leibliche Vater hat im Zweifelsfall einfach mit unterschrieben, auch wenn nur die Unterschrift der Mutter genügt hätte.

Antwort
von M0929M, 39

1.)Also das mit den leiblichen Vater ist schwachsinn du brauchst keine unterschrift weil deine mum hat ja das sorgerecht für dich.

2.)Nimm dein Deutschenpass mit das reicht für österreich du fährst ja nicht ausserhalb EU

Kommentar von toomuchtrouble ,


weil deine mum hat ja das sorgerecht für dich.

Woher weißt Du das? Nur wenn sie das alleinige Sorgerecht hat, ist die Unterschrift des leiblichen Vaters überflüssig.

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Buergerbu...

Und nein, es wird kein Reisepass benötigt.

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/OesterreichSiche...

Der Personalausweis, den die Fragestellerin wohl auch nicht hat, genügt.

http://www.kinder-themen.net/Tipps-f%C3%BCr-den-Familienurlaub/Personalausweis-o...


Kommentar von PissedOfGengar ,

http://www.kinder-themen.net/Tipps-f%C3%BCr-den-Familienurlaub/Personalausweis-o...

Zu diesem Link. Bitte hört auf bei rechtlichen Themen Quellen von irgendwelchen sinnlosen Seiten anzugeben.

Der Link der LH München und des auswärtigen Amtes sind vollkommen OK.

Aber im Link von kinder-themen.net ist die Hälfte falsch. So sind z.B. die Ausweise der Erziehungsberechtigten im Original vollkommen unnötig.

Kommentar von toomuchtrouble ,

Aber im Link von kinder-themen.net ist die Hälfte falsch.

Die "Hälfte" ist - vorsichtig ausgedrückt - eine aufgeblasene, wichtigtuerische Realitätskonstruktion. Ein kleiner Hinweis wie "es reichen auch Kopien" hätte es auch getan.

Ich habe den Link ziemlich genau gecheckt, bevor ich ihn reingesetzt habe. Meine anderen antworten dürften zeigen, dass ich den Wert einer Primärquelle durchaus erkenne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community