Frage von emkfk01, 56

Pass bei FN aber in 2 Wochen Tunier?

Hallo Leute ich habe ein Riesen Problem.... ich habe meine Stute noch nicht lange, und  habe den Pass von ihr am 11.4.16 weggeschickt zum Besitzerwechsel zur FN. Am 24.4.16. ist Tunier und ich bin wirklich kurz vor einem Nervenzusammenbruch... ich weiß nicht was ich machen kann/soll. Kann ich ein eilverfahren einleiten oder so was ähnliches?  Ich habe echt 0 Plan...Bitte bitte bitte bitte bitte bitte sagst mir was ich machen soll / kann. . . ich Danke dir! !!!!

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 17

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

1.) FN anrufen und nachfragen. Mehr wie 2-3 Wochen dauert es in der Regel nie mit den Equidenpass, Eigentlich müsste es alles passen. Aber frag nach und man wird Dir sicherlich weiterhelfen.

2.) Du kannst dennoch Turnier gehen. Dein Tierarzt kann Dir eine Bescheinigung geben, dass das Pferd über den erforderlichen Impfstatus verfügt und alles andere Daten kannst Du Dir bei Neon raussuchen und ausdrucken - Lebensnummer, Jahresbeitrag bezahlt, etc. und kannst das dann als Ersatz vorzeigen, sollte es eine Kontrolle geben, mit dem Hinweis, dass der Pass bei der FN ist.

3.) Vielleicht hast Du ja auch vor dem Wegschicken das Wichtigste im Pass fotokopiert, das kannst Du dann auch vorzeigen, mit dem Hinweis auf die Besitzerwechseleintragung durch die FN.

Kommentar von emkfk01 ,

Dankeschön! 

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 41

Sich bei der FN heute Abend noch per Mail und morgen früh telefonisch melden. Normalerweise reagieren die zügig; wenn möglich, werden die deine Sache dann zügig bearbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community