Party,Alcohol , schlechte Erfahrungen- wie damit klarkommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sei froh das es nicht zu mehr gekommen ist aber Familie und Freunden die mit Familie auch befreundet sind würde ich es nicht erzählen weil man ja viel über die türkische Kultur hört und das nicht immer gut ausgeht. Ich weiß aber auch nicht wie das mit Alkohol bei dir ist kenne einige Türken/ Kurden Die trinken Alkohol am Wochenende essen aber trotzdem kein schweinefleisch usw. Weiß aber da auch nicht wie es mit den Frauen aussieht wie das da mit Alkohol gehandhabt wird. Es gar keinem erzählen und in sich reinfressen frisst dich anscheinend irgendwann auf also würde ich an deiner Stelle mit jemanden darüber reden aber wie gesagt , am besten jemand der keinen Kontakt zu deiner Familie hat ,keinen Kontakt aufnehmen darf (Ärzte ,Psychologen ) oder jemand der nichts über dich weiß und keine Chance hat es deinen Bekannten/Freunden/Familie zu erzählen . Alkoholkonsum kann schlimm enden was du ja jetz mitbekommen hast und daraus wirst du ja wie es aussieht lernen , es ist nichts wirklich schlimmes passiert also wozu Öl ins Feuer gießen. Die körperliche Kontakt hin oder her aber ihr habt den geschlechts Akt nicht vollzogen also wozu unnötig schlecht fühlen. Denk die es hätte schlimmer kommen können und lerne daraus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einige Möglichkeiten:

-schau im Internet nach Nummern von Sorgentelefonen, die haben teils auch email und chatberatung

-wende dich an deine vertrauenspersonen, die von deiner kultur wissen und dir dementsprechend helfen können

-auch wenn du türkin bist, wende dich an pastoren. Die kennen sich auch mit problemen aus und haben sicher auch ein offenes ohr für dich

-du kannst dich auch an einen arzt wenden, der dich kennt, er kann dir gute psychologen empfehlen. Und er hat eine schweigepflicht und darf deinen eltern nicht sagen, was passiert ist, bei ihm bist du auch in guten händen

Du bist sicher nicht allein Liebes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Später wollte er mit mir Nachhause

Nachts zu einer 17jährigen betrunkenen Türkin nach Hause? Da hätt ich aber mal gern deren Papa und die Brüder gesehen.

Es meiner Familie zu erzählen geht absolut nicht ( Türkische Kultur )

Klar, solche Eltern lassen Töchterchen alleine zum Tanzen gehen......


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxanim
26.12.2015, 07:23

Ah sry er wollte zu sich Nachhause, mein Fehler. Und sie wussten es nicht.

0

Das ist von Person zu Person unterschiedlich...
Je nach Verfassung und Persönlichkeit kann es entweder nach ein paar Wochen verschwinden, nach Monaten oder erst nach einer Therapie.
Das musst du für dich alleine entscheiden ob du zu einer Therapie möchtest.
Alles Gute und pass auf dich auf! :)
Ps: Ein ganz klares "NEIN!" hilft manchmal Wunder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das richtig beurteilen zu können, müsste man vielleicht noch wissen wie religiös deine Familie/Bekannten sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Du soltest zumindest mit jemandem Reden der Ahnung hat und wenns der Schulpsychiologe ist, dann eben der.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung