Frage von yinyangsoul, 159

Partnersuche: Werde ich verarscht oder hingehalten?

Ich habe vor etwa 4 Wochen einen scheinbar netten Typen (Deutscher) im Internet kennengelernt. Erst chatteten wir eine Weile online, anschließend schlug er vor per Whatsapp weiterzuschreiben.

Ich lasse eine gewisse Vorsicht walten, habe mir aber gedacht, dass ich mit meinem iPhone jede Nummer nicht nur in Whatsapp sondern auch für Anrufe & SMS blockieren kann. Daher stimmte ich seinem Vorschlag zu und wir schrieben einige Zeit per Whatsapp. Nach der Zusendung meines Fotos war er nach eigener Aussage sehr angetan, schmierte mir fortan immer "Honig um's Maul". Nach einigen Ungereimtheiten in unserem Kontakt fiel mir auf, dass er immer häufiger eher passive, zurückhaltende oder kurze Antworten gab und von ihm kaum Initiative kam. Obwohl er mir immer weiter Komplimente machte.

Immer wieder schlug er ein Treffen vor, ich schlug vor dass wir vorher erst einmal telefonieren, womit er einverstanden war. Ich fragte, zu welchem Tag er Zeit hätte. Er schlug Ostermontag vor, woraufhin ich einverstanden war und wiederum vorschlug, dass er mir dann doch einfach eine Uhrzeit nennen sollte, zu der er Zeit hätte zu telefonieren.

Jetzt ist es Ostersonntag - doch weder ein Ostergruß, ein Vorschlag für die Uhrzeit zu unserem Telefonat, noch eine Antwort auf meine Mail vom gestrigen Chat liegt vor.

Ich beobachtete zunehmend, dass er pro Tag immer weniger Zeit zum Schreiben mit mir fand, er aber nachweislich über eine längere Zeit am Tag online war - oft war meine letzte Mail unseres Chats immer noch ungelesen (aber zugestellt, jedoch keine blauen Haken). Er ist sehr oft, auch über längere Zeit, online, ohne meine letzte Mail gelesen oder beantwortet zu haben. Wenn er antwortet, dann meist kurz - weiterhin spart er jedoch mit Komplimenten und Herzchen nicht.
Immer wieder hat er mir versichert mich nicht verarschen oder enttäuschen zu wollen, da er auch schon oft verarscht oder enttäuscht worden sei.

Meine beste Freundin weiß bescheid und hält für ihn ihre Hand ins Feuer.

Was meint ihr: Hält er sich mich bloß warm und hat noch "andere Eisen im Feuer"?

Nachweisen kann ich ihm nichts, aber ich hasse es verarscht zu werden, zumal ich ihm vorher oft darauf hingewiesen habe, wie wichtig mir Ehrlichkeit ist. Wie kann ich in dieser Angelegenheit am besten verfahren? Ich will mich nicht länger verarschen lassen.

Antwort
von Joschi2591, 70

Klar hat der noch andere Eisen im Feuer. Du bist mit Sicherheit nur eine von sehr vielen, denen er solche Dinge wie Dir schreibt.

Im anonymen Chat kann jeder das Blaue vom Himmel behaupten, Schwüre ableisten bis zum Geht nicht mehr, besonders, wer es versteht, anderen Menschen/Mädchen Honig ums Maul zu schmieren.

Leider gibt es immer noch und immer wieder gerade auch Mädchen, die auf solche billige Anmache hereinfallen und tatsächlich an das Gesäusel glauben, obwohl der Verstand einem sagen müsste, dass man sich ja noch nie in Echt gesehen hat.

Wenn Du es hasst, verarscht zu werden, dann beende diesen Chat ohne Bedauern, aber mit einer Lebenserfahrung reicher.

Lerne lieber im wahren Leben Leute kennen, die Du sehen, fühlen und riechen kannst als irgendwelche obskuren Typen über das Internet.

Noch ein Tipp zum Schluß: hör auf, die Leute zu kontrollieren, wann, wie oft, wo und was sie im Internet treiben, wann sie mails lesen und wann nicht.

Das ist unwürdig, unsinnig und Zeitverschwendung und bringt Dir rein gar nichts außer dass Du Dich mit Fragen verrückt machst, die zu nichts führen.

Antwort
von Janiela, 64

Auch wenn er dich nicht verarschen möchte und auch wenn es ihm nicht darum geht, dich hinzuhalten, kann es ja trotzdem sein, dass sein Kommunikationsstil einfach nicht nach deinem Geschmack ist. Vielleicht ist es für ihn vollkommen normal, sich in ein Foto zu verlieben, aber so schwergängig in der Kommunikation zu sein. Wenn du dir als Partner jemanden wünschst, der völlig versessen auf dich ist, deine Nachrichten sofort liest, weil er es gar nicht abwarten kann, endlich deine Antwort zu erfahren und der ständig an dich denkt und dich deshalb gewissenhaft mit Informationen versorgt, dann ist der junge Mann wohl nicht so ganz "dein Typ". Insofern ist es egal, ob du hingehalten oder verarscht wirst - wenn die Kommunikation dich jetzt schon unzufrieden stimmt, ist nicht unbedingt zu erwarten, dass sich das wesentlich bessert. Vielleicht taugt der Kerl für eine Freundschaft. Aber für eine Romanze bist du möglicherweise an der falschen Adresse.

Kommentar von Francescolg ,

Falls du eine Frau bist, toll so etwas "gut durchdachtes" zu lesen. Man muss beim Dating immer und zwar immer (!) das erste Treffen abwarten, bevor man sich ein Bild über den anderen Mensch (langsam!) zeichnet. Noch besser: 3 Treffen abwarten :)

Wenn du dir als Partner jemanden wünschst, der völlig versessen auf dich ist, deine Nachrichten sofort liest, weil er es gar nicht abwarten kann, endlich deine Antwort zu erfahren und der ständig an dich denkt und dich deshalb gewissenhaft mit Informationen versorgt

Da gibts ein Buch: "Er steht nicht auf dich", das genau das beschreibt. Es schreibt Regeln vor, wie ein Mann aufzutreten hat, alles andere gilt dann als "durchgefallen". Ansprüche..

Antwort
von beroud, 40

schön, ich habe abgewartet, ich habe mir die anderen antworten angesehen und jetzt schreibe ich doch, nicht nur als antwort auf deine frage, auch als kommentar zu den antworten, die ich hier gelesen habe

ich beginne mit dem ergebnis meiner überlegung: du kannst es nicht wissen - und das weißt du auch selbst - das ist der grund für deine unsicherheit und für deine frage hier, und es ist der grund für die vielfalt der antworten

die ganze textbasierte kommunikation unserer tage hat den entscheidenden nachteil, daß z.b. emotionen nicht transportiert werden können - du kannst z.b. aus meinen text in keinster weise schließen, in welcher situation oder stimmung ich mich gerade befinde

auch bei ihm gelingt dir das nicht - was du dabei aber gerne vergißt, für ihn gilt das gleiche - auch für ihn ist das alles ein blindflug - ich habe deine anderen beiträge gelesen - in einem davon hast du dich beschwert, daß du bei deinen prüfungsvorbereitungen gestört wirst und plötzlich jeder etwas von dir will

du hast dich also einmal darüber beschwert, daß du zu viele nachrichten bekommst, und jetzt, daß es zu wenige sind :)

sei dir auch darüber im klaren, daß der gute vielleicht in diesem augenblick mit freunden exakt das gleiche bespricht, und die ihm von dir abraten, weil die verwöhnte prinzessin erst telefonieren wollte und jetzt keinen pieps mehr dazu sagt - mit so einer eiskalten zicke sollte er sich besser nicht einlassen...

und warum ist das so? weil jeder von euch für den anderen nur eine weitere eliza darstellt - um einen gegenüber einschätzen zu können braucht es blickkontakt, körpersprache, aussehen, stimme, geruch - und das habt ihr nicht, alle beide nicht

mit der sogenannten emanzipation haben alte vorgehensweisen ausgedient - vorbei die zeit, als männer sich nach klaren regeln einer frau näherten, oder eben auch nicht - die freiheit der selbstbestimmung wird durch die pflicht zur selbstbestimmung erkauft - du kannst als frau nicht länger nur auf dem hintern hocken und darauf warten, daß die männer sämtliche beziehungsarbeit erledigen

du wartest auf ein zeichen und er wartet auf ein zeichen - die frage, ob es ihm wichtig ist, mußt du dir auch selbst stellen und auch die frage, ob du genug getan hast

willst du mit ihm telefonieren? dann sorg dafür, daß es stattfindet - sorg dafür, daß du die eindrücke bekommst, die du brauchst, um endlich einschätzen zu können, womit du es zu tun hast

laß dich nicht länger von whatsapp kastrieren

viel erfolg

Antwort
von Charlston20, 46

Hallo yingyangsoul, 

erstmal frohe Ostern! ☺  Ich schließe mich meinen Vorgängern an. Man sollte nicht alles glauben, was derjenige schreibt. Virtuell kann man sich ja als jemand ganz anders ausgeben. Ich finde es gut, dass du schon distanziert an die Sache rangehst. Ich würde erstmal gar nicht mehr schreiben. Willst du etwas gelten, mach dich selten. Wenn keine Antworten mehr kommen, dann solltest du ihn einfach abhaken. 

Antwort
von Rubin92, 31

Sein verhalten ist komisch. Anstatt auch immer zu schreiben das er dich nicht vearschen und entäuschen will weil er selbst bla bla.. könnte er es doch einfach mal zeigen, das er es ernst meint?!

Aber so wie der sich verhält, passt dieser Satz nicht. Er schreibt sicher mit mehrere Mädels.

Wenn er dich wirklich mögen würde, würde er dich nicht solange hinhalten!

Kannst mit ihm ja mal ein ernstes Wörtchen reden, wie er sich dann verhält. Vielleicht ist das auch alles ein Mißverständnis.. möchte da nicht all zu schnell dir was einreden.

Antwort
von Pudelwohl3, 69

Meine kurze Meinung:

Abhaken !!!!

Kommentar von yinyangsoul ,

Danke!
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
Paradox ist bloß, dass er mir immer wieder versichert hat, dass er mich keinesfalls verarschen noch enttäuschen wolle, da er auch schon sehr oft enttäuscht, verletzt oder verarscht worden sei.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Ja, schreiben kann man viel ...

Das passt aber nicht mit seinem aktuellen Verhalten und Deinen Beobachtungen zusammen, finde ich.

Diese virtuellen Flirts sind immer mit allergrößter Vorsicht zu sehen ...

Antwort
von Seeteufel, 47

Vergiß ihn ganz einfach. Wenn er dich wirklich kennenlernen wollte, würde er sich melden und nicht hinhalten.

Antwort
von Francescolg, 29

Würde ich nicht sagen, vielleicht ist er ein spontaner, wie wenn man sagt: "Wir sehen uns am Samstagabend", ohne eine Uhrzeit zu nennen! Die Uhrzeit wird dann eben kurz vorher festgemacht. Wieso soll man denn für ein Telefonat schon Wochen/Tage vorher die Uhrzeit festlegen, wenn es sowieso noch unverbindlich ist...

Dass er sich seltener meldet, kann andere Gründe haben. Komplimente, soviel wie er gemacht hat, sind aber bei so Kontakten nicht üblich, man wartet doch erst mal den Rl-check ab und wie ein Mensch dann so drauf ist..! Bevor man großartig Komplimente macht, sollte man doch sehen, wie der Charakter dazu passt.

Sich nicht jeden Tag bei dir zu melden, hat doch nichts mit verarschen zu tun. Du hast m.E. ein sehr negative Art über Männer zu denken und wie genau ein Kennenlernen abzulaufen hat, dadurch nimmst du euerm Treffen den Zauber der Romantik, des Ungewöhnlichen und des Zufalls. Ich finde es ziemlich klein-kariert, jetzt schon alles genau festgelegen zu wollen, wie etwa bei einer Hochzeitsplanung! Bist du sein Bewährungshelfer?

Du weißt schon, dass man zu Beginn, also beim Kennenlernen, in unbekannten Gewässer segelt und dass es äußerst blöd ist, hier schon, als wäre man lange zusammen, aufzutreten? Ebenso soll man nicht nur skeptisch und mit Vorurteilen dran gehen.. Aber deine ganze Art und Weise zu schreiben klingt alles andere als positiv, ein bisschen wie bei Menschen, die nur aufs Äußere achten, deren Charakter dann aber -bäh- ist.

Außerdem, wenn ich er wäre, würde mich das abturnen, wenn du so eine Meckertante, bei der ich mich ständig melden muss, wärst! Denkst du, nur weil du gut aussiehst, gibst du den Ton an und er muss sich möglichst viel Mühe geben? Wie unromantisch und gestellt! Ein flirt muss man ohne deine Brille sehen: König Zufall ist romantisch, schon vorher Regeln und Erwartungen aufzustellen ist unromantisch.

Ich hoffe, dass dir eines Tages ein Mann begegnet, der all deinem Erwartungen gerecht wird. Menschlich ist jedoch, wenn man kleine Fehler verzeihen kann, das ist eine der Eigenschaften, die ich mit am wichtigsten finde. Würde ich also eine Lady kennenlernen, die gleich am Anfang so rummotzt (oder die es mir anders zu erkennen gibt), würde ich mich davor hüten, mich mit dir zu verabreden. Besonders als attraktiver Mann, der hat nämlich gott-sei-dank auch noch andere Bekannte, die nicht alle 10 Minuten nicht-verarscht werden wollen: Zuviel negative Energie, Yoga hilft vielleicht!

Kommentar von Francescolg ,

Schon die Art und Weise so zu reden: "Sag mal! Willst du mich
verarschen?". Kommt schlecht rüber! So redet für mich nur ein Mann zu
seinem Kumpel.

Richtige Ladies haben da eine bessere Ausdrucksweise, weil sie eben "besser, wie die Männer sind", also im Reden zumindest ;-) Auf jeden Fall reden sie nicht so derb, wie Typen, wenn sie untereinander quatschen..

Kommentar von Francescolg ,

Ooh es geht um 2 Männer: dann bitte jedes "Lady" durch Gentleman usw. ersetzen! :)

Sorry! die Art und Weise zu schreiben klang für mich so dermaßen unzufrieden mit der Männerwelt.. Lol

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community