Frage von Sonnenblume0189, 57

Partner ohne mich in den Urlaub?

Hallo, ich hab mal eine Frage, wie steht ihr dazu, wenn euer Partner ohne euch in den Urlaub fahren will? Ich würde gerne mal wissen ob ich da zu empfindlich bin aber ich könnte das überhaupt nicht verstehen, geschweige denn ertragen, wenn mein Partner ohne mich wegfliegen würde. Ich meine damit jetzt nicht, dass ich nicht damit klar komme wenn er mal mit seinen Kumpels nach Dänemark fahren würde oder was weiß ich, sondern um den Sommerurlaub sozusagen.. Für mich ist die Vorstellung fast unerträglich. Wie steht ihr dazu?

Vielen Dank schonmal!

Antwort
von blackforestlady, 40

Der Partner ist nicht Dein Eigentum und wenn er in den Urlaub fliegen oder fahren möchte, dann soll er es doch tun. Wenn beide Arbeiten müssen und zu unterschiedlichen Zeiten Urlaub bekommen, dann muss man das halt so machen. Vertrauen ist die Basis jeder Partnerschaft und um fremd zu gehen, braucht er nicht in den Urlaub zu fliegen bzw. zu fahren.

Kommentar von Sonnenblume0189 ,

Das weiß ich natürlich, es geht mir nicht so um das Fremdgehen, da vertraue ich ihm
Eigentlich, sondern darum, warum es überhaupt so ist, dass er sich das vorstellen könnte. Ich finde trotzdem, dass man halt auf einige Dinge auch mal verzichten kann in einer Partnerschaft, bzw. Kompromisse eingehen.

Kommentar von AlexChristo ,

Eine Partnerschaft (egal ob jetzt Verheiratet oder Lebensabschnittsgefährte) besteht immer aus einer Übereinkunft, Kompromisse und auch Verzicht.

Andererseits muss man auch aufpassen, dass man nicht zu viele Kompromisse eingeht und auf zu viel verzichtet.

Man kann übrigens auch super umdrehen. Wieso verzichtest du denn nicht auf den gemeinsamen Urlaub, um deinem Partner eine Freude zu machen? Wenn du von ihm verlangst, dass er verzichtet, kannst du genauso gut verzichten. Verstehst du was ich meine?

Antwort
von snugata, 57

naja, eigentlich will man ja die freie Zeit gemeinsam genießen :(

wenn er mal für ein paar Tage mit Kumpels allein weg will, ok. aber der Jahresurlaub ist ja immer ein Höhepunkt .. ich persönlich finds sehr bedenklich. Vielleicht solltest du mal nachhaken, wo ihr in eurer Beziehung steht

lg :)

Antwort
von Mumoffline, 45

Ich sage es mal so. Wenn es für mich ok ist, mit meinen Freundinnen ein Mädels-Wellnesswochenende ohne Männer zu machen, sollte es auch für den Partner möglich sein, ein Männerwochenende zu machen.

Würde er aber seinen Sommerurlaub ohne mich machen, hätte ich ein Problem damit.

Antwort
von maewmaew, 35

das wäre für mich auch absolut unvorstellbar. aber es käme auch darauf an wie lange. also wenn der partner nur mal 2-3 tage irgendwohin allein verreist habe ich damit kein problem. bei einem 2 wöchigen sommerurlaub würde ich mir dann aber schon gedanken machen ob mein partner sich selbst nicht mehr als mich liebt. wenns häufiger vorkommt währe das auch ein trennungsgrund für mich.

Antwort
von AlexChristo, 39

Ich persönlich sehe das erstmal nicht kritisch. Es kommt auf die Situation an. Wenn ich im Urlaub etwas machen möchte, wodrauf meine Partnerin keine Lust hat (oder umgekehrt) dann kann man auch getrennt in den Urlaub fahren. Das kann auch gut tun, wenn man ansonsten sehr viel zusammen ist.

Natürlich ist es auch schön, gemeinsam Urlaub zu machen. Das eine schließt ja das andere nicht aus.

Antwort
von Wonnepoppen, 41

Was wäre denn der Grund, daß er allein fliegen möchte?

Kommentar von Sonnenblume0189 ,

Wir sind Gestern irgendwie auf das Thema gekommen und da meinte er, das es doch auch okay sein muss, das man mal mit seinen Freunden wegfliegt. Und da meinte ich, das ich damit nicht klar kommen würde und er meinte, das er das null verstehen kann, weil er das schon irgendwann mal vor hat und das nichts damit zu tun hätte, das er mich nicht liebt. Ich meinte auch, das wir es dann gleich lassen können, ich war richtig verzweifelt und dann meinte er wenn das meine Meinung ist akzeptiert er das, aber ich weiß nicht ob er das jetzt auch so meint.

Kommentar von AlexChristo ,

Ich meinte auch, das wir es dann gleich lassen können, ich war richtig verzweifelt

Die Frage ist, warum bist du denn verzweifelt, nur weil er ohne dich in den Urlaub fahren will?

Ohne dich kränken zu wollen, das scheint ein Thema für dich zu sein. Kannst du nicht loslassen? Oder brauchst du Kontrolle?

Meiner Meinung nach war das schon ziemlich fies, was du gesagt hast. Du solltest dir überlegen, ob du dich nicht dafür entschuldigen willst.

Eine Beziehung muss es aushalten können, dass beide in der Beziehung auch unterschiedliche Dinge tun. Man ist ja nicht aneinander angenäht.

Du solltest auf jeden Fall mit deinem Partner sprechen und eins ist ganz wichtig: Du solltest seine Wünsche und Bedürfnisse respektieren.

 

 

 

 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Hört sich so an, als wenn ihm seine Freunde wichtig wären, bzw. sogar wichtiger?

Wie würde er wohl reagieren, wenn du es vor hättest, hast du ihn das schon mal gefragt?

Ich persönlich würde davon auch nichts halten, aber die Meinungen hier gehen ja ziemlich auseinander?

Kommentar von AlexChristo ,

Hört sich so an, als wenn ihm seine Freunde wichtig wären, bzw. sogar wichtiger?

Das ist doch eine Wertung, die nicht sein muss. Das hat nichts mit wichtiger sein zu tun.

 

 

Kommentar von Wonnepoppen ,

du hast deine Meinung, ich meine, ok?

für mich war das eine Frage, keine Wertung!

doch, es hat etwas mit wichtiger zu tun!

Als Mann siehst du das eben anders!

Kommentar von AlexChristo ,

Ich finde das von dir sexistisch, das auf mein Geschlecht zu schieben. Endlich mal eine Situation, wo ich mich über Sexismus beschweren kann und es passt ;-).

Kommentar von Wonnepoppen ,

Mein lieber Mann, ich bin 70 Jahre u. ob du das sexistisch findest oder nicht, ist mir ehrlich gesagt egal, ich hoffe, damit ist diese Diskussion beendet, jedenfalls für mich!

Im übrigen könnte ich mich genauso über deine Unterstellung beschweren!

Antwort
von Immenhof, 7

Es gibt einfach Leute die gerne reisen. Mein Freund kann nicht immer mit und es gibt auch Dinge, die er nicht mitmachen kann. Würde er meinen Wunsch nicht akzeptieren, sähe es mit der Beziehung einfach schlecht aus. Also klärt das unter euch und zieht gegebenfalls die Konsequenzen, falls ihr keine Lösung findet.

Antwort
von tabstabs, 39

Bin ich kein Freund von aber auch meine Partnerin und ich haben dieses schön gemacht. Dir nicht unbedingt was schlechtes. Wir konnten uns nicht einigen sie wollte Dom Rep. Ich Neuseeland. Also hatte jeder seinen eigenen Urlaub.
Es muss nichts schlimmes sein kommt auf die Umstände an.

Kommentar von AlexChristo ,

Ich sehe das genauso.

Antwort
von KeinName2606, 31

Ich werde nächsten Sommer Defintiv ohne meinen Partner verreisen. Mit ihm dann natürlich auch aber 2 Urlaube kann/will er nicht zahlen. Wieso sollte ich verzichten? Im Februar bin ich auch 3 Wochen weg ohne ihn

Kommentar von maewmaew ,

sorry aber das finde ich ziemlich egoistisch, da kann es ja mit der liebe nicht so doll sein.

Kommentar von AlexChristo ,

Wieso, schließt die Liebe aus, mal an sich zu denken?

Kommentar von KeinName2606 ,

Ich liebe meinen Freund sehr, aber das heißt nicht, dass ich mich zuhause einschließe wenn er nicht mit will oder kann :) zum Glück sieht er das genauso und freut sich mit mir.

Antwort
von BeMaDataBoFan, 30

Getrennter Urlaub?

Kommt drauf an: ... vor allem auf das Vertauen!

Verheiratet, vorehelich oder andere Partnerbeziehung?

  • Ich würde richtig über meine Beziehung zu ihm nachdenken und stark ins Grübeln kommen!
  • Aber: seid ihr schon jahrelang zusammen, oder gar über 10, 20 oder so, kann es sich manchmal positiv für die gemeinsame Beziehung auswirken.
  • Wenn der eine z. Bsp. mal in dien USA unbedingt die Route 99 mit dem Bike abfahren möchte und der andere Partner damit überhaupt nichts am Hut hat, könnte es hilfreich sein, nachzugeben und dem USA-begeisterten Partner seine Freude gönnen
    (p.s.: solang der Geldbeutel es erlaubt). ...
  • Das wäre doch ein großer Vertrauensbeweis an den Partner,
    denn der würde ohne Dich ja 'ne Menge erleben.


Dieses Beispiel ist mir nur so in den Sinn gekommen. ...
Ich selbt fahre nicht Motorrad oder habe einen USA-Splean ....

Aber prinzipiell würde ich mich doch fragen, wo es in der Beziehung hakt.

L e t z t e n d l i c h   g e h t   V e r t r a u e n   ü b e r   a l l e s  !!!
 

Und ohne Vertrauen geht Nix!

Ohne Vertrauen
geht die Beziehung über kurz oder lang kaputt.
Glaub es mir!



Antwort
von LustgurkeV2, 42

Das würde irgendwie nicht in mein Bild von Partnerschaft passen. Aber vielleicht bin ich ja auch nur zu unmodern :D

Antwort
von ciubacka, 45

Allein in den Urlaub ist so etwas wie eine "Beziehungspause".

Beziehungspause = Beziehungsende.

Gib mal zum Vergnügen im Suchfeld oben rechts "Beziehungspause" ein, da kannst Du nachlesen, was es damit auf sich hat.

Kommentar von AlexChristo ,

Das ist doch Blödsinn. Alleine in den Urlaub zu fahren bedeutet, alleine in den Urlaub zu fahren und keine Beziehungspause. Das ist nichts anderes als wenn der Partner mal für längere Zeit beruflich unterwegs ist.

Wenn eine Beziehung es nicht aushält, dass beide sich auch mal für ein paar Wochen nicht sehen, stimmt was mit der Beziehung nicht.

Kommentar von Wonnepoppen ,

so kann nur ein Mann schreiben!

Kommentar von AlexChristo ,

so kann nur ein Mann schreiben!

 

Tja, damit hast du deine Meinung ja klar gemacht ;-).

Soll ich anfangen zu weinen und mit meiner Partnerin Schluss machen, wenn ich sie für ein paar Wochen nicht sehen werde, egal ob es Urlaub, Arbeit oder Weiterbildung ist?

Eine Beziehung muss es aushalten, dass man sich auch einige Zeit nicht sieht.

 

 

 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ja, ich meine u. du deine, alles klar?

wäre auch fad, wenn jeder die gleiche hätte, ich hoffe wir sind in der Beziehung einer Meinung?

Kommentar von julchen1984 ,

Ich sehe das gdenauso und bin eine Frau.

Kommentar von AlexChristo ,

Danke ;-).

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ansichtssache!

Kommentar von AlexChristo ,

Hey, ich will dich nicht ärgern. Natürlich haben unterschiedliche Menschen unterschiedliche Meinungen. Diese Meinungen sind entstanden durch Glaubenssätze, das persönliche Umfeld usw.

Ich bin auch der Meinung, dass Beziehungen unterschiedlich gelebt werden, je nach dem, wie die beiden Menschen ihre Beziehung gestalten.

Ich persönlich glaube jedoch auch daran, dass es Dinge gibt, die eine Beziehung fördern, eine Beziehung verschlechtern oder beides gleichzeitig machen ;-).

Ich denke, für Beziehungen ist es ganz wichtig, dass beide Menschen, die eine Beziehung haben, noch weiter die Menschen bleiben, die sie sind. Natürlich sollte das Ziel einer Beziehung sein, das gemeinsame Leben zu gestalten, sonst bräuchte man ja keine Beziehung.

Aber genauso ist es meiner Meinung nach wichtig, dass beide in der Beziehung noch Raum und Platz haben, so zu sein wie sie sind und sich auch Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen.

Wenn einer in der Beziehung den Wunsch hat, mit seinem sozialen Umfeld/Freunden zu verreisen ist es weder ein "wichtiger" noch ein " unwichtiger" noch ein "besser" oder "schlechter", es ist ein Teil der Persönlichkeit.

Und - so sehe ich es persönlich - möchte, dass die Persönlichkeit meines Partners/Partnerin auch weiter so bleibt, also muss ich den Teil der Persönlichkeit akzeptieren.

Eine kurze Geschichte: Ein Bekannter von mir hat geheiratet. Ich kannte auch seine Frau. Nach einem Jahr haben sie sich scheiden lassen. Warum? Die Frau war nicht mit ihrem Freund ganz zufrieden gewesen und hatte gehofft, nach der Hochzeit würde es sich verändern. Und das war ihr Fehler gewesen. Man sollte nicht darauf bauen, dass der Partner sich verändert, sondern man muss ihn so nehmen, wie er ist.... oder es sein lassen und sich trennen, aber jetzt schweife ich wohl ab.

Antwort
von julchen1984, 18

Meiner fährt jedes Jahr im Sommer auf Männerurlaub und das stört mich gar nicht. Man braucht auch mal einen Pause vom Beziehungsalltag. Wir sind seit 13 Jahren zusammen und 2016 wird er vorerst das letzte Mal fahren da sich privat bei uns etwas ändert wenn alles gut geht.


Antwort
von vikodin, 34

no-go... sehe ich wie du!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten