Frage von BlumgamTv, 184

Partner lieben lernen?

Hallo,

ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Ich bin mit meiner Freundin 1 Jahr zusammen. Rational gesehen ist sie die perfekte Frau. Sie unterstützt mich bei allem. Ich habe immer sehr wenig Zeit, da ich sehr viel Arbeite. Sie nimmt es hin und akzeptiert es. Sie liebt mich ohne Ende. Sie kann nicht ohne mich. Sie möchte jeden Tag bei mir sein. Nun, ich allerdings habe das Gefühl das ich eher zu Rational an die Sache ran gehe. Mit ihr kann ich mir vorstellen ein Haus zu bauen. Sie ist intelligent, würde sich gut um die Kinder und das Haus kümmern, sie ist sehr sehr Hübsch und hat einen wunderbaren Charakter! Jeder, wirklich jeder sagt mir, das wir ein Traunpaar sind. Das wir perfekt zusammen passen. Sehe ich eigentlich auch so. Ich möchte immer für sie da sein und sie beschützen. Allerdings weiß ich nicht ob ich sie liebe. Ich hatte noch nie diese "Schmetterlinge im Bauch". Vermissen tue ich sie. Wenn ich sie länger nicht sehe. Aber gefühlt ist es einfach keine Liebe! Ich weiß auch nicht was Liebe ist. Ich kenne dieses Gefühl nicht. Glaube ich zumindest. Ich schaue immer nur nach Vor- und Nachteilen. Wie im Beruf. Einmal, vor langer Zeit. Im Teenager alter war ich verliebt. Ich fühle mich auch noch stark zu ihr hingezogen "meiner Jugendliebe". Doch wenn ich meine Jugendliebe wieder sehe. Habe ich dieses Gefühl nicht mehr. Diese Zuneigung ist nur gedanklich vorhanden. Nun wieder zu meiner Freundin. Ist es liebe die ich zu ihr verspüre? Ich bin noch relativ Jung. Kann es sein, das ich dieses unsichere Gefühl habe, da ich noch mehr Erfahrungen machen möchte, bevor ich auf ewig mit ihr Zusammen sein werde? Ich bin wirklich überfordert. Ich könnte ihr nie sagen das ich keine Gefühle zu ihr habe. Ich weiß es ja noch nichtmal. Ich möchte Sie nicht verletzten. Niemals! Ich bitte um eine Beurteilung meiner Lage aktuellen Situation. So, dass ich mir die Frage beantworten kann, ob ich sie nun liebe oder nicht. Danke und Gruß.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ottavio, 11

Ich denke, aus dem, was Du schreibst, geht klar hervor, dass Du sie liebst, aber nicht in sie verliebt bist und es auch niemals warst. Und das vermisst Du nun.

Ich denke, wir sind uns beide darüber einig, dass Verliebtheit vergänglich ist, auch wenn ihre Zeit kürzer oder länger sein kann. Was Bestand hat, ist natürlich die Erinnerung an die Verliebtheit, die kann ein Leben lang bestehen bleiben. Außerdem kann Verliebtheit auch in einer bestehenden Beziehung erstmalig oder von Neuem entstehen, aber verlassen kann man sich nicht darauf.

Wichtig wäre die Antwort auf die Frage, wie groß denn Dein Bedürfnis ist, das Gefühl der Verliebtheit jetzt zu erleben. (Es kann ja ein glückliches sein, aber auch dafür gibt es keine Garantie.)  Wie soll ein Außenstehender die Frage beantworten ? Vor allem fehlen mir Informationen über zwei ganz wichtige Fragen.

Die erste ist die, wie alt genau Du denn nun bist. "Relativ jung" ist ein dehnbarer Begriff. 18 Jahre als ist relativ jung. Wenn man so alt ist wie ich, findet man 32 immer noch "relativ jung". Wenn Du 25 bist, würde ich sagen: Halte die Frau fest. Sie hat doch große Klasse, Du würdest bereuen, sie loszulassen. Wenn Du erst 20 bist, dann bist Du wohl noch zu jung, Dich für immer festzulegen, dann warte ab.

Die andere Frage ist intim. Nur Du und sie können sie beantworten, und ihr sollt das ja auch gar nicht öffentlich tun: Wie sieht es denn im Bett mit Euch aus?  Wenn Ihr guten Sex miteinander habt, wer fragt denn dann noch nach  Verliebtheit ? "And when I touch you, I feel happy, inside. And such a feeling made my love, I can`t hide !"  (The Beatles).  Wenn es aber nicht klappt, dann wird das wohl mit Euch nichts werden.

Das letzte Urteil darüber müsst Ihr selber finden.

Antwort
von KruMelMoNsterx3, 47

Hallo ich möchte neben den ganzen Antworten noch beifügen, dass das Gefühl Liebe sich verändert. Generell verspürt man Liebe und au h einige andere Gefühle in seiner Jugend sehr viel stärker als später im Laufe des Lebens.

Vermutlich hat es was mit den Hormonen zu tun und damit, dass alles ,,neu" ist.

Und ich würde auch sagen, dass du sie liebst. So wie du sie beschreibst und auch deine Pläne mit ihr. Jeder Mensch ist anders und du bist halt ein rational denkender Mensch. Im Endeffekt zählt das Zusammensein und auch Glücklichsein.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen weiteren Überlegungen.. auch wenn es manchmal besser ist, einfach seinen Gefühlen nachzugehen :/

Kommentar von BlumgamTv ,

Kann ein sehr rational denkender Mensch etwa nicht mehr, ein sehr starkes Gefühl der Liebe verspüren? Okay ich denke das Google ich lieber. Danke für deine Antwort!

Kommentar von Deepintheeye ,

Oja klar doch.. Du bist ja nicht komplett rational.. Das wär Unsinn.. unmöglich 

Antwort
von Wischkraft1, 57

Du bist dir über deine Gefühle nicht klar. Es gibt unter vielen anderen: Achtung, Zuneigung, sich mögen, sich verstehen, gerne zusammensein. Lieben ist ein Gefühl, das jede/r anders auslegt. Zumeist ist damit ein Besitzanspruch verbunden (gerade bei sogenannt 'tiefer', 'echter' Liebe), was jedoch den/die andere Person einschränkt, die darf dann ausschliesslich nur noch auf den Partner fixiert sein, nicht links noch rechts schauen (oder gar mehr).

Meine Definition von Liebe (wie gesagt, das ist individuell, das können andere anders auslegen) ist:
Ich mag meinen Partner. Ich mag den Partner sehr. Ich möchte, dass es ihm gut geht und will dazu beitragen, dass er/sie (einfach Partner)  sich bei mir wohl, geborgen und glücklich fühlt (und es auch ist). Ich mag auch seine kleineren Fehler, weiss, wie er reagiert und versuche zu vermeiden, dass er sich schlecht fühlt durch mein Verhalten. Ich möchte mit ihm viel lachen und frohe Stunden zusammen verbringen, ihn trösten, falls erforderlich, mit ihm diskutieren und alles Wichtige besprechen. Ich habe keine Geheimnisse vor meinem Partner und teile mit ihm. Ich gönne ihm alles Gute, selbst wenn ich nicht so ganz damit einverstanden bin, weil ich ihn glücklich sehen will.

Lieber BlumgamTv, wenn du so ähnlich oder überwiegend so denken kannst, dann liebst du deinen Partner und wirst gerne dein Leben mit ihm teilen wollen.

Liebe ist ein Gefühl, das man doch auch mit dem Verstand analysieren sollte.


Kommentar von BlumgamTv ,

Danke, so werde ich Ich mich damit nochmal auseinander setzen!

Kommentar von Jutz53 ,

Das ist ja das Problem. An Anfang ist leider der verstand leider spazieren gegangen weil man nur auf sein Herz  hört. 

Kommentar von Wischkraft1 ,

Was ich noch vergessen habe:

Um friedlich und glücklich zusammenleben zu können braucht es noch mehr als die Gefühle, die oben beschrieben sind:

Die zwei müssen miteinander reden können (nicht streiten), was heisst, dass sie gesellschaftlich ähnlicher Ansichten sind.
Der eine Humanist, der andere Menschenverachter,
mit Gewohnheiten: Der eine Veganer, der andere Fleischesser;
der eine liebt über alles Gesellschaft, will neue Bekanntschaften machen, die Freizeit, den Urlaub mit vielen Leuten verbringen, der andere liebt tiefe Gespräche, Gedanken, liest Bücher, ist gerne allein;
der eine ist ein Modefreak, der andere hat genau eine Jeans im Schrank;
politisch: Der eine AfD, der andere SPD,
das alles geht nicht gut auf lange Zeit.
Nicht, dass in allem eine vollkommene Übereinstimmung sein muss (das wäre ja direkt langweilig) aber Gemeinsamkeiten ebnen schon sehr das Auskommen miteinander und selbst wenn vorerst noch nicht mal Liebe war, kann die durch ähnliche Ansichten und Gepflogenheiten entstehen und wachsen.

Antwort
von Jutz53, 56

Ich glaube nicht das es Liebe ist von deiner Seite .In einer Beziehung muss immer der Mann die Frau ein bisschen mehr Lieben .Du hast sie aber unwahrscheinlich gerne Das glaube ich zu wissen. Du wirst es sofort merken wenn du eines Tages RICHTIG verliebt bist. Man möchte dann jede Minute zusammen sein.

Kommentar von BlumgamTv ,

Danke für die Antwort.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Er hat die richtige

Antwort
von konstanze85, 77

Wenn du nichts spürst, ist es auch keine liebe.

Hast du am anfang eurer beziehung auch nicht mal dieses verliebtheitsgefühl gebabt wie bei deiner jugendliebe?

Dann lass es lieber bleiben, klingt eher nach sehr guter, inniger freundschaft, aber das sahnehäubchen, das allem einen sinn gibt (hausbau, heiraz, kinder), das scheint zu fehlen

Kommentar von BlumgamTv ,

Ich könnte mir ein Hausbau vorstellen. Heirats- und Kinderwunsch ist ebenfalls vorhanden. Nur da fehlt etwas. Ich bin mir nicht sicher ob ich mir dieses auch, einfach formuliert, mit jeder anderen, die diese positiven Argumente vorweist, vorstellen könnte.

Kommentar von konstanze85 ,

Genau das meine ich ja. Das sahnehäubchen (liebe) durch das diese oläne überhauot sinn ergeben, nicht weil man einen realistischen lebensplan hat, sondern weil man es nur mit der person will, das fehlt. Liest sich für mich zumindest so.

Am amfang der beziehung hattest du auch kein verliebtheitsgefühl, so wie du es bei deiner jugendliebe mal hattest? 

Meine erfahrung hat mir gezeigt: wenn ich es nicht zweifelsfrei spüre, nur für diese eine person, einfach weil er er ist,  ist es keine liebe. 

Aber überlege in ruhe. Letztendlich kannst nur du erkunden was du fühlst

Kommentar von BlumgamTv ,

Liebe ist so ein heikles Thema. Wie soll ich mir diese Frage denn beantworten. Was ich nun genau Fühle?

Kommentar von konstanze85 ,

Ich frage nun zum dritten mal: warst du jemals in sie verliebt? Aufregung, schmetterlinge, nervosität? Eifersucht? Ständig an sie denken? Usw

Vor der liebe steht die verliebtheit. 

Was fühlst du, wenn du darüber nachdenkst, dass sie einen anderen hat? Tut es weh? Ist der gedanke kaum zu ertragen? Wärst du traurig? Oder wäre es eher ein verlust in der richtung, dass dir sicherheit verlorengeht? Eine aufgebaute basis um deine zukunftsoläne umzusetzen? 

Kommentar von BlumgamTv ,

Entschuldige, habe ich etwas überlesen. Also sehr stark waren diese Gefühle nicht vorhanden. Ich war sehr froh. Aber wirklich Schmetterlinge im Bauch hatte eich nicht. Nervös war ich anfangs schon. Das lag eher an meiner vergangenen Schüchternheit. Eifersucht kommt er selten auf. Denken tue ich an sie. Jedoch nicht so, wie ich es mir vorstellen würde, wäre ich unglaublich in Sie verliebt. Ich weiß es jedoch auch nicht.

Kommentar von konstanze85 ,

Ichxkann natürlich nur nach dem gehen, was du schilderst und für mich liest es sich wenig emotional und viel zu verkopft. Nicht nach liebe bzw sagen wir es mal so, nicht nach partnerschaftlicher liebe. Ich glaube dass sie dir viel bedeutet, aber nicht so, wie es der geliebte lebenspartner sollte.

Ich finde es fast etwas traurig, dass du nicht diese gefühle erlebst, die dich herz über kopf fühlen lassen. Ich meine, ihr seid erst ein jahr zusammen, keine 30

Denk in ruhe über alles nach und vielleicht ist ja mal etwas abstand ganz gut oder auch mal-was ich sonst nicht rate- andere frauen daten, die dir gefallen. Vielleicht hast du auch noch nicht so die eefahrung.

Aber mach sich nicht verrückt.

Kommentar von BlumgamTv ,

Das hatte ich auch schon im Kopf. Andere Frauen zu Daten. Allerdings nur, um mir diese Frage zu beantworten. Das verstößt allerdings gegen all meine Prinzipien. Für mich ist fremdgehen ein absolutes NoGo. Würde ich, schließlich auch nicht wollen.

Kommentar von konstanze85 ,

Darum ja der abstand und du musst mit einer anderen ja nicht gleich in die vollen gehen oder von der einen zur anderen zu wechseln. es geht nur darum dich zu finden und deine gefühle besser ordnen zu können.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Wie spürt man denn Liebe. Ich finde er ist nahe dran

Antwort
von Deepintheeye, 30

Hallo nochmal :-) 

Ich weiß nicht ob ich michverständlich ausgedrückt habe, und ich möchte auch nicht viel mehr drauf eingehen.

Weil ich habe die Antwort auf deiner Frage in dieser kurzen sogar nicht einmal vollständigen Konversation gefunden.

Wenn du nichts spürst, ist es auch keine liebe.
Hast du am anfang eurer beziehung auch nicht mal dieses verliebtheitsgefühl gebabt wie bei deiner jugendliebe?
Dann lass es lieber bleiben, klingt eher nach sehr guter, inniger freundschaft, aber das sahnehäubchen, das allem einen sinn gibt (hausbau, heiraz, kinder), das scheint zu fehlen

Finden Sie diese Antwort hilfreich?

4 Kommentare verstecken

Kommentar von BlumgamTv , vor 3 Std
Ich könnte mir ein Hausbau vorstellen. Heirats- und Kinderwunsch ist ebenfalls vorhanden. Nur da fehlt etwas. ❗️Was da fehlt ist deine Sicherheit zu sagen ob du sie liebst ❗️Das wars. ->Ich bin mir nicht sicher ob ich mir dieses auch, einfach formuliert, mit jeder anderen, die diese positiven Argumente vorweist, vorstellen könnte. <- da hast du es nochmal.

 konstanze85 dieses verliebt sein bei Männern ist anders es ist eine große Entscheidung sie tun sich sowieso schwer mit Gefühlen ..also..Männer sind anders als Frauen..

Kommentar von BlumgamTv ,

Danke für deine Mühe!

Antwort
von Deepintheeye, 38

Hallo :-)

wenn du nichts dafür tust das die Beziehung weiter geht in dem du sie versuchst immer besser und schöner zu machen, dann liebst du sie nicht. 

Nein falsch 

Du liebst 

nach dem du es verlierst wird dir das klar und du verliebst dich in sie noch viel mehr 

Wieso also diesen Schmerz herforrufen und es riskieren es für immer zu verlieren :(

du weißt das du es berreuen wirst ☹️

Wieso dann trotzdem den Fehler machen und sie von dir zu trennen? Wollt ich dir eigentlich nicht schreiben, ich mein ich kenn sie ja nicht ist zwar nur mein Gedanke aber Ich glaube dennoch das sie zu dir zurück kommen würde, wenn du um sie kämpfst wenn du dann endlich gecheckt hast das du sie liebst falls du sie verlässt.

Angeblich, und ich glaube es kann schon sein.. Das Männer sich an einem Punkt fragen stellen, ob sie wirklich die richtige für ihn ist.

Sie ist unbeschreiblich schön, als Mensch. jeder will sie haben. Wie du sie beschreibst, muss sie wundervoll sein.

Wieso dann zweifeln fragst du dich? 

Nun ja ich weiß auch nicht❓

Aber ich habe für dich einen Rat.

Und ich bitte dich, wenn es dein wahrer Wunsch ist zu spüren, ob sie die richtige ist mit der du deinen Weg gehen willst und alt werden willst.. Ihn von ganzen Herzen anzunehmen.

Niemand sagt es Muss schwer sein. Wenn du liebst tust du das automatisch und gerne und wenn du unbewusst liebst tust du nichts wenn du es aber endlich bewusst werden willst das Versuch die Beziehung immer besser und schöner zu machen, sie zu überraschen und spüren zu lassen das du an Sie denkst.

was sagt man? Die Zeit allein kann dir nicht helfen wenn du die Zeit die vergeht nicht selbst gestaltest und sie nutzt. Du verlierst jeden Tag 24 Stunden und bekommst sie am nächsten Tag genau auf die Minute wieder in die Hand gedrückt also nutze sie bevor sie dich einholt schafft gemeinsam, schöne Erinnerungen und Kämpfe in dieser Zeit für SIE sie ist dein alles also Kämpfe um ihre was?.. Liebe, zu gewinnen. Das sie dich liebt heißt noch lange nicht du hast ihre Liebe gewonnen. Weil sie könnte auch gehen wenn du dich einsam in ihrer Gegenwart fühlst weil du in deiner gefühlswelt eingeklemmt bist. 

Erst dann, wenn du wirklich siehst was vor dir steht es zu schätzen weißt und Dir wirklich BEWUSST wird das du sie verlieren kannst, hast du sie gewonnen. Dann hilft dir die Liebe sie zu behalten. 

Wenn du sie verlierst, wirst du selber drauf kommen aber Sie vlt dennoch lieben und sie zurück haben wollen weil sie dich so sehr liebt und du dir darüber sicher bist hast du keine ansgt sie zu verlieren. deshalb.. Bitte schätze ihre Liebe zu dir die sie dir jeden Tag aufs neue beweist und dir schenkt. Sie ist nicht deine mutter, weder die etwas schuldig. Sie liebt dich für das was du bist, und du liebst sie für das was sie ist, aber wie gesagt, um es voll und ganz zu spüren, musst du dafür sorgen das ihr gemeinsam schöne Erinnerungen Schaft und du bewusst dazu beiträgst. Und alles nur, weil du sie liebst.

Muss auf wischkraft1 aufmerksam machen das ich total seiner Definition von liebe übereinstimme es ist so wie es ist 

Tut mir echt leid, das ich so durcheinander geschrieben habe. Es ist schön spät aber ich hoffe du konntest mich verstehen. 

Gute Nacht Blumgam und habt einen schönen Tag! Alles liebe 💟 

Kommentar von BlumgamTv ,

vielen Dank für deine Antwort:)!

Kommentar von BlumgamTv ,

Du sagst wenn ich sie verliere verliebe ich mich Stärke in Sie. Das stimmt, war schon immer so. Man sehnt sich nach dem was man nicht mehr hat. Ich würde es bereuen. Meinst du denn nicht auch das ich es bereuen werde, wenn ich es so weiter laufen lasse. Ohne dieses Glücksgefühl zu empfinden?

Kommentar von Deepintheeye ,

Und, hast du? :) lg 

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Liebe ist ein Wort. Wird von jedem anders ausgelegt. Was du aber über sie schreibst und wie du schreibst würde ich sagen du liebst sie. 1 Jahr seid ihr zusammen. Da gibt es meist keine Schmetterlinge mehr. Du hast Gefühle die Liebe sehr nahekommen. Wie gesagt es ist ein Wort das jeder anders auslegt

Antwort
von Dahika, 11

ich glaub, du verwechselst Liebe mit Verliebtheit. Das, was du beschreibst, hört sich sehr wohl für mich nach Liebe an. Nicht nach Verliebtheit. Aber was soll´s. Verliebtheit ist nur eine Sache der Hormone und ist nach spätestens zwei Jahren sowieso weg. Warum meinst du, warum so viele Ehen scheitern. Weil nämlich nach dem Ende der Verliebtheit sich keine Liebe einstellt.

Ich habe einen guten Freund, der in vierter Ehe (!) seit Jahren glücklichst verheiratet ist und auch zwei Kinder hat. Er hatte mir mal gesagt: "dreimal habe ich eine Frau geheiratet, in die ich unsterblich verliebt war. Nach dem dritten Mal wusste ich dann, dass, wenn ich mich verliebe,  das bei mir unweigerlich der Weg in den Untergang war. Dann habe ich eine Frau geheiratet, in die ich nie verliebt war. Und mit der bin ich sehr glücklich. Weil ich sie nämlich liebe."

Antwort
von KlasWeld, 91

Ehrenmann, erst einmal vorab.
Ich glaube du musst dich einfach intensiv damit beschäftigen, ob du dich wirklich aus unerklärlichen Gründen glücklich fühlst wenn sie bei dir ist.
So, wie du diese Frau beschrieben hast, klingt das meiner Meinung nach nach Liebe, ich kann das jedoch nicht beurteilen - das kannst nur du -.
LG Klas ~ viel Glück noch

Kommentar von BlumgamTv ,

Danke für die Antwort. Diese Thema beschäftigt mich schon etwas länger. Sonst würde ich nicht Fragen.

Kommentar von Deepintheeye ,

Blumgam wie wäre es wenn du nicht nur darüber nachdenkst bist du stirbst wirst du kene Antwort kriegen wenn du In deinen Kopf eingeklemmt bist würden deine Gedanken es wissen hättest du schon längst ne Antwort oder die Frage nee einmal gestellt was ich sagen will

.. Anstatt nur zu denken und krampfhaft versuchen etwas zu spüren..

Sollst du etwas dafür tun wie schon gesagt .. 

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ich sehe da hat es jemand begriffen

Antwort
von Angelstar19, 26

Du bist schon seit über ein jahr mit deine Freundin zuzammen und du weißt immer noch nicht ob du sie liebst? sowie du schreibst denke ich nicht das du Sie liebst, ich denke du bist in seiner Art verliebt wie sie mit dir ist, weil sie sehr liebevoll und eine tolle Frau ist. wenn du dieses Gefühl hast dann muss du versuchen herauszufinden ob du sie wirklich liebst oder nicht, weil stellt dir vor in ein paar ihr kriegst kinder oder baut ein Haus zuzammen und am ende stellt sich heraus das sie nicht die Frau deines lebens ist. aber überlegt dir alles ganz genau nicht das du am Ende es bereust wenn du sie verlässt! ich wünsche dir alles gute und hoffe du findest eine lösung.

lg

Angelstar19

Antwort
von Deepintheeye, 11

mach dir nicht zu viel Druck <3 Öffne das Thema aber bitte bevor du eine Entscheidung für dich alleine schließt ihr seid zu zweit dadrin. 

Antwort
von Dianaartem, 33

Das ist doch keine Liebe, echt!

Was hat das alles da mit Liebe zu tun?

Das ist eher wie ein Geschäft, mit nehmen und geben, aber Liebe ist was anderes, wenn du es fühlst, dann weißt du es. Aber fühlen musst du es, man kann Liebe doch nicht ratinal denken. auch mit Sex hat Liebe nicht unbedingt zu tun, weil es gibt leider auch viel Sex ohne Liebe.

du musst es selber fühlen, man kann so etwas nicht erklären.

Kommentar von Deepintheeye ,

Na sicher ist geben so wie nehmen ein MUSS

du kannst nicht einfach da sitzen und hoffen das dich diese Person einfach weil du da bist für 100 Jahre liebt

Du musst was dafür tun geliebt zu werden ja 

Nicht nur für dein Partner sondern auch für dich

Das du dich gut fühlst weil du es geschafft dein Partner mit ner kleinen Geste Freude bereitet zu haben 

Natürlich muss da dieses Gefühl da Sein

Hat er ja bestimmt sonst wär er nicht ein Jahr zusammen mit ihr Hallo 

Aber normal das wenn eine Frau zu perfekt ist der man sich sorgen macht und sich unbewusst fragt ob er sie überhaupt verdient hat 

Antwort
von Deepintheeye, 12

Die drei Wörter sagt ihr euch aber , oder ? 

Kommentar von BlumgamTv ,

Ja,tun wir.

Antwort
von LoveRuhrpott, 59

Ein Jahr ist auch noch nicht so viel...liebe wächst.

Kommentar von Jutz53 ,

Stimmt daraus kann eine große Liebe werden. Ist aber hier nicht der Fall 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten