Frage von simonelogo, 78

Partner ignoriert mich und verdreht andauernd die Tatsachen, was kann ich tun?

Hallo, langsam werde ich immer verzweifelter und weiß mir nicht mehr zu helfen . Mein Partner und ich sind jetzt zwei Jahre zusammen und wohnen seit letztem Jahr Oktober in einer gemeinsamen Wohnung . Vorher hat er noch bei seinen Eltern gewohnt , die aufgrund seiner kulturellen Hintergründe ,zunächst nicht damit einverstanden waren . Trotzdem hat er es durchgezogen . Mit ihm zusammen zu leben ist auf der einen Seite sehr schön, auf der anderen Seite jedoch auch seht frustrierend für mich . Ich gehe genauso wie er Vollzeit arbeiten und mache nahezu alles alleine im Haushalt. Er hingegen geht nur arbeiten und entspannt dann vor dem Fernseher , raucht seine Shisha und der Haushalt bleibt liegen. Vorher hat seine Mutter alles Zuhause gemacht vom aufräumen über kochen musste er nichts machen . Ich hingegen stand recht früh auf eigenen Beinen und musste auch bei meinen Eltern mit anpacken. Unzählige Male hatten wir jetzt schon darüber Streit aber es ändert sich kaum was . Jetzt auch zu meinem Problem: ICh habe langsam das Gefühl er nimmt mich nicht ernst . Anfangs konnte man gut mit ihm reden , wenn wir Streit hatten meldete er sich auch und kam vorbei weil er das klären wollte . Jetzt ist es so , dass ich nichts mehr sagen darf bzw nicht mal mehr sauer sein darf wenn ich nach 9 Std Arbeit noch alles alleine machen muss während er schön entspannt. Nach Feierabend räume ich auf , koche, putze und darf noch die Brote für seine Arbeit machen . Ich hab dann nicht mal was für mich geschafft. Zwischendurch kommt mal danke oder dass ich die beste Frau für ihn wäre und ich seine große Liebe bin . Ja sehr schmeichelhaft aber ich weiß nicht mehr wie ich mich verhalten soll . Wenn ich was sage und sauer bin kommt nur f*** dich und geh mir nicht auf die Nerven und dann macht er komplett dicht. Ich werde dann ignoriert und er haut meistens ab oder verEinnahmt das Wphnzimmer so dass ich mich verdrängt fühle . Irgendwann kommt er dann nach Hause und wenn er sich beruhigt hat kommt eine Entschuldigung. Mir tut das unheimlich weh , wir haben auch schon oft über sein Verhalten gesprochen und er sagt selbst dass er in solchen Dingen 2 Gesichter hat. Aber wie soll ich damit umgehen ?für jeder Kleinigkeit ist das so, ich mache und tue alles und ich bekomme dann zu hören ,dass er keinen Bock auf mich hat wenn ich sauer bin ,und er am liebsten wieder ausziehen will und dann ist er wieder total lieb und aufmerksam. .. Gestern haben wir uns wieder gestritten und morgen ist sein Geburtstag den er mit unseren Familien feiern möchte . Es ist noch nichts eingekauft bzw hat er noch immer nicht gesagt wie er sich das vorstellt und die Wohnung wird auch nicht von ihm aufgeräumt werden. Heute wird er mich wieder ignorieren - wie soll ich mich verhalten? ICh will mich auch morgen nicht blamieren wenn die Familien kommen . Liegen lassen bringt nix daran stört er sich nicht . Bin wirklich sehr traurig wenn er sich immer so verhält.

Antwort
von Gerneso, 25

Entweder ihr macht einen verbindlichen Plan wer wann welche Aufgaben im Haushalt zu übernehmen hat oder ihr teilt Euch die Kosten für eine Haushaltshilfe.

Er hat es nie gelernt was alles anfällt und zu tun ist und würde - selbst wenn er grundsätzlich bereit wäre zu helfen - die Arbeit gar nicht sehen.

Du musst also quasi nun die Ausbildung übernehmen und wenn er sagt er will helfen macht eben einen ganz detaillierten Plan was wann von wem zu machen ist. 

Einmal die Woche würde ich eine Putzfrau kommen lassen. Wenn ihr beide Vollzeit arbeitet könnt ihr Euch das leisten.

Wenn er weiterhin signalisiert dass er diese Aufgabe nicht beim Mann sieht würde ich ihm sagen dass er bitte in dem Fall die Putzfrau alleine zu bezahlen hat und Du halt das Kochen, Müll raus tragen etc übernimmst oder man das Projekt "Zusammen leben" als gescheitert betrachten und beenden muss.

Antwort
von Schnoofy, 27

Du sprichst es zwar nicht aus, aber zwischen den Zeile glaube ich lesen zu können, dass dein Partner aus der türkischen oder arabischen Welt stammt.

Das soll jetzt nicht automatisch heißen, dass Du Dir in solchen Fällen immer einen Pascha an Land ziehst, aber Deiner Schilderung zu urteilen ist es in Deinem Fall so.

Ich kann natürlich nicht beurteilen, wie weit der junge Mann in seiner Familie und der damit verbundenen Kultur verhaftet ist, aber ich denke das ist auch zweitrangig.

Wenn ich mir an meine eigene Nase fasse muss ich zugegeben, dass selbst ich als völlig normaler Mitteleuropäer auch durch berechtigte Kritik durch meine Frau an meinen Gewohnheiten und meinem Phlegma wenig geändert habe. Das liegt weniger an mir selbst sondern schlicht und einfach daran, dass man einen erwachsenen Menschen fast niemals ändern kann.

Das heißt im Klartext, Du musst Dir darüber klar sein, ob die gegenwärtige Situation das ist, was Du möchtest und ob Du das wirklich die nächsten Jahre so akzeptieren willst.

Den Wert dieser Beziehung kannst nur Du allein einschätzen und auch was Du bereit bist dafür zu opfern.

Antwort
von Spirit528, 38

Das hat möglicherweise auch etwas mit seinem kulturellem Hintergrund zu tun wenn das eine Kultur ist in der die Frau eben nichts zu sagen hat und unbedeutend ist und am Ende eine Burka tragen muss.

Unabhängig davon ist dies Dein Leben und Du solltest Dich loslösen wenn Dir das nicht gut tut. Alleine in Deutschland findest Du Millionen anderer möglicher Partner. Auf der ganzen Welt noch viel mehr.

Kommentar von anon6378 ,

Wow gute Antwort.

Kommentar von simonelogo ,

Das ist völliger Blödsinn . Die Tamilen tragen 1. Keine Burkas und 2. gibt es auch mit Sicherheit genügend "faule "Deutsche" Partner :-) 

Kommentar von Spirit528 ,

Ich schrieb ja "wenn das so ist". Von Tamilen hattest Du in der Fragestellung nichts erwähnt.

Dann gehst Du davon aus, dass Dein Partner einfach nur faul ist? Denkst Du, dass das nicht ewig sein wird? Höchstwahrscheinlich wird das immer so weiter gehen.

Kommentar von simonelogo ,

Ich habe es nicht erwähnt weil ich es nicht so relevant finde. Natürlich ist er faul , er sagt es ja selber auch . Mich stört der Umgang wenn man ihn kritisiert 

Antwort
von reginarumbach, 40

ganz ehrlich, das wird nicht besser.

verschwende nicht deine lebenskraft weiterhin an ihn und lasse dich nicht weiter herabwürdigen. nimm was du hast und ziehe in einer nacht- und nebelaktion aus! du hast jetzt schon viel federn gelassen und wie willst du es schaffen dich von ihm zu trennen wenn du noch mehr kraft verloren hast und er dadurch noch mächtiger wird??

lass es einfach gut sein und bereite dem ein ende. dann hast du wenigstens die chance in deinem leben noch einen lieben mann kennen zu lernen... wenn du mit diesem hier erstmal kinder hast, dann wirst du es bereuen. glaube mir.

lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende.

alles GUTE dir!

Kommentar von anon6378 ,

Ich würde zustimmen. Habe erst überlegt ob man vielleicht noch irgendwie dazu raten soll eine Lösung zu finden aber naja... Wenn es sich schon so eingebürgert haz dass er sich nahc der Arbeit erstmal den langen Larry macht dann ist es wohl hoffnungslos. 😴

Kommentar von simonelogo ,

Lieb ist er und auch immer für mich da. Er kann eben nur nicht mit Konflikten umgehen und benimmt sich dann so . Also wegen der Dinge  direkt verlassen finde ich auch ein wenig hart .

Kommentar von reginarumbach ,

nun, ich verstehe schon, dass du lieber durchhalten möchtest und denkst, dass alles andere ja toll ist und deshalb diese dinge sich wohl auch irgendwann in den griff bekommen lassen....aber: hier antwortet dir viel lebenserfahrung. auch wenn du da jetzt nicht drauf hören magst, ich weiß genau, dass die leute, die meine antwort gut fanden, sehr gut wissen wovon ich rede und glaube mir, wenn du dann in ein paar jahren feststellen musst, dass dein ganzer einsatz sich nicht gelohnt hat weil sich an dieser grundlegenden sache gar nichts geändert hat, dann ...denkst du vielleicht zurück an heute und siehst die sache anders.

ich wünsche dir viel glück im leben und pass schön auf dich auf!

Antwort
von simonelogo, 21

Danke erstmal für eure Mühe . Mein Freund ist Tamile und hier in Deutschland aufgewachsen.  Es war nicht leicht mit uns und den Druck den er hatte und es geht wirklich nur um diese Haushaltssache ! in allen anderen Bereichen ist er immer für mich da und kümmert sich gut. Es ist nur diese Art wie er dann mit mir redet und mich immer im Unrecht darstellt und ich nicht weiß wie ich dagegen ankomme . Früher hatte er auch immer Angst  mich zu verlieren und kam auf mich zu und hat Dinge eingesehen. 

Antwort
von beast, 34

Du bist für ihn nur  seine "Putze" und  schmierst ihm auch noch seine Brote für die Arbeit. Lass das doch mal sein, dann hat er eben auf Arbeit kein Brot. Und gerade weil es SEIN Geburtstag ist, sollte er aufräumen  und auch einkaufen. Wenn er das nicht tut, dann gibts halt keine Feier. DIE Blamage würde ich ihm nicht ersparen - zumal Eure Beziehung eh am Ende zu seint scheint. Ich selber würde mir das nicht länger bieten lassen, sondern dem Kerl zeigen wo der Ausgang ist.

Kommentar von simonelogo ,

Nein die ist nicht am Ende,  es ist nur schwierig in Konfliktsituationen! Sonst bin ich ja glücklich 

Kommentar von beast ,

mit der Putzerei und  Brote schmieren? Und er macht nichts im Haushalt?  Was in aller Welt soll Deine Frage dann,  wenn  Du gkücklich damit bist?

Antwort
von Taps84, 24

Also für mich hört sich der Typ sehr nach einem Arsch an, hin oder her mit seinen dummen Komplimenten... Warum zeigt er dir nicht wie toll er dich findet und wie sehr er dich liebt und unterstützt dich?! 

Er meint dich in die Hausfrau Rolle schieben zu können und einen auf dicke Hose und Chef im Haus zu machen. 

Das beste was du machen kannst ist ihn raus zu werfen, Frage mich wie du das nur so lange ausgehalten hast.

Zeigt aber das du eine tolle Frau bist und dir echt Mühe gibst aber er schätzt es nicht und sollte auch nicht damit durch kommen. Da ist keine liebe im Spiel egal was er sagt, so behandelt keiner jemanden den er liebt.

Kommentar von simonelogo ,

Ich weiß es ist immer schwierig ich würde es wahrscheinlich auch so sehen aber er liebt mich schon , ich kann mir sonst nicht anders erklären warum man sich gegen den Willen der Eltern für eine Frau entscheidet und auch dazu steht obwohl seine Kultur das anders sieht . Er hat sich für mich gegen seine Familie entschieden 

Kommentar von Taps84 ,

Das siehst du falsch...

Er hat sich für eine Frau entschieden, die ihn nichts vorschreiben kann, sich alles gefallen lässt, auch den ganzen Haushalt macht, ihr eigenes Geld verdient, mit ihm sex hat und seine Bedürfnisse befriedigt.... Wäre ich so ein unmensch würde ich das mit Sicherheit auch meinen Eltern vorziehen, keine Frage!

Sorry, dass ich das jetzt so Hart schreibe aber... Ich verstehe einfach nicht was Frauen an solchen Typen toll finden?! Es gibt kein Grund warum eine Frau sich sowas erdulden lassen muss, Kultur hin oder her!!!

Du scheinst mir viel zu sympathisch als länger mit sowas zusammen zu leben. Wünsche dir noch viel Glück

Antwort
von TheKnoxville, 40

Klingt für mich nach der "Katze im Sack.".
Lass den - Mann - die "schweren Einkäufe machen. Lass ihn mal putzen. Geh nach Feierabend mit Freunden weg, unangekündigt, komm spät Heim.
Hat er für dich mitgekocht, dann hast du Glück. Hat er es nicht, bist du ein Mutti-Ersatz.
Harte Worte, rede aber aus Erfahrung. War selber mal wie dein Freund...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten