Frage von Selux, 21

Partner für Häschen?

Hallo, ich werde demnächst eine Rexbunny Dame von einer Freundin übernehmen, da sie das Tier leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten kann. Ich habe mich auch schon umfangreich über das Tier informiert, jedoch stoße ich immer auf eine Frage: Kann ich denn ein weiteres Häschen dazu nehmen? Fienchen wird im Oktober zwei Jahre alt und ich möchte sie ungern alleine lassen.

Antwort
von 09082015, 11

Kaninchen immer mindestens zu 2. Halten! !

Kommentar von Selux ,

Ist es da eher empfehlenswert ein Jungtier zu nehmen oder ein erwachsenes Kaninchen?

Kommentar von 09082015 ,

Im selben alter wie das was du schon hast würde ich sagen

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 8

Kaninchen benötigen immer einen Partner, du solltest also unbedingt ein zweites Kaninchen dazu organisieren.

Wichtig dabei ist, dass du dich mit den Regeln für Vergesellschaftungen beschäftigst. Das bedeutet du brauchst:

- einen kastrierten Rammler, ein weiteres Weibchen funktioniert i.d.R. nicht

- dieser kastrierte Rammler sollte möglichst gleich alt sein. Ein Jungtier aus dem Zoofachhandel ist keine Option, da diese erst mit 4 Monaten vergesellschaftet werden dürfen, am besten du schaust dich einmal in Tierheimen und auf Kaninchenschutzseiten im Netz um

- du brauchst ein neutrales Gebiet. Optimal wäre, wenn du die Zibbe holst, einen gecheckten, gesunden, kastrierten Rammler bis dahin suchst, ihn am gleichen Tag holst und beide dann in das 6qm große Wohngebiet lässt. So sparst du dir, dass du nochmal extra einen Vergesellschaftungsbereich brauchst.

- nicht zu pingelig sein. Kaninchen sind ruppig, wenn sie die Rangordnung regeln. Es wird gejagt, gerammelt, Fell gerupft. Das muss so sein!

Dazu belesen kannst du dich nochmal hier:

- www.diebrain.de

- www.sweetrabbits.de

- www.kaninchenwiese.de

Kommentar von Selux ,

Vielen Dank für die Info 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community