Frage von Laurinchenx2015, 59

Partner besserwisserisch, oder wie nennt man diese Eigenschaften?

Ich bin kurz vor dem verzweifeln und mich macht es sehr fertig alles. Nun hoffe ich dass mir jemand Tipps geben kann wie ich mit ihm umgehen soll. Ich werde hier ein paar Beispiele nennen wie mein Partner so ist.
1. Beispiel: wir haben einen Korb den wir immer zum einkaufen mitnehmen. Dieser steht aber in einer Ecke drin wo man erst ein Rollwagen wegschieben muss. An sich kein großes Ding. So wenn es dann ans einkaufen geht kommt jedes Mal die Frage von ihm, ob ich den Korb schon gerichtet habe.Ich sag dann nur.Was soll ich da richten, man nimmt den Korb und dann ist es erledigt. Ich sehe da null ein Problem das kurz vor dem gehen zu machen.Er schon, ihn ärgert das und ignoriert mich dann mehr oder weniger den Rest des Tages. Ich finds einfach unnötig über sowas zu diskutieren.
2. Beispiel: Er hat Tennissocken. Ganz dunkelblaue und schwarze. Ich habe ausversehen schon 2 mal einen blauen und einen schwarzen zusammengelegt. Als er sich die rausgeholt hat und das gemerkt hat hat er die Socken in die Schublade geworfen und in einem gehässigen Ton gesagt: am besten ich mache das in Zukunft selbst. Und mehrere Stunden behandelt er mich dann wie Luft.
3. Beispiel: Spontan wurden wir eingeladen... Ich sagte noch zu ihm dass er damit rechnen muss dass ich mindestens 20 Minuten benötige um mich fertig zu machen. Das ist wirklich nicht lange für eine Frau. Nach 5 Minuten meckert er warum ich denn noch nicht fertig bin. Nach 10 Minuten steht er an der Bad Türe und fragt wieder wann ich endlich fertig bin. Nach 15 Minuten war ich dann fertig. Dann kam von ihm: mein Gott du brauchst immer ewig, kannst du dich nicht beeilen.
5. Beispiel: zu allem, wirklich zu allem, gibt er seinen Senf dazu. Egal was ich mache. Selbst wenn es noch so unnötig ist. Genau so ist es wenn ich mir Süßigkeiten in den Einkaufswagen lege. Das ist dann meistens ne Tafel Schokolade oder Gummibärchen. Und dann sagt er: sowas braucht man doch nicht.
6.Beispiel: Wir wollten einkaufen gehen, ich sagte zu ihm dass ich den Kasten Leergut mitnehmen will dass er weg ist... Aus irgendwelchen unverständlichen Gründen wollte er das nicht. Einfach aus Prinzip nicht.
7. Beispiel: Egal was ich mache, er erzählt es ständig. 40 km weiter weg hat mal ein Laden aufgemacht den es hier nicht gibt. Ich bin da alleine hin gefahren. Er wollte nicht dass ich fahre weil es weit weg ist. (Ich verdiene eigenes Geld und kann selbst entscheiden wofür ich es ausgebe), er musste natürlich bei nächster Gelegenheit dies ein paar bekannten erzählen dass ich ja so unnötig Sprit verfahre.
Trennen möchte ich mich nicht, da diese Sachen ja nicht immer sind. Wie nennt man solche Menschen die sich so verhalten wie er?

Antwort
von Schwoaze, 13

Du hast wohl Nerven wie breite Nudeln! Das geht alles, solange man jung und verliebt ist. Er wird damit nicht aufhören, es wird immer so weitergehen.

Er will Chef sein, kontrollieren und verwöhnt werden. So was hatte ich auch mal... es geht nicht. Wenn Du Deine Selbstachtung, Dein Selbstbewusstsein in Gefahr siehst, dann ist es Zeit zu gehen. Ich will Dir nicht zur Trennung raten. Du scheinst eine vernünftige Person zu sein und wirst bemerken, wann es genug ist.

Nebenbei... die Sache mit den Socken... das wäre schon SEINE Arbeit! 

 Für Dich habe  ich einen Tipp. Es gibt so etwas wie Sockenwärter. Hab schon verschiedene Ausführungen gesehen. Kunststoffhalterungen, in denen man die Socken nach dem Tragen - bevor sie noch in die Schmutzwäsche kommen, paarweise zusammenklammert und genau so kommen sie dann nach der Wäsche  in die Sockenlade. Damit könntest Du zumindest diesen einen Streitpunkt in den Griff bekommen.

Alles Gute.

Antwort
von safur, 16

Morgen Laurinchen,

schrecklich. Er gönnt dir einfach mal garnichts.

Ich lese da Ordnung, "Schuldzuweisung", fehlende Gelassenheit, Neid.

Ich lese aber auch Angst, Unsicherheit, Bestätigung von dritten, fehlende Übernahme von Verantwortung.

Was passiert denn wenn du mal selbstsicher sagst:
Hörst du dir selbst zu? Freudst du dich nicht für mich, wenn es mir gut geht? Möchtest du mir nichts gönnen?

Bei deinem Korbbeispiel würde ich ihn mal konkret fragen, was ihn daran stört? Ich wette mit dir die Position, es ist nicht direkt zugänglich. Er will das irgendwo haben, wo man direkt Zugriff hat. Dieses "Schieben" ist Zeitverzögerung, er ist wohl zeitlich getrieben.

Das Sockenbeispiel: Hi hi :-) Hier wäre die Antwort - Mach es doch selbst, wenn du es besser kannst. Du wäschst nun eine Woche die Wäsche, du machst mir damit eine große Freude.

Schokolade: Er gönnt dir nichts. "Nur weil dir etwas nicht wichtig ist, muss das nicht für jeden unwichtig sein" :-)

Laden-Entfernung: Ja das verstehen tatsächlich einige Menschen nicht, deren Prioritäten anders sind. Für mich klingt er zeitgetrieben, ordnungsliebend, ängstlich (er braucht eine Gruppe), Ordnung

Er sucht sich hier ja die Meinung der Gruppe, sogar gegen dich :)
Im konkreten Beispiel kannst du nur sagen "Geh mir nicht auf die nerven. Mir ist das wichtig!"

Oder sowas wie "Was interessiert dich das? Ich will dich nicht dabei haben."

Ich kann mir gut vorstellen, dass es ziemlich anstrengend ist mit sojemanden zu leben.

Braucht er denn allgemein immer andere Menschen für Entscheidungen? Wie ist er aufgewachsen? Ist er eher hörig bei Mama/Papa? Sind ihm klare Strukturen/Ordnung wichtig? z. B. Punkt 8 Uhr aufstehen, jeden Samstag Kino (Weltuntergang wenn mal Sonntag), Feste, Kultur, Weltuntergang wenn es mal nicht klappt, usw :-)

Antwort
von LiselotteHerz, 17

Meine persönliche Meinung: Mit so einem Menschen könnte ich nicht zusammenleben. Viel mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

Dieser Mensch ist kleinlich bis zum geht nicht mehr, möchte stets das Sagen haben und am schlimmsten finde ich noch, dass er bei Bekannten über Dich lästert. Willst Du Dir das wirklich Dein Leben lang antun? So viel Vorzüge kann ein Mann gar nicht haben, dass ich das in Kauf nehmen würde. Alles Gute für Dich. lg Lilo

Antwort
von labertasche01, 12

Tyrann ?
Also ich würde mir das nicht gefallen lassen.
Erst mal, es wird nicht besser werden. Er wird sich da glaube ich nicht ändern.
Hast du schon mal mit ihm darüber geredet das dich das verletzt?
Hat er auch Sachen die dich stören ?
Tu es ihm doch mal gleich, damit er sieht wir demütigend das ist.

Antwort
von Kandahar, 11

Ich würde so einen Menschen egoistisch und rechthaberisch nennen.

Würde meiner so ein Theater machen, weil ich die Socken nicht richtig zusammen gelegt habe, dann könnte er das zukünftig selbst machen. Ebenso würde ich mir nicht vorschreiben lassen, ob ich nun das Leergut zum Einkaufen mitnehme oder nicht usw., usw.

Merke dir: man wird immer so behandelt, wie man behandelt werden will. Du lässt dir einfach zu viel gefallen ohne ihn auch mal in seine Schranken zu verweisen. Der hat null Respekt vor dir!

Antwort
von NomiiAnn, 9

Mensch nennt man so jemanden.

Er hat halt seine Vorstellungen und du anderen. Evtl. passt es einfach nicht.

Antwort
von neredboyHD, 12

Besserwisserisches ignorantes plappermaul... Such dir nen Mann mit echten Sorgen, ich würde durchdrehen mit so nem Partner

Antwort
von Lumpazi77, 17

Wie man solche Menschen nennt ?

Egoistische, rechthaberische und beziehungsunfähige Vollpfosten = Egomane

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community