Frage von greenhorn7890, 45

Partiotismus und Nationalismus. Wo zieht ihr die Grenze?

Wo zieht ihr die Grenze zwischen Patriotismus und Nationalismus?

Findet ihr Patriotismus gut?

Seid ihr selbst patriotisch oder sogar nationalistisch Eingestellt?

Was haltet ihr davon, dass manche Menschen gegen das Aufhängen der deutschen Fahne bei der EM sind?

Antwort
von Jonnymur, 9

Das hängt von der Definition von Nation ab. Essentiell meint Nationalismus nur die Verbundenheit mit der Nation. Da aber wahrscheinlich die meisten bekennenden Nationalisten Rassisten sind, gibt es heute auch entsprechend ein Verständnis von Nationalismus, dass sich völkischen und faschistischen Attributen annähert. Aufgrund der Flexibilität des Nationsbegriffs (Kriterien können z.B. Abstammung, Staatsangehörigkeit, geografische Herkunft, die Selbstbestimmung oder eine Kombination daraus sein) kann Nationalismus nie zu Rassismus führen, Rassismus aber zu Nationalismus.

Ich gehe daher von der neutralen Definition aus. Eine Trennung von Patriotismus und Nationalismus ist nicht sinnvoll, eher handelt es sich beim Patriotismus um eine Art Nationalismus. Im
Gegensatz zu Nationalismus, der ein neutraler Begriff ist, ist Patriotismus aber stets positiv in seiner Bedeutung - Liebe kann allgemein, so auch zum Vaterland, nur gut sein.

Ich bin ein Nationalist und strebe zum Patriotismus.

Das Aufhängen der deutschen Fahne halte ich allgemein für sehr positiv, da sie die Verbundenheit mit der Nation bekräftigt. Die Nation schafft wiederum eine neue Ebene kultureller Vielfalt, die aus nationalen Identitäten erwächst. Die Forderung, das Aufhängen von Flaggen zu unterlassen, geht, so wie ich das sehe, aus einer unberechtigten Angst hervor.

Antwort
von fortuneteller, 17

Ich befürworte einen Patriotismus, denn den kann jedes Land für sich beanspruchen..und trotzdem die anderen Länder akzeptieren.

Chauvinismus hingegen sieht nur das eigene Land und sieht die anderen negativ (oder noch schlimmer) - das ist klar abzulehnen!!!!

Wo Nationalismus anzusiedeln ist, ist mir nicht klar...aber es hat für mich eine negative Bedutung (mag aber zwischen den anderen beiden Begriffen liegen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community