Frage von bluextouch, 87

Parship Abilita Inkasso ?

Also zuerst bitte einmal keine Beleidigungen oder der gleichen. Habe mich im Februar 2016 bei Parship angemeldet doch wollte nach 3 Wochen wieder raus. Leider zu spät gesehen das ich 14 Tage Wiederrufen kann. Nagut habe ein Jahres Abo abgeschlossen da es mir mit 30€ monatlich billig vor kam bzw ich auch nur jeden Monat 30€ überweisen kann (arbeitslos) Also zahlte ich ca 5 Monate jedes Monat brav 30€ ein. Doch irgendwann wollte ich nicht mehr weil es mir zu teuer ist und ich auch andere ausgaben habe & ich nicht sehr viel Arbeitslosen Geld bekomme und ich es Parship nicht hinterher werfen will. Ich war auch nur wirklich 1 Monat dort auch aktiv (Man kann es bestimmt auch einsehen also Parship). Seit heute Droht mir Abilita Inkasso Unternehmen mit einem Betrag was ich niemals auftreiben kann. (Mehrmals habe ich Parship angeschrieben ich kann den gewünschten Betrag nicht auftreiben & schickte ihnen jedesmal meinen Kontoauszug mit das es für mich unmöglich ist ihnen den Betrag hinzuschmeißen Noch dazu will ich mit Parship nichts mehr zu tun haben habe auch schon seit längeren eine Beziehung außerhalb von Parship gefunden. Nun ja ich weiß nicht wie ich mich weiter verhalten soll weil die jedesmal sowieso ne Mail von mir bekommen das ich ihnen nicht mehr als 30€ anbieten kann, den Rest brauche ich für mich zum Leben & ich komme schon sowieso mit dem Geld nicht recht klar. Ich bekomme ja nicht mal Arbeitslosen Geld sondern Notstand & das ist schon unter 300€ Ich weiß nicht warum Parship nicht etwas Rücksicht nimmt & trotzdem weiterhin Geld verlangt wenn man längst nicht mehr auf der Seite aktiv war & ihnen mehrmals mitteilt das man in gewissen Geltnöten ist. Ich habe Parship auch 4 Wochen nach meiner Anmeldung mitgeteilt das ich mir das auf Dauer nicht leisten kann (zu der Zeit noch single) LG

Antwort
von EXInkassoMA, 69

Mir ist kein einziger Fall bekannt das parship geklagt hat.

In den Urteilsdatenbanken wie jurion.de und in den einschlägigen Foren ist kein einziger Fall zu finden

Hör auf Kontoauszugskopien durch die Weltgeschichte zu schicken und weise die Forderung unter Anheimstellung des Rechtsweges zurück und zwar schriftlich und nicht zu freundlich formulieren

z.b

Sehr geehrtes Inkassobüro, nach Überprüfung des Sachverhaltes setze ich sie darüber in Kenntnis das die Forderung strittig ist. Ich werde nicht zahlen.Weitere Briefe Ihres Hauses sowie Ihres Vertragsanwaltes ändern nichts. Ich untersage die Kontaktaufnahme per Telefon

Wichtig : Ja keine Ratenzahlungsvereinbarung unterschreiben


 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten