Frage von dunkindunkin, 24

parr fragen zu 50ccm enduros?

Moin :)

also ich bin 22 hab Autoführerschein und ein eigenes auto. Aber wollte eh noch Motorradführerschein machen mit 24 und bis dahin wollt ich mir so fürn Freizeitpass und für kurze Wege und so eine 50ccm Enduro zulegen (finde roller hässlich daher Enduro o.ä.) ;)

hab aber paar allgemeine fragen

erstmal was kostet sonen ding im Jahr an Verunsicherung circa ?

und offiziell dürfte ich damit ja nur 45km/h fahren aber wenn die Maschine offen ist oder so und so 60 fährt .... macht sich da wirklich jemand die mühe und schaut die durch oder würde mich ausm verkehr ziehen ?

zu guter letzt die 50ccm Motorräder müssen nicht zum tüv oder? wenn ich da nix dran mache fällt das doch weg, stimmt das?

wenn jemand bisschen Erfahrung hat mit 50ccm Maschinen hat würde ich mich freuen diese zu hören :)

Vielen Dank im Voraus !!! :)

Antwort
von JawaCZ634, 11

Hi! 

Wenn du 22 bist würde ich auf den A.Schein warten und das Geld nicht für ein Moped sondern für ein Motorrad ausgeben. Das macht auf Dauer mehr Spaß.

Es gibt Möglichkeiten ein Moped schneller zu machen (Größerer Zylinder, Vergaser, Sportauspuff,....) 

ABER: Die Polizei beschäftigt sich anscheinend mehr mit Mopedfahrern als mit richtigen Kriminellen!

Und ich möchte auch anmerken dass es Keine 50ccm Motorräder gibt, das sind Mopeds. Genauso wie 125er Leichtkrafträder sind.

Und bei 50ccm bleibt es sich egal ob du eine Supermoto, eine Enduro oder eine "Rennmaschine" nimmst. Ist im Prinzip alles das selbe bei 50ccm: Motor gleich, Rahmen großteils gleich, Bremsen, .....

Zur Erfahrung: Ich bin selber die letzten Jahre Moped gefahren  (wegen alter) (15-17) und ich rate dir davon ab. Als erste Mobilität perfekt. Aber sonst ist es langweilig. Wenn ich mich nochmal für ein Bike entscheiden müsste, dann mindestens eine 250er (250ccm).

Kommentar von 25IWA24 ,

50ccm Mopeds sind Motorräder.

Motorräder sind lediglich zweiräder mit einem Motor.

Kommentar von JawaCZ634 ,

Wenn du meinst. Ist Ansichtssache. Ein Moped ist eben als Zweirad mit 50ccm Motor definiert. 

Antwort
von Schuby221, 15

Versicherung ca.100 Euro

Gerade 50ccm werden bei uns im Norden häufiger geprüft

Brauchen nicht zum TÜV

Antwort
von 25IWA24, 3

Warte lieber bis du den A-schein hast.

Das wäre  sonst rausgeschmissenes geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten