Parkplatzstreit?Recht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du hast das recht, ihn abschleppen zu lassen. die polizeit wird sich nicht kümmern, da es sich um ein privates grundstück handelt.

viele große supermärkte machen das konsequent auf ihren (privaten) parkplätzen gegen dauerparker und beauftrgen dafür abschleppunternehmen. bei denen muss man dann bezahlen, um sein auto auszulösen.

das problem ist nur, dass du hier erst mal das abschleppen bezahlen musst und kannst dann versuchen, von diesem idioten dein geld einzutreiben. ohne zeugen kannst du auch seine beleidigung nicht beweisen, falls du ihn anzeigen möchtest.

eine parkkralle ist aber die bessere alternative. zur not hilft auch eine kartusche mit schmierfett, mit der man ein hübsches muster, z.b. ein park-verbot-zeichen, auf die windschutzscheibe malt. zählt nicht als "sachbeschädigung", weil nichts beschädigt wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ultraDo
21.10.2016, 19:11

das mit der parkkralle hört sich sehr interessant an!vorallem in Anbetracht das dies eben schon öfter vorgekommen ist...nur diesmal eben etwas "derber". zeugen gibt es,mindestens 4 die es gehört haben...

0

Du kannst das Fahrzeug sofort anschleppen lassen. Allerdings zahlst Du als Auftraggeber auch für das Abschleppen! Denn die Polizei wird hier auf privatem Grundstück nicht tätig. Anschließend versuche dann mal, die Kosten für das Abschleppen vom Falschparker zurück zu bekommen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PCtiger
21.10.2016, 18:49

Nein. Er muss nichts zahlen. Der Falschparker muss zahlen. Es ist Privatgrundstück und kein öffentlicher Raum. Nur im öffentlichen Raum ist es Hoheitsgebiet und liegt bei Polizei und Ordnungsamt. 

0
Kommentar von ultraDo
21.10.2016, 19:13

das würd ich auch sofort machen ;-) es ist eine prinzipsache in meinen Augen.hab nicht umsonst vor Jahren nen rechtschutz abgeschlossen

0

hast du dir das Kennzeichen gemerkt?

Du könntest mal zur Polizei gehen und ihn anzeigen, wegen Beleidigung. Vielleicht würde der Typ dann was lernen. Wenn einer so aggressiv drauf ist bräuchte er mal einen Dämpfer ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Auto schon abschleppen lassen und und ihn anzeigen. Dieser Platz gehört dir und das was er macht ist eine Art diebstahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein Anrecht auf den Platz den du gekauft/gemietet hast. 
Ja du darfst das Auto abschleppen lassen und muss die Kosten nicht tragen. Die muss der Fahrer des Autos tragen. 
Fotos machen sind immer gut. Insbesondere mit Datum und Uhrzeit 

Ich hoffe ich konnte helfen. 
Bei weiteren Fragen steh ich zur Verfügung.

Liebe Grüße und viel Glück, 

PCtiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von micompra
21.10.2016, 18:49

naja, meines wissens ist das nicht ganz so einfach. die kosten für das abschleppen muss erst derjenige tragen, der den Abschleppwagen beauftragt.

also dem Eigentümer des Parkplatzes. dieser hat dann die Möglichkeit, diese kosten vom "Falschparker" zu verlangen, bzw. einzuklagen.

1
Kommentar von ultraDo
21.10.2016, 19:22

ich denke,ich werde morgen mal der nächsten Polizeidienststelle nen Besuch abstatten und dort fragen wie genau der Sachverhalt ist...

0

Du kannst das Auto abschleppen lassen, mußt aber selbst bezahlen. Dir das Geld vom Autobesitzer zurückholen.

 Erfahrungsgemäß kümmert sich die Polizei nicht um solche Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung