Frage von AveDesure, 77

Parkplatzdieb. Was sollte ich am besten tun?

Nabend zusammen. Ich wohne seit 1,5 Monaten in einem Blockviertel und seit einem Monat habe ich mir im Innenhof einen Stellplatz angemietet für mein Auto. Der Stellplatz ist mit meinem Kennzeichen markiert. Seit ca einer Woche stellst sich da öfters so ein Idiot für paar Stunden hin oder sogar noch länger. Weiß ja nicht, was da geschieht, wenn ich in der Arbeit bin. Hab mit der Vermieterin geredet und sie meinte nur, sie kann da nur ein Schreiben anfertigen und ich soll es der Person ans Auto aushändigen, wenn der wieder da steht. Jetzt besorge ich mir morgen ein Schild, wo drauf steht, dass Falschparker abgeschleppt werden. Ich erwische auch die Person nie. Hab schon mehrmals Zettel geschrieben und an die Scheibenwischer angeklemmt. Keine Reaktion. Soll ich dann wirklich den abschleppen lassen? Die Gefahr dabei wäre ja, weil ich müsste es erstmal selber bezahlen und dann von ihm holen. Wenn er aber nicht zahlt, kann ich nur noch einklagen und hoffen, er zahlt. Oder mein anderer Gedanke wäre, dass ich zu einem Bekannten von mir geh, der Anwalt ist und dass er so z.B. einen Unterlassungsbrief schreibt und es zu ihm mit der Post kommt? Was würdet ihr mir in so einer blöden Situation raten oder abraten? Es ist halt für mich ärgerlich, weil ich dafür zahle, aber oft nicht benutzen kann.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ponyfliege, 46

warum fragst du nicht die vermieterin, ob du dort so eine abschliessbare stange zum runterklappen aufstellen darfst.

ist zwar mit ein bissel arbeit verbunden, weil du sie einbetonieren musst - aber ich könnte mir vorstellen, es lohnt sich. jedenfalls hat sich das fremdparken damit erledigt.

http://www.poller24.com/parkplatzsperren

ich würde sagen modell "oldenburg", da es mit steinschrauben befestigt werden kann. und dann ist ein für alle mal schluss mit den parkplatzsorgen.

Kommentar von AveDesure ,

könnte ich zwar, müsste aber danach den Schaden (durch die Verankerungen) bezahlen lassen. Also dann, wenn ich den Platz nicht mehr miete. Weil des alles geteert ist und wenn allein dadurch Wasser in den Boden kommt und im Winter aufplatzt, dann hab ich ein Problem.

Antwort
von Bhhgbmhbmjh, 22

Auf jeden Fall abschleppen lassen dann macht er es nicht mehr und andere sind auch gleich abgeschreckt 

Ich arbeite bei einem Abschleppdienst zu erst mal es gibt keine vorkasse das zahlt sofort der parkplatzdieb du Must nur auf der Rechnung unterschreiben das du auch beauftragst und trittst denn an Spruch an den Abschleppdienst ab das heißt du hast da mit nix mehr mit zu tun der abgeschleppte muss sich mit dem Abschleppdienst streiten 

Wenn du in Stuttgart wohnst kann ich dir helfen 

Antwort
von Odenwald69, 54

mach doch eine parkplatzsperre hin (Bügel) habe ich gemacht und ruhe ist.

Antwort
von klugshicer, 31

Ich würde ihm aus einem seiner Reifen einfach mal die Luft raus lassen (aber nicht erwischen lassen).

Kommentar von AveDesure ,

hilfst du mir dabei? ich steh Schmiere und du lässt die Luft raus ;)

Kommentar von klugshicer ,

Ne - musst Du schon selber machen. Aber im Ernst ich solche Typen, die machen so lange weiter bis sie auf ein noch größeres A-Loch treffen.

Antwort
von EdnaImmers, 39

Was hältst du von der Idee ..... wenn er sich angemessen beteiligt kann er tagsüber, wenn Du nicht da bist , sein Auto dort abstellen 

Das musst Du ihm dann nur mitteilen können .....

UU auch in Verbindung mit einem Bügel

Kommentar von Mayw3ather ,

Und am Besten noch dafür Geld verlangen :D

Kommentar von EdnaImmers ,

Das war mein Vorschlag ..... wenn er bezahlt .....

Ihr müsst euch nur abstimmen

Kommentar von AveDesure ,

laut Mietvertrag darf ich den Platz nicht untermieten. Und wenn er schon nicht kooperativ ist, dass er auf meine Schreiben nicht reagiert, dann soll er gefälligst seine Schüssel sonst wo parken. Es darf unter Absprache nur der Ambulante Dienst auf meinen Parkplatz stellen, weil ich es ihnen angeboten habe, da ich erst immer ab 18Uhr heim komme und sie ewig weit hinten parken müssten und so sind die gleich da.

Kommentar von EdnaImmers ,

Ok, dann ist das ja geklärt - dann würde ich den Anwalt konsultieren ..... Hast Du ein Bild von dem falsch geparkten Auto? der Anwalt soll sich was einfallen lassen.

Antwort
von denis1124, 39

Am besten gehst zu deinen Bekannten, weil ein Schreiben vom Anwalt ist schon Respekt einflößend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community