Frage von hayvanmodus69, 71

Parkettboden Hartwachsöl?

Ich habe einen massiven Mosaikparkett schleifen und mit Hartwachsöl versiegeln lassen. Ich war allerdings bei der kompletten Prozedur nicht dabei. Freitag wurde geschliffen und am nächsten tag um 7.30Uhr wurde (angeblich) mit hartwachsöl versiegelt und die Fussleisten wurden auch alle angebracht. 60qm 4 Zimmer. Fertig war er schon um 13.30uhr. Der Boden ist sehr matt und ich kenn mich nicht aus. Geht das wirklich in so einer kurzen Zeit? Oder hat er nur geölt und mich über den Tisch gezogen? Empfohlen hat er mir für die Pflege Osmo wischfix... wäre um Hilfe dankbar.

Antwort
von HorstBayerV, 47

Egal was er gemacht hat, es muss poliert werden, damit es glaenzt.

Kommentar von hayvanmodus69 ,

Danke für die Antwort aber gehört das dann bei einer Aufbereitung mit dazu oder sind das extra Wünsche?

Kommentar von HorstBayerV ,

Das gehoert dazu. Normalerweise gehoert sich das auch mind. 2 mal geoelt oder gewachst, dann glaenzt es von selbst, und man kann es dann spaeter immer wieder polieren. Aber da gibt es natuerlich verschieden Sorten, die auch etwas unterschiedlich aufbereitet werden.

https://www.youtube.com/watch?v=1tNT4t1RDUU

Kommentar von hayvanmodus69 ,

Es wurde Komplett innerhalb von 6 Std in 4 Zimmer Leisten gelegt und geölt mit Wachsöl und angeblich danach polliert. Hab mich jetzt mit dem stumpfen matten Boden eigentlich abgefunden. Ich konnte die Zimmer heute erst betreten und musste feststellen, dass dieser blöde A... fast in jedem Zimmer in einer Höhe von ca. 80cm die frisch tapezierten Wände alle mit der Maschine zerkratzt hat. Sogar ein Einbauschrank wurde zerkratzt. Über den Sockelleisten auch überall die Tapeten aufgekratzt. Kann sowas passieren? ich glaub der will mich komplett vereppeln. Muss wieder tapeziert werden. Wie kann sowas passieren?

Morgen geh ich zum Anwalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten