Frage von Maya186, 90

Parkendes Auto angefahren wer ruft die Versicherung an?

Ich habe gestern beim ausparken aus versehen mit meinem Spiegel das neben mir geparkte Auto leicht beschädigt. Der Halter des Fahrzeuges stand aber in unmittelbarer Nähe sodass wir unsere Daten austauschen konnten. Meine Frage wäre jetzt, ob er bei der Versicherung anrufen muss und seinen Schaden melden muss, oder ich? Bei meinem Auto sind keine Schäden. Oder müssen beide anrufen?

Antwort
von Samika68, 26

Es ist i. d. R. so, dass der Unfallverursacher den Schadensfall seiner Versicherung meldet.

Als Geschädigter bist Du aber nicht darauf angewiesen zu warten, bis der Verursacher den Schaden meldet.

Du kannst nach einem Unfall direkt von der Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallschuldigen Schadenersatz verlangen.

Antwort
von BenniXYZ, 4

Na du hast ein fremdes Auto beschädigt. Folglich rufst du bei deiner Versicherung an.

Der Geschädigte kann zwar auch bei deiner Versicherung anrufen, blos wer weiß was er dort erzählt. Um seine Angaben abzugleichen, ist deine Schadenmeldung gefragt. Und weil dein Auto unbeschädigt ist, meldest du nur einen Haftpflichtschaden. (keine Kasko)

Antwort
von Apolon, 14

Nach dem du den Schaden verursacht hast, solltest du deine Kfz-Versicherung darüber informieren und einen Schadensbericht ihr zuschicken.

Der Geschädigte hat natürlich auch die Möglichkeit bei einem Kfz-Schaden sich an deinen Versicherer zu wenden.

Wenn du ihm deine Versicherung + Vers.Nr. nicht nennst, kann er diese über den Zentralruf der Autoversicherer erfahren und sich danach direkt an deine Versicherung wenden.

https://www.gdv-dl.de/dienstleistungen/zentralruf-der-autoversicherer/?ref=zentr...

Antwort
von peterobm, 52

wenn keine Schäden sichtbar sind wozu Versicherung informieren.

einen Unfall zu melden ist eigentlich Sache des Verursachers; man gebe dir Daten des Geschädigten weiter.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 12

Auch wenn du den Schaden selbst regulieren willst, musst du den Schaden deiner Versicherung melden (Obliegenheitspflicht)

Stellt sich dann heraus, dass der Schaden zufriedenstellend für alle reguliert wurde, löst der Versicherer diese Schadenakte wieder auf.

Es könnte ja auch sein, dass der Geschädigte plötzlich weitaus höhere Forderungen stellt. Wenn du dann keine Meldung gemacht hast, kann der Versicherer die Leistung wegen Obliegenheitsverletzung ablehnen.

Antwort
von bohrhammer1, 41

Am besten rufst du direkt bei deiner an und meldest den Schaden. Die werden dich sowieso anschreiben.

Grundsätzlich kann aber auch der Geschädigte den Schaden bei deiner Versicherung melden.

LG

Kommentar von Maya186 ,

Hallo und Danke erstmal,

Ich bin aber erst 18 und noch über meinen Vater versichert. Er ist also der Fahrzeug Halter. Kann ich trotzdem die Versicherung anrufen? 

Kommentar von bohrhammer1 ,

Ja das kannst du. Du brauchst nur das Kennzeichen durchgeben. Angeschrieben wird aber vermutlich dein Vater, da ich davon ausgehe, dass die Versicherung auf ihn läuft? ;)

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 45

Du musst Deine Versicherung über den Schadenfall informieren - dabei wird sie Dir eine Schadennummer nennen, die er dann angeben muss, wenn er ihr gegenüber dann seinen Schaden abrechnet.

Kommentar von bohrhammer1 ,

Die Versicherung wird den Geschädigten sowieso kontaktieren. Die TE braucht sich also selbst nicht mehr bei ihm melden. 

Kommentar von bronkhorst ,

Wenn Du noch verrätst, was eine TE sein soll, könnte ich mit dem Kommentar auch etwas anfangen.

Kommentar von bohrhammer1 ,

gängige Abkürzung für Threadersteller =) Also derjenige, der die Frage gestellt hat.

Kommentar von bronkhorst ,

Dann ergibt Deine Antwort eigentlich gar keinen Sinn.

Die "Threaderstellerin" wollte ja nicht wissen, ob sie den Geschädigten kontaktieren soll, sondern wer von beiden die Versicherung ansprechen soll.

Und die richtige Antwort lautet da "beide, zuerst der Schädiger zur Meldung, dann der Geschädigte zur Abwicklung".

In meiner - zugegebenermaßen begrenzten - Erfahrung mit fremdverursachten Unfällen habe ich noch nicht erlebt, dass die gegnerische Versicherung mich aktiv angesprochen hätte, um mir Geld zu bezahlen; das muss man sich schon aktiv holen.

Kommentar von Apolon ,

Und woher soll die Versicherung davon erfahren, wenn weder der Geschädigte, noch der Schadensverursacher sich dort meldet ????

Antwort
von Flintsch, 33

Diese Aufgabe hast du allein als Verursacher zu erledigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten