Frage von potts, 89

Park Distance Control Einbau. Was sagt der TÜV?

Ich habe mir vor einiger Zeit eine Nachrüst-PDC in meinen Touran eingebaut (Nicht original. 20 Euro von amazon). Im Feburar geht's zum TÜV... Vorher abklemmen oder juckt die das nicht?

Antwort
von Genesis82, 75

Eine PDC muss nicht in die Papiere eingetragen sein, interessiert den Prüfer also insofern nicht. Ich gehe davon aus, dass die PDC allerdings ein E-Prüfzeichen haben muss.

Kommentar von TransalpTom ,

braucht kein Prüfzeichen

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 57

Kein Problem, ein PDC ist kein Untersuchungskriterium nach anlage VIII der StVZO.

Ob Du eins hast oder nicht oder ob es funktioniert oder nicht ist vollkommen belanglos.

Es muß weder "eingetragen" noch durch einen Sachverständgen abgenommen werden und benötigt auch keinerlei Zulassung.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 46

Meine Werkstatt hat mir gestern bestätigt, dass der Rückfahrwarner nicht TÜV-relevant sei (der war beim TÜV kaputt, machte aber nichts).

Antwort
von BensHH, 56

PDC ist KEIN Eintragungspflichtiges Bauteil. Lediglich solltest Du darauf achten, dass sich beim anschliessen keine Fehler im Steuergerät ablegen, sofern Du Can Bus hast. Sollte dieses der Fall sein einfach zum TÜV fahren und gut.

Gruß Ben

Antwort
von Pit1989, 49

Das Interessiert den Prüfer nicht. Du brauchst jedoch natürlich ein Prüfzeichen auf dem System, sonst darf es laut STVO nicht verwendet werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community