Frage von MalusMendacis, 15

Paraphrasieren: Welche Quelle gebe ich wieder, wenn sich der Autor, dessen Buch ich lese, selbst auf andere Quellen beruft?

Hey Leute, in der Frage ist das Problem weitestgehend geschildert. Muss ich in einer wissenschaftlichen Arbeit die Urquelle des Inhalts widergeben, quasi die Quelle, die der Auto benutzt, von dem ich das Wissen überhaupt habe?

Besten Dank im Voraus.

Antwort
von EUWdoingmybest, 12

Am Besten geht man der ursprünglichen Quelle auf den Grund. Aber es gibt ja immer Gründe, warum es gerade nicht geht. Dann gibt's du als Quelle einfach das Buch an, und schreibst dahinter: "zitiert aus:" und gibst dahinter die entsprechende Literatur an, wo das Originalzitat, oder der Originalinhalt zu finden ist.

Kommentar von MalusMendacis ,

Heisst, wenn Autor XY den Inhalt eines anderen Buches wiedergibt und dies auch per Verweis bekannt gibt, gebe ich den von mir umschriebenen Inhalt nach der Urquelle wieder?

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Ein bisschen verspäteter Kommentar:

Je nach dem, wo du deinen umschriebenen Inhalt herholst. Wenn du das meinst, was ich glaube, dann nein. Du gibst ihn nach dem Autor "XY" wieder. Dabei gibst du aber an, dass er wiederum von Autor ZZ zitiert hat.

Kommentar von MalusMendacis ,

Oje, das hört sich nach Arbeit an. :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten