Paranormale Aktivitäten in meiner Wohnung was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da es nichts "Paranormales" gibt, erlebst du da auch nichts dergleichen.

Du leidest offenbar unter einer Paranoia und starker Leichtgläubigkeit, denn die Dinge die du da beschreibst sind alles andere als unnormal.

Türen öffnen und schließen sich durch Luftzüge und wer in der Schule aufgepasst hat, weiß dass diese nicht nur durch offene Fenster, sondern auch durch Temperaturunterschiede in den Räumen entstehen können.

Weiters sind die Wände, Fenster und Türen niemals luftdicht, ansonsten würden wir in geschlossenen Räumen ersticken. Also können auch dadurch Luftzüge entstehen.

Der Eindruck berührt zu werden ist nichts weiter als eine haptische Illusion oder Einbildung, bzw. kann es auch ein Krankheitssymptom sein. Ich würde an deiner Stelle das Gefühl, wenn es noch einmal auftritt, genauer analysieren und gegebenenfalls mit dem Arzt darüber sprechen.

Und verklemmte Türen sind in keinster Weise übernatürlich. Schau im Internet nach ob du in einem Erdbebengebiet wohnst. Kleinere Erdbeben bekommen wir bewusst gar nicht mit, aber sie wirken sich auf Türen, Gegenstände und Türrahmen aus und können diese verziehen, sodasss die Tür im Anschluss klemmt.

Hör auf dich verrückt zu machen und betrachte diese Situationen wie ein verantwortungsbewusster, der Vernunft zugänglicher Erwachsener!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal an alle User die gleich mit Geisteskrankheit ankommt. Geht mal selber zum Psychologen und lasst euch ein Attest geben für komplette Blödheit und Ignoranz. Nicht jede Sache ist gleich mit Psychologen zu behandeln klar gibt es wirklich Fälle, wo es wirklich helfen kann aber es kann auch schlimmer machen. Ein Psychologe kann heilen ja, kann aber auch verschlimmern und manche Psychologen greifen vorschnell zum Pillen Rezept also Klappe zu Affe tot. Jetzt zum Thema:

1. Gucke dir die Phänomene genau an, also was passiert, wann es passiert,ob es aggressiv ist oder nur da ist

.2.Guck ob du neue Gegenstände bekommen hast und seit wann sie da sind und wie alt sie sind. Genauso wer zuletzt in der Wohnung gewohnt hat, weil Gefühle und leben hinterlassen oftmals Spuren und können Echos hinterlassen. 

3.Benutze auf gar keinen Fall ein Quija Board, Hexenbrett,Tarokarten,Gläserrücken oder Spirituelle Sitzungen.Dies könnte die Situation verschlimmern.

4.Wenn es normale Erklärung gibt und du dann flüstern immer noch hörst, solltest du wirklich zum Psychologen gehen. 

5.Ansonsten kannst mir gerne Nachrichten schicken, ich würde dir gerne Helfen vollen. Und noch ein Tipp versuche es zu ignorieren, je mehr Aufmerksamkeit oder andere Gefühle entgegen gibts desto stärker wird es. 

LG Darkos 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du mal allein bist und etwas siehst oder hörst dann ruf einfach "Ich will meine ruhe, lass mich in frieden und geh" das hilft ^^ du fühlst dich besser klappt bei mir auch immer :3 musste das nur 1x machen ^^ wenns nicht klappt einfach mal aufzeichnungen machen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilenceKrieger
15.05.2016, 05:33

die halten mich alle für Bekloppt aber es ist wirklich so ich höre immer jemanden atmen 

1

Fürs erste kannst du herausfinden ob während der Geschehnisse eine unangenehme eiseskälte herrscht oder ob einfach nur normale Kälte herrscht. Je nach dem kann man schon daraus schließen ob dass Wesen positive oder negative Energie abstrahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Wenn das keine Verar***e ist, bist du echt gut. Bitte gehe in dich und überlege ernsthaft, was sich seit Beginn der Vorkommnisse geändert hat. Von einem kleinen Kauf auf dem Flohmarkt bis zu einem großen Umbau im Haus- es gibt irgendeine Ursache, wenn vorher alles ok war...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Geister, also schau weniger Filme oder nimm weniger von was auch immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugelgnu
15.05.2016, 05:25

absolut :)

0
Kommentar von SilenceKrieger
15.05.2016, 05:34

das sagst du aber sei dir da mal nicht so sicher

0

Ich glaube dir, dass es von deiner Seite aus gesehen so gewesen ist. Ohne dir zu unterstellen, dass du dir etwas ausdenkst, muss ich dir auch eine Geschichte erzählen. Ein Bekannter hörte immer Stimmen, die ihm  befahlen  Merkwüdiges zu tun.

Weil seine Mutter ihm auch nicht glaubte, gingen sie zum Arzt, der nach einigen Test feststellte, dass er schizophren ist. Das ist eine Krankheit, die nur mit Tabletten zu beheben ist.

Das ist mein völliger Ernst und keine Beleidigung.

Frohe Pfinsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilenceKrieger
15.05.2016, 05:35

ich habe noch nie so sache wie stimmen gehört davor 

0