Frage von walnuss90, 30

Paranoide Wahnvorstellungen bei einer Freundin. Wie kann ich aus der Ferne helfen?

Ich muss leider fest davon ausgehen, dass eine ehemalige Schulfreundin paranoide Wahnvorstellungen hat und sich in einem psychotischen Zustand befindet. Auffällig deutlich wurde es dadurch, dass sie m ich jetzt auch schon als gekaufte Mitverschwörerin beschimpft hat. Ich wohne 300km weit entfernt und bin in meinem Job so fest eingebunden, dass es mir zur Zeit nicht möglich ist zu ihr hin zu fahren. Mal abgesehen davon, dass wir die letzten 6 Jahre kaum Kontakt hatten. Ich habe ihre jüngere Schwester erreicht und glücklicherweise hat sie Zugang zu ihrer großen Schwester und wusste von der "Story", die sie erzählt und erkennt, dass da was nicht stimmt. Ich versuche gerade die Freundin dazu zu bringen eine psychologische Notfallnummer anzurufen, aber ... ich kann das schlecht prüfen. Ich stelle ihr sehr konkrete Fragen zu der Story, die sie "wahnsinnig" macht und wenn sie mir nicht ausweicht, revidiert sie oft. (z.B. "DIE drohen mir!" Wer droht dir konkret? "Sie drohen mir nicht direkt." Wer droht dir konkret? "Sie drohen mir nicht!")

Sie glaubt, dass sie gehackt wird, aber sie geht bei noch soviel Zureden nicht zur Polizei.

Leider kenne ich keine Freunde von ihr und ihre Eltern sind für solche Fälle, glaube ich, nicht involvierbar, weil diese , entschuldigt mir diese Ausdrucksweise, leider zu einfach gestrickt sind und so etwas nicht verstehen. Es sind einfache Bauern.

Ich vermute, dass sie nicht allzu viele Vertrauenpersonen und Freunde hat.

Was kann ich tun aus der Ferne? Anlaufstellen, die man extern anrufen kann,um Hilfe zu schicken?

Antwort
von huldave, 8

Rufe beim sozialpsychiatrischen Dienst vom Wohnort deiner Freundin an und schildere die Situation.
Wenn sie der Meinung sind, dass hier Unterstützung notwendig ist, werden auch Hausbesuche gemacht

Antwort
von blattwerkmedia, 19

An dieser Stelle kann nur ein Profi helfen. 

Zum Beispiel Psychologe oder Psychotherapeut.

Keine Selbstversuche starten, weil es für die andere Person in eine schlimme Richtung gehen kann, deren Ausmaß nicht mehr einzugrenzen wäre.

Antwort
von BellAnna89, 10

Du kannst der Polizei deinen Verdacht melden und sie fragen, welche Möglichkeiten dir bleiben. Wenn es wirklich ernst ist (suizidal oder gefährlich für andere), wird sie eingeliefert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten