Paranoia an Dunklen stellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich finde, in dunklen Räumen Angst zu haben ist total normal. Ist bei mir auch so :) Ich renn dann in den Keller wenns sein muss und gleich wieder raus (manchmal nehm ich sogar meinen Hund mit!). Aber dass mit der Verfogung ist schon etwas komischer...Das würde ich sogar als Paranoia bezeichnen, kommt aber halt auch darauf an, wie sehr dich das beängstigt bzw. einnimmt. Weil ansonsten würde ich mit einem Therapeuten sprechen, wenn du die Mittel dazu hast. Beste Wünsche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGuru455
25.07.2016, 00:31

Danke dafür

0

Ich hatte als ich kleiner war aich immer angst im denklen und dachte dass plötzlich ein zombie in meinem zimmer stehen würde ... jetzt wirds komisch :D ich hab meinen Eltern gesagt dass ich mir ein Baseball set kaufen möchte um damit zu spielen :DD seitdem liegt der Baseball schläger direkt griffbereit neben meinem bett .... lavendel öl ist auch sehr bruhigend :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Droelfhundert
25.07.2016, 00:26

und wenn du im keller Angst hast dann pfeif einfach dann jann dich jeder hören und du hast ne Verbindung zu ddn leuten im Erdgeschoss xD ich weis das hört soch wieder komisch an aber so hab ich das früher gemacht und es hat geholfen :)

0
Kommentar von Droelfhundert
25.07.2016, 00:33

sag ihnen dass sie nicht sauer sein müssen und dass du nichts schlechtes tust :) bete vielleicht jeden abend ein kleines gebet wo du einfach zu gott sprichst :D das gibt einem alles eine gewisse sicherheit auch wenn dort nichts ist versuche einfach selbstsicherheit auszustrahlen denn das hilft dir in jeder lebenssituation

1

Mach Autogenwes Training, hierfür gibt es CDs und Bücher, man kann es also sich autodidaktisch aneignen. Atemtherapie, also bewußtes Atmen ist auch sehr hilfreich. Also langsam einatmen und noch etwas langsamer ausatmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du gelegentlich "gruselige italienische Nudeln" gelesen oder Thriller, Psychothriller, brutle Krimis oder Horrorfilme gesehen? Diese koennen dafuer auch verantwortlich sein.

Andernfalls zeigst du vielleicht Tendenzen einer Paranoia. Solang diese aber nicht ausartet und du dir kranke Stories orstellst, ist es vollkommen gesund.

Wenn du noch ein Kind/Teenager/Jugendlicher sein sollst ist das erst recht kein Grund zur Besorgnis. Das geht wieder vorbei.

Vielleicht hilft es dir an schoene Dinge zu denken oder leise vor dich hinzusummen.

Wenn es nach Monaten oder sogar Jahren aber nicht besser sondern schlimmer wird, solltest du in Betracht ziehen einen Psychiater aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGuru455
25.07.2016, 00:30

Hat wahrscheinlich mit meiner Depression zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?