Frage von lotti91, 33

Paragraphen für fristlose Kündigung außer 626?

Hallo, Ich hoffe mir kann jemand helfen , es geht darum das ich nervlich komplett kaputt gemacht werde auf Arbeit und ich bin allein erziehend mit einer 1 jährigen Tochter. Da sie viel krank wird durch die Kita musste ich mich auch mal krank schreiben lassen und nun lässt er es mir bühsen. Ich habe mich dann nochmal krank schreiben lassen und mir eine neue Ausbildungsstätte gesucht wo ich auch einen neuen Vertrag bekommen habe. Ich habe für mein Chef einen aufhebungsvertrag geschrieben mit der Kammer zusammen und diesen will er nicht mehr unterschreiben obwohl er mündlich zugestimmt hat. Nun möchte ich fristlos kündigen aus den wichtigen gründen - mobbing und - nicht zumutbare Arbeitszeit aufgrund meines Kindes. Frau Chefin hatte mir persönlich auch schon gesagt ich soll mir was anderes suchen..und nun sowas. Was kann ich tun? Was wäre der beste Zug? Wie komm ich da weg?

Antwort
von rafiiiiiiii, 26

Kündige doch ganz normal ... Was hast denn da Frist ...4 Wochen ?!?

Kommentar von lotti91 ,

Ja 4 Wochen. Mein Problem ist das der aufhebungsvertrag am 31.12 eintreten sollte da ich zum 4.1 meinen neuen Vertrag habe. Meine neue Arbeitgeberin macht das sicher nicht so lang mit und 1 Monat fehlen in der neuen Stelle ist nicht sonderlich praktisch :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten