Frage von JakobBusch, 63

Paradedolch reinigen?

ich hab von meinem Uropa ein Parade dolch vermacht bekommen. Nun ist es aber leider so das er die ganze liebe lange zeit im Keller lag und der Dolche jtzt ein wenig rost und grünspann angesetzt hat. Auch die scheide ist leicht rostig/mit grünspan.

meine Frage wäre also wie bekomme ich diesen Paradedolch so sauber das er wieder gut aussieht (neu/original) OHNE den dolch zu beschädigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hamburger02, 46

Du machst dir im Ansatz schon mal die richtigen Gedanken.

Ein Paradedoclh ist etwas besonderes und hat eine große Sammlergemeinde. Daher sind die Teile in der Regel teuer. Das geht für einfache Alltags-Dolche mit Rost und Altersspuren bei etwa 200,- los und kann bei besonders selten und schönen Stücken in gutem Zustand auch schnell in den 5-stelligen Bereich gehen.

Du solltest keinesfalls mit irgendetwas scheuerndem an das Teil rangehen. Verkratze oder beschliffene Oberflächen sind der absolute Horror für Sammler. Dann lieber Rost und Grünspan. Womit du immer rangehen kannst, ist Ballistol. Das ist ein hochreines Waffenöl, mit dem man solche Waffen sowieso zum Rostschutz immer ganz dünn einreiben sollte. Damit und mit einem weichen Lappen kannst du jedenfalls nichts falsch machen. Ansonsten geht sehr feines polieren mit Messingputzmittel und einem feinen Lappen. Das ist allerdings ein ziemlich mühsames Geschäft.

Wenn es tatsächlich ein sehr teures Stück ist, wäre eine professionelle Restaurierung zur Werterhaltung zu überlegen. Der erste Hinweis könnte eine Herstellermarkierung an der Klinge sein und noch besser wäre es, den Träger genauer zu kennen, also vor allem Dienstgrad und Truppengattung.

Antwort
von Dog79, 41

Stell mal bitte Fotos ein dann sieht man den Zustand und kann gezielter Tipps geben.

Antwort
von Biba85, 37

Ehrlich gesagt, würde ich so ein erbstück su einem messermacher bringen, restaurieren lassen und dann ab in die vitrine..

Immerhin ist es nichts, das ich einfach so mal neukaufen könnte

Antwort
von GerhardRih, 45

Ich verwende Messingreinigungspaste . Autolackreiniger oder waffenöl löst auch. Viel Spaß beim polieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community