Frage von Schokomausiii01, 72

Sind Parabeln in Mathe sehr schwer?

Hallo, wir nehmen nächste Woche in Mathe Parabeln durch... Meine Schwester ist 19 und sie hat es bis heute nicht verstanden, trotz Nachhilfe und frage... Könnt ihr mir sagen, ob das sehr schwer ist, auch wenn man diese ganzen Funktionen sehr gut kann? Hab ich eine Chance, das zu kapieren, weil das halt so kompliziert ist, und ich Mathe allgemein nicht so gut verstehe, bis auf Koordinatensysteme und Funktionen etc...? Ich darf nämlich nicht noch weiter abrutschen... -.-

LG von der Schokomaus <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 27

Parabeln in der Mathematik sind ungeheuer einfach.

Parabeln sind im Thema "Quadratische Funktionen" enthalten.

Quadratische Funktionen sind beispielsweise folgende:

f(x) = 2x² + 4x + 12
g(x) = 0,3x² - 9x - 5
h(x) = -(x - 5)² + 36

Alle diese Funktionen haben eine eindeutige Symmetrieachse.
Denn sie sind allesamt Parabeln, und Parabeln sind immer symmetrisch.

Das Thema "Quadratische Funktionen" ist grundsätzlich ein Thema, was Schülern leichter fällt als andere Themen wie Stochastik und Trigonometrie.

Also mach' dir keinen Kopf, quadratische Funktionen sind kein Hexenwerk.

Und dass deine Schwester "Parabeln bis heute nicht verstanden" hat, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von Schokomausiii01 ,

Vielen Dank für deine Antwort:-)

Kommentar von Willibergi ,

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 34

Parabeln sind schwer zu verstehen, wenn man will, dass sie schwer zu verstehen sind. Sonst nicht.

Wenn ihr gerade mit Parabeln anfangt, wird euch wohl keiner mit Kegelschnitten kommen, sondern mit y = x².

Quadrate kennst du sicher schon.
Da geht es nur darum, jedem Wert sein Quadrat zuzuordnen, also

1 ---> 1² = 1
2 ---> 2² = 4
3 ---> 3² = 9
usw.

Wenn du ein wenig aufpasst, wirst du auch alles begreifen.
Im Notfall frag mal hier und ärgere dich nicht, wenn einige dumme Bemerkungen ablassen. Leider ist das hier etwas eingerissen.

Kommentar von Schokomausiii01 ,

Vielen Dank für deine Antwort ;-)

Hat mir sehr geholfen... Jetzt hab ich zumindest mal ein Ansatz an Wissen. Unser Lehrer rattert das Thema nämlich immer so schnell durch, dass es den meisten zu schnell geht und das weiß er auch... Aber wir sind die einzigste 9. Klasse die noch nicht mit Parabeln angefangen hat... -.-

Kommentar von Volens ,

Gerade wenn du schon mit Koordinatensystemen hantiert hast, wirst du es überhaupt nicht problematisch finden, die Zahlen auf der x-Achse einzutragen und die Quadrate immer darüber, so hoch, wie die y-Achse anzeigt. Wenn du diese Punkte verbindest, bekommst du eben eine Parabel.

Ich setze den Link mit der Parabel x² hier hinter und hoffe, dass GF den richtig auflöst.

http://www.wolframalpha.com/input/?i=x%C2%B2



Kommentar von Schokomausiii01 ,

Danke ;-)

Antwort
von Blvck, 40

Ich fand es jetzt nicht besonders schwer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community