Parabeln höheren Grades?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für die Parabel nutzt du die allgemeine Scheitelpunkform y = a(x-s1)²+s2

s1 und s2 sind gegeben, a bestimmst du aus f(-1), da dort ein Schnittpunkt sein soll.

Dann gleichsetzen, 1,5 fällt weg, x² ausklammern (x = 0 weitere Schnittstelle) und weiter auflösen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dafni
27.02.2016, 16:59

Wechselfreund danke dir für die Antwort. Was ist mit s1 und s2 gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?