Frage von Crayflee, 51

Papst Lüfter Ansteuerung?

Hallo Zusammen ! Ich habe eine Frage bezüglich eines alten Papst Lüfters ( Papst Typ 6202N/2MT) Ich möchte gerne die Drehzahl des Lüfters Manuell regeln, ohne irgendeine Temperaturabhängikeit oder sonstigem. Die technische Möglichkeit besteht definitiv, da neben der normalen Spannungsversorgung auch 3 weitere Kabel vom Lüfter abgehen. Nun habe ich leider keine Ahnung welche Funktion die jeweiligen Kabel aufweisen. Ein öffnen des Lüfters, um die funktion der Schaltung nachzuvollziehen, ist leider nicht möglich. Auch die Recherche im Internet brachte mich nicht wirklich weiter ebenso wie der Anruf bei Papst, da das Alter des Gerätes ( bestimmt 15-20 Jahre) es nicht zulassen würde da noch irgendwelche Daten zu bekommen. Nun ist die Frage ob jemand von euch Fachkentnisse über die genauere Funktion eines solchen Gerätes hat oder mir evtl sogar einen Tipp geben kann, wie ich mein Vorhaben einer manuellen Steuerung am besten realisieren kann.

Danke im Vorraus

Gruß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 24

wenn die kabel rot, gelb und weiß wars glaibe ich sind, dann brauchst du nur ein poti mit 10 kOhm. ruf mal mit der modellbezeichnung bei Pabst an, und frag die. die können dir in der regel sehr genau und deteiliert sagen, wie..

grundlegend ist es jedenfals so, dass du einmal konstnte 10 volt zwischen zwei der drei adern hast. die kommen an die enden des potis. an den mittelschleifer kommt die verbleibende ader und bildet so einen spannungsteiler, der der dann wiederum dem ventilator ein steuersingal von 0 bis 10 volt ausgibt.

lg, Anna

Antwort
von unlocker, 35

Spannung regeln wäre wohl am einfachsten. Der hier ist zwar ein anderer Typ (von deinem habe ich auch nix gefunden), hat aber auch 6 Anschlüsse, möglicherweise ist die Belegung und Kabelfarbe ja gleich http://datasheet.octopart.com/W1G250-HH37-52-EBM-Papst-datasheet-15378890.pdf

Kommentar von Crayflee ,

Die Möglichkeit "Speed Setting via poentiometer" klingt eigentlich ganzgut, werde mal bisschen rumprobieren. Danke !

Antwort
von Spezialwidde, 37

Am Einfachsten: Einfach die Betriebsspannung regeln, ein Verringern der Spannung verringert auch die Drehzahl. Die Tachokabel lässt man einfach offen.

Kommentar von Crayflee ,

Genial ! Manchmal hat man einfach ein Brett vorm Kopf , werde damit mal ein bisschen experementieren. Danke für die schnelle antwort.

Kommentar von realistir ,

Zeig mal dein Brett vorm Kopf, ich brauche gerade eines, vielleicht passt das ja und du wirst deines los ;-)

Nun, ich hätte mal den Lüfter frei geschaltet und dann gemessen ob die drei sonstigen Strippen eine Verbindung mit einer der zwei sonstigen Kabeln haben, und wenn ja, was das bedeuten könnte ;-)

Vielleicht sind die anderen Strippen ja nur sinngemäße Stufenschalteranschlüsse um per Stufenschalter die Drehzahl grob einstellen zu können.

Okay, ich habe Elektrik gelernt, traue mir einiges zu, und hätte auch ganz andere Möglichkeiten an die Sache ran zu gehen.

Habe einen Regeltrenntrafo mit 1000 Watt Leistung. Und daran gibt es auch eine Anzeige für Spannung und Strom. Könnte also Jeden anderen Anschluss ausprobieren, vorher messen.

Falls sich dabei ergeben würde, die anderen Strippen schalten jeweils eine andere Geschwindigkeit, könnte ich einen passenden Schalter einbauen, oder die schnellste Geschwindigkeit vor einstellen und dann mit einen Dimmer bzw ähnlichem die Drehzahl regeln lassen.

Kommentar von Crayflee ,

Der Regeltrafo steht bei meinem studentischen "gehalt" leider noch in den Sternen. ;) Durchmessen klingt gut, ich probiere mal ein wenig rum. Wenn gewünscht gebe ich mal Rückmeldung was bei rum gekommen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community