Frage von lateinchiller, 70

Papist bedeutet Katholik?

Stimmt das ? Ist ja abwertend

Antwort
von Linuxaffiner, 13

Die Bezeichnung Papist wird heute fast nicht mehr gebraucht. Das war zu Zeiten der Reformation ein Kampfbegriff in verbal wenig zimperlichen Zeiten. 

LA

Antwort
von Eselspur, 47

ja, ist eine beleidigende Bezeichnung und meint so etwas wie "Papst-Anhänger, Papst-Nachfolger."

Kommentar von Fred4u2 ,

Nicht zu verwechseln mit Baptist, was bei nicht deutlicher Aussprache passieren kann !  http://www.gotquestions.org/Deutsch/papst-papsttum.html

Antwort
von stubenkuecken, 49

Ja, das stimmt.

Kommentar von Fred4u2 ,

Der Begriff ist antiquiert, stammt aus dem 16.Jahrhundert.  http://www.theologe.de/petrus-christus-fels-schluesselgewalt.htm

Kommentar von Viktor1 ,

Daß du einen Link zu einer Hetzschrift gegen Katholizismus und Papst bringst ist ja nicht verwunderlich, nur wird dies langsam krankhaft bei dir.

Kommentar von Fred4u2 ,

Danke, Herr Doktor Viktor, und was ist der Therapievorschlag?  http://www.offenbarung.de/papsttum-pontifex-maximus.php

Antwort
von josef050153, 9

Heute nicht mehr, zur Zeit der Reformation war es aber eine ziemlich abwertende Bezeichnung für Katholiken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community