Frage von sweetmam, 81

Papierkram? Magenband/Magenbypass?

Hey Leute ich habe viel gelesen im Internet aber nie genaue antworten gefunden auf meine Fragen! Vorallem meine wichtigste Frage was brauch man alles an Papiere für den Antrag? Ich habe gelesen das ab einen bmi wert auch diesen papierkram die oo bezahlt bekommt doch ab welchen stand da nicht! Ich selbst habe jetzt mittlerweile einen bmi von 49.7!

Antwort
von MisteryShock, 69

Hey ich kann dir wahrscheinlich so ziemlich alle fragen beantworten mein vater hatte eine magen verkleinerung und meine beste freundin bekommt wahrscheinlich noch dieses jahr einen magenbypass.
Aber eines muss ich wissen welche KRANKENKASSE?


Kommentar von sweetmam ,

Ich bin aok

Kommentar von MisteryShock ,

Nur ein tipp von mir falls die aok es ablehnt dann wechsel zur knappschaft. und stelle den antrag in einem halbenjahr noch mal.

Also
Du solltest in die Düsseldorf in der uniklinik einen termin machen die haben ahnung davon.
Mit einem positiven schreiben einer adipositas ambulanz hast du die bewilligung fast in der tasche.
(die machen nur dienstagsgtermine)

Du brauchst vom arzt ausgestellte belege von folge erkrankungen. z.b. Abcece, Rückenschmerzen, Züßten an den eierstöcken (falls vorhanden) usw...

Falls du in düsseldorf einen termin machen solltest dann mach direckt einen termin in düsseldorf im selben krankenhaus bei dem endokrinologen sonst musst du zu lange auf nen termin warten.
wenn du in eine andere klinik fahren solltest dann such dir trozdem einen endokrinologen und lasse ihn etwas wegen deiner schilddrüse schreiben was für deinen antrag positiv ist.

Die aok ist dafür bekannt das sie ihr patienten erst nochmal 6 wochen zur selbsthilfegruppe schickt und auch 6 wochen ernährungsberatung an deiner stelle würde ich das jetzt schon anfangen dann kannst du dir was ausstellen lassen das du das gemacht hast dann kanst du den scheiss um gehen.
(als wüsste nicht jeder selber wie er sich ernähren soll)

Wenn die aok dir Kur und reha vorschlägt. Kannst du falls du sowas schon hattest berichte abgeben das du dieses versucht hast und das diese maßnehmen gescheitert sind.
 
Es empfiehlt sich eine gewichtstabelle anzulegen Von ca 1-2 jahren aus krankenhaus berichten oder sowas findet man das gut raus
Bei der tabelle schreib am besten Datum,Gewicht,Größe,BMI

Wenn du keine berichte hast was du so gewohgen hast dann mach eine liste von jetzt bis zur antrag stellung...

Ein wirklich gut gemeinter tipp ist geh nicht in die uniklinik nach essen die sind so sch.... Der arzt ist mega unfreundilch und der satz mit dem er meine freundin berüsste war. ''Ihre emotionale seite interessiert mich kein stück geben sie mir fakten''
what the hell!!
Bei weiteren fragen schreib mir ein kommentar ich beantworte alles was ich kann

Liebe grüße Mistery
und von ganzem herzen glück

P.s. Die aok wierd ein Psychologisches gutachten brauchen und ein erweitertes blutbild bereite dich gut vor.

Kommentar von MisteryShock ,

Zu der frage wegen dem Bmi es komt immer darauf an wie alt man ist unter 18 geht da wegen bezahlen der krankenkasse gar nix aber ab einem bmi von 45,0 hat man wirklich gute chancen

Kommentar von sweetmam ,

Naja ich wollte in die Südstadt Klinik Rostock weil ich da wohne... ich habe schon viel gehört das ein mmk gemacht werden muss für mindestens 6 Monate... Gibt es möglichkeiten dieses zu um gehen!!! Wobei ich sagen muss das ich nach maximal 10 min meine kleinste Tochter (16.5kg , knapp 3jahre alt) absetzen muss weil ich denn das Gefühl hab mein rücken zeplatzt!!!

Kommentar von MisteryShock ,

Wenn du du belegen kannst das du die 3 sachen schon alle gemacht hast und das alles schon kennst und die dir glauben dann kannst du das evt umgehen.

Kommentar von sweetmam ,

belegen kann ich es nicht weil ich an Sport nur schwimmen, Radfahren, nordic walking usw. gemacht hab ohne ärztliche "Aufsicht"! Die EB würde ich gerne noch mal machen nur so als "auffrischen" nochmal!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community