Frage von Jus1357, 125

Papa verbietet mir alles und will mich rauswerfen?

Hallo Leute,

Ich bin 18 Jahre und im letzten Ausbildungsjahr

Mein Vater ist Afrikaner und meine Mam Deutsche. Mein Vater hat mich früher oft geschlagen und verbietet mir alles! Ich muss um 10 zu Hause sein, darf keinen Freund haben, darf nicht wo anders schlafen und muss jeden Sonntag in die Kirche vor allem an Weihnachten und an Silvester und es wird mir einfach zu viel! Ich pack das einfach nicht mehr ..mein Vater wollte vor nem halben Jahr meine Mutter verlassen worauf sie dann einen Herzinfarkt hatte und er doch geblieben ist ..er wollte mich damals schon mal rauswerfen bzw hat er mich rausgeworfen nur weil ich mal woanders geschlafen habe ..war knapp nen Monat bei meinem Freund (17 morgen 18) was aber auch keine Lösung war weil er noch bei seinen Eltern wohnt und sein 1 Lehrjahr begonnen hat.

 Naja meine mam hat es geschafft das ich wieder heimkomme war aber zwischenzeitlich bei einer Beratungsstelle vom Jugendamt . Ich erzählte der Dame mein Anliegen und sie war erschüttert wie es bei mir zuhause abging und erzählte mir so bisschen was von Betreutes wohnen und sowas und das ich mich bei einer anderen Beratungsstelle melden soll aber da alles wieder daheim "gut" war , hab ich das dann gelassen.

Ich halte es mittlerweile GAR NICHT MEHR zu Hause aus und habe Angst , dass mein Vater wieder zuschlägt. Was soll ich machen?? Mit meinen Eltern kann man nicht reden weil sie mich dann nur anschreien oder mich wegschicken und sagen das ich mein Leben nicht in den Griff bekomme! Aber wie denn auch? Ich bin total eingeengt und hab keine Möglichkeit die Welt kennenzulernen :/ ich komm um halb 9 abends von der Arbeit heim und brauch dann auch nicht mehr bis 10 wegzugehen.

Und mein Freund darf auch nicht zu mir..und wenn müssten wir im Wohnzimmer bleiben . Ich will endlich meine eigene Wohnung aber man findet ja nichts so leicht unter 25 und finanziell sieht es auch nicht so prickelnd aus mit meinem Azubi Gehalt. 

Was soll ich machen? Danke im Voraus !

Antwort
von motorrad95, 82

Das ist echt schwer... Geh noch mal zum JA und lass dich nochmals beraten. bis 25 bist du noch jugendlich! Das ist hart, aber du musst echt da raus. Ich verstehe deine Situation voll und ganz. habe das auch schon miterlebt. 

Viel Glück noch bei allem! Hoffe es läuft alles gut! Lass dich auf jeden Fall noch mal vom JA beraten!

Kommentar von Jus1357 ,

Danke für die schnelle Antwort! Ich werde wirklich nochmal zum Jugendamt gehen müssen..hilft nichts. 

Kommentar von motorrad95 ,

Bei gewalt an Kindern und Jugendlichen kennt auch die Polizei kein Pardon. da kriegt der Vater auch mal schnell einen Platzverweis und darf sich für ein paar Tage nicht mehr im Umkreis von dir oder dem Rest der Familie aufhalten. 

Das JA handelt da auch meist schnell und ohne Pardon! Sie sind fpr DICH da und das sollst du auch spüren!

Kommentar von Jus1357 ,

die Dame vom JA meinte das ich dann meinen Vater anzeigen muss bzw sollte wenn ich von zu Hause wegwill..egal was er mir angetan hat aber eine Anzeige ist doch was hartes oder nicht?

Kommentar von motorrad95 ,

Naja eine Anzeige ist nur, dass du der Polizei bescheid gibst, dass er in diesem Fall gegen das Grundgesetz gehandelt hat. Unzwar gegen Art. 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Polizei fahndet dann und schaut wie sehr deine Behauptung stimmt. Da du schonmal deswegen beim JA warst, wird man dir das auch glauben.

Da gibt es hohe Strafen für, besonders bei Kindern und Jugendlichen. Er muss sich dafür vor Gericht rechtfertigen und die Konsequenzen tragen. Aber mal ehrlich, für seine Taten verdient er eine deftige Strafe!!! 

Kommentar von Jus1357 ,

Ich werde mal im JA meine Situation durchgehen und hoffe das ich schnell von daheim wegkomme. Aber danke für deine wirklich hilfreichen und schnellen Antworten! :)

Kommentar von motorrad95 ,

Dafür bin ich hier :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community