Frage von MitExcel, 221

Pansexuell und outen?

Also... ich weiß nicht mehr was ich tun soll.

Ich bin 16 Jahre, weiblich und pansexuell, war auch schon mit einem Mädchen zusammen (ohne, dass es irgendjemand außer einer gemeinsamen Freundin wusste). Ich habe versucht mich in meiner Schule zu outen, aber nach mehrmaligem Andeuten hab ich mich doch nicht getraut.

Ich finde es zwar unsinning sich zu outen, weil sowas als normal angesehen werden sollte... aber ich fände es gut, wenn meine Eltern und Schulkameraden davon wüssten.

Allerdings habe ich zu viel Angst... irgendwelche Tipps wie ich mich überwinden kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von skogen, 141

Achte darauf, dass du es nur den Menschen erzählst, denen du vertrauen kannst und die dich nicht verurteilen und hassen. Meine Eltern würden mich rauswerfen, weil ich auch schon ohne andere Sexualität und Geschlechtsidentität komisch bin.

Wurde in der Schule als Lesbe abgestempelt, obwohl ich pan bin.

Bei mir wissen es nur mein Freund und 2 Freundinnen.

Antwort
von imadream, 101

Ich würde mich in der Schule überhaupt nicht outen, allerdings auch nicht zwanghaft verstecken. Sag einfach wenn du mit deinen Freunden über Jungs redest die ihr gut findet auch mal dass das Mädchen da auch toll ist oder sowas.
Deiner Familie würde ich es sagen. Nehme dir die wichtigsten einzeln vor und suche ein ruhiges Gespräch, erkläre langsam alles und erwarte nicht, dass du sofort verstanden wirst. Allgemein mache nichts womit du dich unwohl fühlst und was dich eventuell in Gefahr bringen könnte. Mach das womit es dir gut geht aber wie gesagt, ich halte so ein klischeehaftes Outing für unnötig. Ich bin selber panromantisch..

LG imadream

Antwort
von mariaohnejosef, 116

Wozu outen??

Ich verstehe diesen Quatsch beim besten Willen nicht!

Welcher Sexualität ich angehöre, geht nur mich etwas an. Da muss ich nichts öffentlich bekannt geben.

Geht schließlich auch keiner hin und outet sich als hetero.

Kommentar von MitExcel ,

Ich weiß, ich finde outen auch eher Schwachsinn... aber ich würde diese "Last" gerne loswerden. Auf Dauer Hetero spielen damit mich keiner fertig macht will ich nicht.
Und meine Sexualität geht auch andere an, finde ich. Ich bin ja nicht mit mir selbst zusammen.

Kommentar von howelljenkins ,

es geht dich und deinen parter/partnerin was an. rumzulaufen und leuten die eigene sexualitaet zu erklaeren ist unnoetig.

was belastet dich denn so wahnsinnig, dass du drueber reden musst? und wieso ueberhaupt hetero spielen? 

ich bin selbst schwul, oder sagen wir, bevor einer meint, er muss das genauer spezifizieren, ich bin maennlich und mit einem mann zusammen. ich werde deshalb nicht fertig gemacht oder sonst irgendwas. natuerlich gibt's immer mal ewig gestrige, die dazu 'ne meinung haben und sie nicht fuer sich behalten koennen, aber das passiert mir echt selten.

"fertig gemacht werden" kann man auch, weil man ein paar kilo mehr oder weniger drauf hat als andere, nicht die passende haut- oder haarfarbe oder die falschen klamotten. 

man kann sich das leben auch selbst schwer machen, wenn man meint, seine andersartigkeit thematisieren zu muessen.

Kommentar von MitExcel ,

Sagen wir es so: Ich wurde schon 8 Jahre meines Lebens gemobbt und ich hab einfach keinen Bock zu riskieren, dass das wieder anfängt. Ich will auch nicht rumlaufen und allen erzählen, dass ich Pan bin. Was mich belastet? So tun zu müssen als wäre ich Hetero, weil ich panische Angst vor Mobbing habe und ich Null Bock hab wieder in eine Psychiatrie zu müssen weil ich unter Depressionen leide.

Kommentar von mariaohnejosef ,

Warum musst Du denn rumlaufen und Dich als hetero ausgeben??

Ich bin eine Frau und verheiratet mit einem Mann. Die meisten gehen wohl davon aus, dass ich hetero bin. Aber als ich mit meiner Ex-Freundin zusammen war, dachten die meisten vermutlich, dass ich homosexuell bin.

Will jemand wissen, welche Sexualität ich habe? Dann soll er/sie fragen!

Mir ist es egal, ob andere damit klar kommen. Meine Freunde akzeptieren mich so, wie ich bin, sonst wären sie nicht meine Freunde. Ich bin "nur" 1.60m groß, habe rote Haare und Sommersprossen. Mich wegen meiner Größe oder meines Aussehens zu mobben, vergeht den meisten allerdings schnell. Es ist mir egal was andere sagen und das macht mich zu einem furchtbar langweiligen Opfer!

Antwort
von Harkness1995, 100

deiner Familie erzählen!

Weil wenn du hübsch bist und Lesbe denn bekommst ständig 2 deutiges zu hören und wenn du nicht hübsch bist denn wirst du gemobbt und dein leben ist vorbei!!! Kinder sind so schrecklich einfach garnix sagen!!!

Antwort
von voayager, 61

warum outen wollen, wenn du doch akzeptiert bist?

Kommentar von MitExcel ,

Akzeptiert weil ich lüge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community