Panoptikum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Panoptikum ist ein Wachsfigurenkabinett. Madame Tussauds in London geht auf das Revolutionswachsfigurenkabinett zurück.Dazu die Wikipedia: "Gründerin des Museums war Marie Tussaud. Ihr Handwerk erlernte sie bereits mit 17 Jahren von ihrem Förderer und Onkel Philippe Curtius in Bern. Ab 1767 lebte sie in Paris, wo sie Privatlehrerin der Schwester von König Ludwig XVI wurde. Während der Revolution modellierte sie zahlreiche prominente Opfer für das Revolutionsmuseum. Die Köpfe der Hingerichteten wurden aufgespießt auf Lanzen zur Schau gestellt, verwesten jedoch recht schnell. Deshalb wurden sie durch Wachsköpfe, gegossen in Totenmasken, ersetzt. Nachdem Maries Onkel 1794 starb, erbte sie seine Wachsfigurensammlung, die sie um von ihr selbst erstellte Wachsfiguren ergänzte. Mit ihrer Wanderausstellung tourte sie mehrere Jahre durch Großbritannien und Irland. In London stellte sie ihre Sammlung erstmals 1802 aus."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung