Frage von hannaerin, 108

Panische Angst vor Telefonat, was tun?

Vorab ein paar Ingos: ich bin weiblich, 19 Jahre und hatte als Kind mutismus, woraus sich eine soziale Angststörung entwickelt hat. Dabei habe ich eine Persönlichkeitsstörung- Borderline und neige dazu, fremde Menschen zu idealisieren und mich selbst zu verletzen. Ich habe jemanden kennengelernt, über das Internet, und suche immer wieder neue Ausreden, nicht telefonieren zu müssen. Hab einfach zu sehr Angst, auch wenn er sehr allgemein verständnisvoll ist. (Er weiß nicht von dem Problem) trotzdem habe ich Angst, dass ich abgelehnt werde oder nichts sage am Telefon. Oder komische Dinge tue, beispielsweise Dinge sage, die kindisch ect. sind, was ich bei Leuten die ich nicht kenne aus Unsicherheit öfters mache. Aber weniger bewusst. Ich hab auch Panik, dass ich verlassen werde. Und ich mach mir selbst Vorwürfe, wenn ich mir das verspiele und habe wieder den Drang, mich zu bestrafen. Ich kann nicht ich selbst sein, weil ich meine Persönlichkeit nicht einordnen kann. Er weiß Bescheid, dass ich eine Krankheit habe, dennoch nicht was für eine. Das wollte er mich persönlich fragen. Wie soll ich damit umgehen? Hatte aus diesem Grund noch nie eine Beziehung zulassen können. Was aber nicht bedeutet, dass ich keine Beziehung halten kann. Habe nur Angst vor der Enttäuschung, verlassen zu werden und könnte damit überhaupt nicht umgehen. Was soll ich tun?

Antwort
von Spuky7, 58

Vertraust du ihm denn, du musst ja dann deine Tel-Nummer herausgeben! Wenn du jetzt nicht telefonieren willst, dann lass es noch sein. Keiner zwingt dich.

Antwort
von plutonisch, 10

Hallo Hannaerin, 

zunächst einmal WIRKT es so, als sei bei dir eine Menge los. Beim zweiten Mal Lesen -was oft gar nicht so falsch ist- stelle ich eine große Menge Aneinanderreihung von "Worten" (!) fest. Du benutzt die Worte Angst, Panik, Persönlichkeitsstörung und auch Borderline. Ich frage mich: a Wer hat dich mit all dem Balast vollgeschüttet? und b Was steckt wirklich dahinter? 

Mit den Worten wäre ich vorsichtig: Es ist leicht sich selbst in eine Schublade zu stecken oder von anderen hineingesteckt zu werden. Dann folgt ggf. viel warme Luft um Nichts. Manchmal wollen Menschen so auch auf sich aufmerksam machen. 

Aber um was geht es dir -du willst dich bestimmt nicht mit Worten schmucken und so Aufmerksamkeit erhaschen. Also: Was ist wirklich los? Um was geht es?

Geht es ums Telefonieren, dann ist es eine Frage der Übung. Ich hatte damals selbst auch extrem Angst davor: WIe wird der Mensch reagieren? Was soll ich sagen? Bin isch schlagfertig? ... So geht es wohl allen mal (manchen mehr, manchen weniger). DIe Kunst/Herausforderung: ICH NEHME DIE ANGST DABEI AN: ICH HABE ANGST UND NEHME DIE ANGST AN, WEIL ES NORMNAL IST ... Was soll schon passieren: Verspreche ich mich, dann passiert nichts. Wenn sich echt jemand amüsiert, dann soll es diese Person doch tun: Na-und! ... Schon beim zweiten Mal habe ich weniger Angst. Dann immer weniger... Wenn jemand lacht, sage ich: "Sie haben das wohl nötig" ;-) und freue mich...

Ich wünsche dir, dass du in deine Beziehung findest. Beziehungen sind das Beste und Schönste, was dir -einem Menschen überhaupt- passieren kann. Mit jeder Beziehungserfahrung wirst du größer/stärker. Lieben und auch Zärtlichkeit und so geben dir so viel Kraft. Alles Gute dabei!

  

Antwort
von Cavo64, 17

Ich würde ihm von deinem Problem erzählen weil er dann verstehen wird wieso du vllt den einen oder anderen Fehler machst
Und nicht sofort aufgeben würde :3

Antwort
von CrazyCupcacke, 16

Ich denke eine ideale Antwort können wir dir nicht geben, da nur du weißt wie du es empfindest und nur du kannst die Gesamtsituation einschätzen. Jedoch kann ich dir sagen, was ich machen würde:

Wenn du solche Angst hast, dann mach reinen Tisch. Und wenn du nicht alles sagen willst, sag ihm nur das wesentliche was dich belastet. Verstehst du was ich meine? Er wird es schon akzeptieren, du meintest er wäre verständnisvoll.

Die Angst komische Dinge zu sagen (gerade bei fremden) kenne ich jedoch. Ich werde dann nervös und rede nur noch Müll. Aber vielen fällt das gar nicht auf, oder schätzen das teilweise als positiv ein, da du in dem Moment nervös bist und manche scheinen das tatsächlich als Kompliment zu sehen^^

Hör auf dein Herz, denk darüber nach und zerbrech für nicht den Kopf. Ich drücke dir die Daumen. Du machst das!!! :)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community