Frage von skorpionnutzer4, 39

Panische Angst vor spinnen und manchen Insekten?

Ich habe Angst und Ekel vor manchen insekten und Spinnentiere . auch wenn ich dran denke. Das ist auch nur so wenn ich allein Damit bin. Was tun mache mir sorgen es kommt der Sommer und auch diese Tiere aus ihren Löchern.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von michi57319, 14

Bist du auch so drauf, daß du unter lauter schreienden Mädels extrem tapfer ein Tierchen auf die Hand nehmen kannst und es raussetzt? Sonst aber alleine total der Hasenfuß bist?

Dann sind wir ja schon zu zweit :-)

Ich stell mir dann immer vor, es wäre jemand da.

Ganz so heldenhaft, wie mit Zuschauern bin ich alleine dann aber auch nicht. Daher habe ich immer ein Glas, oder einen Becher und ein stabiles Stück Papier in der Nähe. Damit fang ich das Tier und komplimentiere es nach draußen.

Bei mir ist es eine Mischung aus Faszination und Abscheu, je nach Insektenart. Bei Spinnen bin ich nur dann sehr neugierig, wenn ich sie draußen in der Natur entdecke. In die Wohnung gehören sie nicht rein. Im Treppenhaus wohnt seit Jahren eine Winkelspinne neben der Eingangstür. Da darf sie von mir aus auch bleiben, aber in der Wohnung hat sie nix zu suchen.

Früher war die Abscheu noch viel ausgeprägter. Aber da ich ein Naturkind bin, habe ich irgendwann durch die Beschäftigung damit auch ein Interesse entwickelt. Das hat viel von Angst, Ekel und Abscheu genommen.

Mag vielleicht ein Denkanstoß für dich sein :-)

Ich wünsche dir eine gute und insektenfreie Nacht.

Kommentar von skorpionnutzer4 ,

ja so bin ich auch danke beste Antwort

Antwort
von HerrDegen, 19

Wenn dich diese Ängste stark beeinträchtigen, solltest du vielleicht über eine Angsttherapie nachdenken.

Antwort
von cub3bola, 17

Der Moment indem du Angst hast, ist der Einzige indem du tapfer sein kannst.

Sei tapfer!

Kommentar von skorpionnutzer4 ,

ach ja und wie

Kommentar von cub3bola ,

Wie man tapfer oder mutig ist? Das kann ich dir nicht sagen. Ich weiß nur, das es selten ist, das man es überhaupt sein kann. Nämlich dann und nur dann, wenn du Angst hast. So gesehen, ist es eine Chance, jedesmal. Vllt. bist du das nächste Mal wieder feige und rennst vor den Miniviechern davon aber vllt. nutzt du eines Tages diese seltene Chance und bist tapfer, nur um einmal tapfer zu sein. Siehst du es nämlich so, ist der Moment wo du Angst, kein Moment mehr den du fürchten muss, sondern eine dieser seltenen Chance im Leben das beste aus sich herauszuholen und je stärker deine Angst, so häufiger deine Chance und desto größer die Belohnung wenn du tapfer bist. Angst ist ein Geschenk ;)

Kommentar von skorpionnutzer4 ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community