Frage von Pendo07, 66

Panische Angst vor meiner Zukunft?

Ich bin 16 Jahre alt und auf einer Realschule. Mein größtes Ziel vom Beruf ist die Chirurgie. Ich werde dieses Jahr mein Abschluss machen und auf ein Gymnasium wechseln, welches eine Übertrittsklasse für mittlere Reife Abgänger anbietet. Ich bin eine gute Schülerin, jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich einen Abiturschnitt von 1,.. schaffe und wenn dies der Fall wäre ein Studienplatz bekomme. Mein Problem: Ich habe panische Angst vor der Zukunft. Das heißt ich hab mir das als mein "Lebensziel" gesetzt und kann mich mit nichts anderem anfreunden. Jeden Tag denke ich daran was ist wenn ich das nicht schaffe und dann realisiere ich, dass ich dann nicht mehr weiter machen will also mit meinen Leben. Kann bei sowas ein Psychologe helfen?

Antwort
von Programmiere14, 17

Also bevor wir jetzt hier etwas überstürzen muss gesagt werden, dass es sehr viele Möglichkeiten um an sein Ziel zu kommen. Beispiel Nr eins wäre im Ausland, wo der NC nicht vorhanden oder niedrig ist. Ansonsten würde ich sagen mit ein bisschen Fleiß auf dem Gymnasium ist ein Abitur zu schaffen. Ich wünsche dir viel Erfolg für die Zukunft und absolut keine Panik .
Alles ist schaffbar !

Antwort
von TRichter1956, 4

Versagensängste gehören zu den typischen Problemen, mit denen Patienten zu Psychotherapeuten kommen. Du hast offenbar auch hohe Anforderungen an Dich selbst, da ist eine Psychotherapie schon sehr hilfreich. Try it!

Antwort
von pingu72, 15

Du denkst zu viel! 

Setze dir nicht so viele und hohe Ziele. Überlege dir Kleinigkeiten die du erreichen willst, zB ein Buch in einer bestimmten Zeit lesen, in einer Arbeit eine bestimmte Note schreiben usw. Je mehr kleine Ziele du erreichst desto sicherer wirst du. Aber setze dich nicht zu sehr unter Druck!

Trotzdem darfst du nicht vergessen deine Jugend zu genießen! Du bist noch jung, und deine Ziele und Wünsche können noch in eine ganz andere Richtung gehen... Du bist noch nicht so weit. Und selbst wenn du dein jetziges Ziel behältst aber nicht erreichst gibt es viele andere Möglichkeiten, davon wird deine Welt nicht untergehen!

Antwort
von darkvader, 24

Nicht denken du schaffst das nicht!
Setz dir dein Ziel immer vor Augen und zweifle nicht an dir! Wenn du es willst, dann schaffst du es auch!

Kommentar von ObyKonoby ,

Jo, ich möchte Biomedizin studieren :)

Antwort
von kokomi, 23

dafür brauchst du keinen psychologen, wer solch labile gedanken hat, ist sowieso nicht geeignet chirurg zu werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten