Frage von miamaxima, 51

Panische Angst vor der Schule ohne Grund, was soll ich machen. Ich weis nicht weiter?

Hallo Community, Ich bin jetzt 16 Jahre alt& gehe seid 3 Wochen auf eine neue Schule, auf ein Gymnasium mit einem Sozialwissenschaftlichen Zug. Ich hab mich in der Sommerferien so darauf gedrehte, endlich eine neue Schule, neue Leute, sogar darauf wieder zu lernen. (Ich hab vor 5 Monaten meinen Realschulabschluss gemacht& hatte seid dem Ferien). Aber als ich am Ersten Schultag nach Hause kam, hab ich nur geweint. Ich hab erst gedacht, das dass normal ist, weil das für mich alles neu war&ich keinen kannte. Aber jetzt geht das seid 3 Wochen, ich leide in der Schule unter Angstzuständen und Panikattacken, mir wird dann unfassbar schlecht, ich bekomme schlecht luft& fange einfach an zu weinen. Letzten Dienstag war es so schlimm das ich von der Schule abgeholt wurde& seid dem auch Krankgeschrieben bin. Mein Arzt hat gesagt, das ich so lange Krankgeschrieben werde, bis ich wieder ganz gesund bin. Ich gehe jetzt am Donnerstag auch das erste Mal zu einer Therapeuten, ich weis aber auch das ich da nicht einmal hingehe&dann wieder alles gut ist. Meine Mum hat gemeint das ich Zeit brauche& das es sein kann das ich nur ein paar Tage daheim bleibe, vielleicht aber auch ein paar Wochen oder sogar Monate. So Lange bis ich wieder ganz gesund bin. Jetzt hab ich aber Angst das wenn ich noch länger als nur eine Woche daheim bleibe, zu viel verpasse& dann nicht mehr mitkomme.. Ich weis einfach nicht was ich machen soll?? P.S. wir würden in 2 Wochen mit der Klasse auf Klassenfahrt fahren, ich hab aber keine Ahnung ob ich mit soll oder es überhaupt schaffen würde mit zu gehen?

LG

Antwort
von TheTrueSherlock, 26

Du hast jetzt andere Probleme als zu überlegen, ob du auf die Klassenfahrt mitkannst / mit sollst oder ob du zu viel Stoff verpasst.

Du bist krank und es geht um deine Gesundheit, die hier am wichtigsten ist!

Es ist sehr gut, dass du schon einen Therapeuten aufgesucht hast. Prima :) Ja, dass kann dauern, bis es besser wird. Ich bin selbst in Therapie wegen Depression und Soziale Angststörung. Gerade letzteres ist sehr anstrengend, weil eine Angst nur verschwindet, wenn man sich der angstauslösenden Situation stellt (Konfrontation).

Ist doch wunderschön, dass deine Mutter dich unterstützt :)

Hast du auch in anderen Situationen diese Ängste oder nur in der Schule? Vor was hast du Angst?

Fahr erstmal bisschen runter, schau wie es mit der Therapie wird. Alles andere kommt noch. Du hast schon einen Abschluss, also mache dich nicht verrückt. Ja, es kann sein, dass es dauert, bis du die Schule weitermachen kannst. Aber lieber dauert das etwas länger, als dass du dein ganzes Leben voller Angst lebst!

Alles Gute :)

Kommentar von miamaxima ,

Dankeschön für deine Aufbauenden Worte, das tut richtig gut. Ich kann leider nicht sagen vor was ich genau Angst hab, die Angst kommt& geht auch wieder. aber es ist halt anstrengend, immer wieder sie Angst zu haben, das man Angst bekommt

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Ja, die Angst vor der Angst ist typisch ^^

Hast du Angst negativ beurteilt zu werden? Im Sinne von "Die kann nichts." - "Wieso macht die erst fünf Monate später weiter in der Schule?" oder was genau ist es?

Kommentar von miamaxima ,

Ich hab auch irgendwie Angst, das wenn ich jetzt eine Weile fehle& dann wieder zurück komme, ich nicht mehr so akzeptiert werde. Weil die sich dann alle schon besser kennen.. &ich habe Angst das ich dann nicht mehr mit komme wenn ich jetzt eine Weile fehle. Aber eigentlich geht es ja erst mal um meine Gesundheit? Oder nicht?

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Ja, kümmer dich um deine Gesundheit. Alles andere ist nebensächlich.
Hm, okay. Hattest du schon negative Erfahrungen mit Mitschülern gemacht? Mobbing? Und sonst hast du aber keine Angst? Nur wenn es um die Schule geht? Aber außerhalb der Schule ist alles okay?

Kommentar von miamaxima ,

früher wurde ich oft gemobbt, aber das ist schon länger her& ich hatte damit auch keine Probleme mehr. Ich kann nicht mal sagen woher meine Panik jetzt kommt? ich weis nur das ich keine Kraft mehr hab, das noch eine Weile durchzustehen, ich will einfach das es mir wieder gut geht&ich wieder Spaß an allem hab.

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Ja, das kenne ich. Aber wenn du eine Therapie anfängst, dann wird das besser und dann hast du auch i-wann wieder Freude am Leben :)

Kommentar von miamaxima ,

danke, deine Worte tun echt gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten