Panische Angst vor dem Zahnarzt, heule fast wenn ich nur daran denke, was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo
Zahnarztphobie hast du. Das ist einfach so, musst du akzeptieren und aktiv gegen angehen.
Vielleicht hilft beim Zahnarzt Kopfhörer mit einem Hörbuch. Schau mal ob es bei dir am Ort Zahnärzte gibt, die spezialisiert sind auf Angstpatienten. Viel Glück und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit der Wurzelbehandlung kannst du bestimmt googeln und naja ich freue mich auch nie wirklich auf den Zahnarzt, alleine schon dieser spezielle Geruch, der da so im Treppenhaus und im Wartezimmer ist... schlimm, aber da muss man durch ;) Mir wurde immer gesagt, sei froh, dass es sowas gibt und die Technik soweit ist, früher wurde der Zahn gezogen und so ist es auch.

Meine Erfahrungen waren auch nicht so toll beim Zahnarzt, aber worauf willst du denn jetzt warten, es wird nur schlimmer, allgemein soll man ja 2 mal im Jahr zur Kontrolle hingehen und nicht erst warten, weil wenn was ist, dann sehen die das vorher und es tut nicht so weh. Deine Angst nimmt ja nciht ab wenn du dich da jetzt schon so reinsteigerst, wer weiß was es ist, vielleicht ist es nichts schlimmes. Gucke doch bei dir mal im Spiegel, ob du das Loch siehst. Und jeder hat andere Zähne, bei manchen ist der Zahnschmelz schlechter und dann kommen auch mehr löcher, das ist nun mal so.

Geh hin, steh deinen Mann und ziehe es durch, kannst ja dem Zahnarzt sagen dass du angst hast, meisten sind die nett, machen ne Pause, wenn es zu schlimm ist und dann klappt das schon, nur länger warten wäre blöde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte und weiss ziemlich bescheid über diesen Beruf:).

Also in der Praxis wo ich arbeite gibt es auch viele Angst Patienten das sind meist patienten die länger nicht mehr beim Zahnarzt waren unsere Patienten besiegen meist ihre angst indem sie einfach in eine praxis gehen in denn sie denn leuten vertrauen und du musst dich deiner angst stellen des is des beste mittel......so haben es zumindestens unsere patienten gemacht.

Eine wurzelkanalbehandlung (wk) ist gar nicht so schlimm du wirst ja betäubt und wenn eine Anästhesie nicht hilft dann gibt es noch andere Möglichkeiten wie zb lachgas behandlungen wobei ich mir nicht zu 100% sicher bin das das bei Wk verwendet wird.

Dein Zahn wir bei einer Wk aufgebohrt und der Zahn wird aufbereitet und das meist in 3 - 4 sitzungen  es hört sich zwar schlimm an aber es ist wirklich nicht so es könnte ab und zu mal ganz kurz zwicken aber wirklich nicht schlimm. (Das alles mit Betäubung)

Hat dich dein Zahnarzt über die kosten aufgeklärt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LY4ever
14.02.2016, 22:47

Ich war noch nicht beim Zahnarzt, es ist also noch nicht mal eine Diagnose gestellt. ich habe Angst zu gehen

0

Ich bin auch angstpatientin ...
Wie sieht es bei dir in der Familie aus?
Schlechte Zähne sind auch vererbbar.

Ich hätte eine Wurzelbehandlung hinter mir.
Da war ich glaube 14 ...
Nein, man spürt gar nichts.

Ich hab auch immer Panik.
Versuche mal mit deinen Fingerspitzen am Brustkorb zu klopfen wenn du Angst verspürst. Habe ich mal gesehen das es empfolen wurde und das hatte einer Frau geholfen.

Meine Zahnärztin ging leider in Rente. Bis ich wieder für mich eine gute finde ist bei mir wieder die Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte eine Wurzelbehandlung und muss sagen, ich hab überhaupt nichts gespürt. Und bei mir ist es sonst manchmal auch so, dass ich trotzdem leichte Schmerzen habe mit Spritze. Mach dir keine Sorgen es ist wirklich nicht so schlimm wie es sich anhört. Ich hatte auch ziemliche Angst aber bei einer Wurzelbehandlung ist der Zahn ja eigentlich schon "tot", weil die Wurzel entzündet ist, also sollte es auch nicht sehr weh tun. (Zähne sind nicht mein Spezialgebiet also falls da was nicht stimmt von meiner Info, sorry)
Außerdem denk ich mir das auch oft, dass ich sehr oft Karies habe obwohl ich meine Zähne auch immer putze.. du bist nicht allein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir von deiner Krankenkasse eine Liste von Ärzten geben, die auf Angstpatienten spezialisiert sind. Die haben besondere Angebote, die dir helfen können - dein Problem ist nicht selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LY4ever
14.02.2016, 22:54

Ich bin schon bei einem Zahnarzt, der sehr gut mit Angstpatienten umgeht, es ist eigentlich ein Kinderzahnarzt... Vielleicht bin ich (15) ein bisschen zu alt dafür, aber man kann während der Behandlung Filme schauen, oder sich mit dem Zahnarzt unterhalten, er fragt einen dann nach Hobbies, was man die letzten Tage so gemacht hat und so und wenn es weh tut soll man die Hand heben und es wird sofort aufgehört... Ich habe aber trotzdem Angst. Angst davor, dass es etwas schlimmes ist, Angst vor Schmerzen... Ich habe generell Angst vor Ärzten, ob Hausarzt, Hautarzt, HNO Arzt... Hautarzt geht einigermaßen... Aber HNO z.B. der hat mir mal so dermaßen Weh getan bei einer Gehörgangsentzündung... zu dem geh ich nicht mehr... und generell wenn ich sowas wie Ultraschall, Röntgen, Blutabnehmen höre... Ich bekomme Angst... also es ist nicht nur Angst vor Zahnärzten...

0

Ich hatte schon eine Wurzelbehandlung und es hat nicht mehr wehgetan als Bohren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung