Frage von SHINeeforever, 41

Panikattacken wenn ich nicht einschlafen kann, was tun?

Hallou, also wie in der Frage schon zu lesen ist habe ich folgendes Problem, wenn ich nicht einschlafen kann. Ich bekomme Panikattacken wenn ich nicht einschlafen kann. Z.b. gestern hatte ich es wieder. Ich bin extra früher schlafen gegangen damit ich meine ( Stunden schlaf noch bekomme ich konnte aber überhaupt nicht einschlafen, obwohl ich ziemlich müde war. Nach dem ich immer wieder mehrere Male fast eingeschlafen wäre aber dann wieder aufgeschreckt bin habe ich Panik bekommen. Mein Herz hat geklopft wie wild und habe angefangen zu weinen und zu fluchen. Ich habe immer extreme Angst das mir wegen zu wenig scghlaf irgendwas passiert. in der Schule war ich dann extrrem müde und wurde gefühlt 1000 mal ermahnt das ich mich richtig hinsetzen sollte und konzentrieren soll. In letzter Zeit habe ich das öfters. Wisst ihr was man dagegen machen kann?

Danke schon ml im Voraus:))

Antwort
von Stuck1234, 23

ALLSO... ich kenne das, das Problem haben viele. :(
Schlafstörungen gerade zu der jetzigen Zeit
bei dem Hitze Wetter is völlig normal.
Genauso normal wie der Zwang Schlaf
nachholen zu wollen unter der Woche (mission impossible xD).
Ungesund ist es ja, aber bei weitem nicht so schädlich,
dass du deswegen Panikattacken kriegen solltest.
Was mir dann immer hilft is aufstehen,
Musik hören und ausm Fenster schauen.
Fenster auf machen, frische Luft und tief durchatmen
bis du dich beruhigt hast.
Nicht auf den Wecker schauen oder auf die
Uhrzeit sondern einfach nur die Seele baumeln lassen
für ein paar Minuten.
Wenn du dann wieder mit dir im Reinen bist,
legst du dich wieder hin und versuchst ruhig zu bleiben.
Lieber 4 Stunden ruhigen Schlaf,
als 6 Stunden Schlaf unter Vollstress und 3 mal aufwachen.

Ich wünsch dir ganz ganz viel Glück und eine ruhige Nacht heute. :)
Im Zweifelsfall kannst du auch einfach versuchen
nach der Schule fürn Stündchen zu pennen. 
Das hilft manchmal wunder. ;-)

Antwort
von Muzir, 19

wirst einfach zu viel stress haben, aber bald kommen eh die sommerferien!

dann heißt es für dich so richtig entspannen

Antwort
von peterwimmelwutz, 20

hier sind ein paar gute tips aufgelistet. Wenn du dennoch nicht einschlafen kannst, kamnst du es mal mit einer einschlafhypnose versuchen, (einfach bei youtube eingeben) mach dich vorher aber mit hypnose vertraut und hab keine epilepsie oder Herzprobleme. Für die Panik würde ich mal einen Psychater fragen, dazu kann dir keiner der dich nicht wirklich kennt was sagen. Was aber gegen Panik helfen kann, ist folgendes:
Du visualisierst dir einen Ort, an dem du dich am sichersten fühlst. Bei mir ist das z. B.  mein Bett. Der Ort muss nicht real existieren, er kann frei erfunden, aus einem Film, Buch oder Anime sein. Immer wenn du Angst verspürst, stellst du dir dich an diesem Ort vor. Du weißt dass du an diesem Ort sicher bist, und du musst dir klar machen dass es kein Weltuntergang ist in der Schule zu schlafen ( ich hab das 13 jahre lang getan^^)
Hoffe ich konnte helfen.
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten