Frage von Rockylinchen, 58

Panikattacken in der Nacht soll ich in die Psychiatrie?

Hallo Community, es geht heute um ein mir sehr peinliches Thema, und hoffe den richtigen Rat zu bekommen.

Wir wohnen seit September, in einem Haus, wo ich in einem abgetrennten Teil lebe. D.h. wenn ich zu meiner Mutter möchte muss ich entweder anrufen(was sowieso nie gehört wird)oder vor dem Haus Langlaufen (also rausgehen).

Meine Wohnung hat nur 3 sanierte Zimmer, Küche und Wohnzimmer sind unsaniert.

Im Wohnzimmer gibt es ein Fenster wo ich immer den Hund rauslasse,da es sehr tief gelegen ist.

Jetzt zum eigentlichen Problem, seitdem wir da wohnen, bekomme ich Panikattacken, kann nicht mehr ohne Licht schlafen und trau mich selbst garnicht auf Toilette. Weil ich solche Angst hab. Den Hund rauszulassen in der Nacht ist fast unmöglich, ich werd dabei richtig nervös. Erst frühs am Morgen wenn es hell ist, mache ich das Licht aus, und schlafe halbwegs normal.

Nachts spazierengehen, ist auch unmöglich ohne Kopfhörer mit musik. Sobald die Musik aus ist, beginnt die Schnappatmung.

Aber genauso ist es bei meinem Onkel auch im Haus, letztens stand ich sogar halb heulend oben und wollte das er mit mir zusammen runter was zu trinken holt.

Ich fühle mich dauerverfolgt und beobachtet. Wenn Freunde dabei sind, geht das etwas.

Findet ihr das noch normal? Sollte ich mal über Psychologische Betreuung nachdenken?bzw. Psychiatrie?

P.s. früher war es nicht so, und mich nachts ablenken funktioniert nicht. Ich hatte auch nie schlechte Erfahrungen gesammelt. Bin 17 Jahre weiblich

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Lanemu, 37

Du hast halt Angst alleine zu schlafen weil du weißt das wenn was passiert dich niemand hört.

Du solltest mit deinen Eltern reden und wenn sie keine lösung finden dann mit einem psychologen reden( ist nicht schlimm wenn man mit einen psychologen redet).

Psychiatrie sicher nicht;)


LG

Kommentar von Rockylinchen ,

meine Eltern machen sich lustig drüber :(

Kommentar von Lanemu ,

Dann geh zu einem psychologen ider rede( wenn du noch zur Schule gehst) mit einem lehrer darüber, kann dir sicherlich helfen!

Antwort
von Zumverzweifeln, 33

Zieh unbedingt aus!

Kommentar von Rockylinchen ,

wenn es Doch so einfach wäre, habe wenig Einkommen, und darf auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten