Frage von Many15, 45

Panikattacken/ Ängste in der Schule?

Hallo. Bei uns geht morgen wieder die Schule los. Komme in die 10. Klasse. Jetzt habe ich aber immer so ein komisches Gefühl in der Klasse sobald der Lehrer reinkommt. Muss mich dann immer auf den Tisch legen und manchmal wird mein Sichtfeld kleiner und verschwommen... Das gleiche Gefühl kommt auch wenn ich nach unten schaue zum mitschreiben bzw. Nach oben schaue in den Hinmel. Deswegen kann ich fast nichts mitschreiben und bei den Tests werde ich nie fertig. Muss mich ja immer hinlegen bzw tu es einfach weil es dann leichter wird. Habe irgendwie dass Gefühl dass ich Angst habe vom Stuhl zu fallen weil ich generell immer Arme einen Auf Stuhl und einen auf den Tisch lege als Armlehnen, da die Stühle in unserer Schule keine Armlehnen haben. Hoffe jemand kann helfen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheMizAwesome, 28

Dann herrscht bei dir eine generelle Unsicherheit bzw. kommst du mit dem neuen Druck noch nicht klar. Ich denke, dass sich das irgendwann legt, aber du steigerst dich selbst rein. Versuche dich am besten mal nicht hinzulegen und stell dich deiner Angst..sollte es nicht funktionieren sprich mit einer Bezugsperson. Ich denke einfach, dass dein Gehirn dir einen Streich spielt. Sollte es dir aber wirklich schlecht gehen, suche bitte einen Arzt auf.

LG

Antwort
von HorrorSuchti88, 17

Das hört sich ziemlich ernst an, vielleicht solltest du mal mit einen vertrauenslehrer oder einem Psychologen sprechen. Diese Angst kann viele Ursachen haben

Antwort
von PharomX, 13

Du könntest am Abend davor Nochmal so blöd wie es klingt noch mal den Hefter von den Stunden die du morgen vor dir hast anschauen. Dann bist du vll. nicht mehr so nervös wenn der Lehrer reinkommt oder du suchst Hilfe bei einem Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten