Frage von Juliana7, 69

Panik wenn man allein zu Hause ist..?

Oft wenn ich alleine zu Hause bin und ein Geräusche höre bekomm ich richtig Panik. Mein Herz fängt total an zu schlagen und ich hab einfach nur Angst. Manchmal wenn ich Abends im Bett liege hör ich Geräusche und bekomm auch sofort Panik. Ich kann mich manchmal garnicht mehr bewegen und fang an zu zittern. An manchen Tagen kann ich nicht mal richtig schlafen, weil ich einfach unormal Angst hab. Ich weiß das ist wahrscheinlich bei jedem so, aber es ist echt extrem bei mir, wenn ich in der Schule sitze und weiss das ich Heute wieder allein zu Hause bin bekomm ich schon Bauchschmerzen.. Was kann man dagegen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jonnynator, 41

Angst zu bekommen, wenn man alleine ist und dazu noch Geräusche hört ist nichts ungewöhnliches, da hast du recht. Aber so wie du es beschreibst ist es doch schon ziemlich extrem... Du solltest (falls du es kannst) mit jemandem, am besten deinen Eltern darüber reden. Das deine Angst so stark ausgeprägt ist, hat wahrscheinlich irgendeinen Hintergrund. Vielleicht ist mal irgendwas passiert, als du allein warst oder dich allein gefühlt hast. Falls dir da was einfällt, wäre es auch nicht schlecht darüber vielleicht mal mit jemandem zu reden. Wichtig ist nur, dass du damit zu jemandem gehst, dem du vertrauen kannst. Ich weiß ja nicht wie das Verhältnis zu deinen Eltern ist aber wenn du es ihnen nicht sagen magst geht auch nen guter Freund oder eine gute Freundin. Auf jeden Fall solltest du darüber mit irgendjemandem reden, denn nur so kann man dir helfen.

Hoffe mein kleiner Rat konnte dir helfen, und wenn etwas ist kannst du mich gerne einfach anschreiben. :)

Kommentar von Juliana7 ,

Vielen Dank für deine Antwort :) Ich hab mit meinen Eltern schon darüber geredet, aber sie nehmen das nicht richtig ernst. Sie hören mir zwar zu, aber es interessiert Sie nicht so.. Wir hatten einen Hund und seitdem dieser gestorben ist, ist es erst so schlimm mit der Angst geworden. Davor hatte ich zwar auch schon Angst, aber ich wusste wenn etwas passiert ist er da und beschützt mich.

Kommentar von jonnynator ,

Hmm... Das mit dem Hund tut mir leid, es könnte erklären wieso die Angst sich so krass entwickelt hat... Das deine Eltern dich nicht ernst nehmen ist echt nicht gut. Gerade in solchen Situationen ist es wichtig jemanden ernst zu nehmen. Aber nagut, wem sag ich das, im Grunde müssen deine Eltern das erkennen... Falls ich noch irgendwas für dich tun kann oder du mal einfach nur reden willst, kannst du mich gerne jeder Zeit anschreiben :)

Kommentar von Juliana7 ,

Ok werde ich machen Danke :)

Antwort
von PhySpa, 33

Wenn ich (was nicht oft passiert) allein Zuhause Angst bekomme(wir haben ein sehr großes Haus). Dann gehe ich einfach in mein Zimmer, versuche zu schlafen. Wenn das nicht geht, höre ich Musik zum einschlafen. Wenn das nicht geht mache ich noch die Taschenlampe an meinem Handy an. Wenn das nicht geht  versuche ich mit irgendjemandem aus der Klasse zu schreiben.

Antwort
von Lions97, 29

Dieses Problemm kenn ich nur zu Gut :/. Ich hatte auch immer Angst alleine zu Hause zu sein. Besonders in der Nacht hatte ich sehr viel Angst und hab mir Geräusche eingebildet oder auch nicht. Hab immer unter alles nachgeschaut ab da auch wirklich nichts war, auch im Schrank xD.

Mein Lösung zu diesem Problemm: ich habe mir ein Haustier angeschafft. Kling zwar krass, aber schließlich passt es/sie ja auch dich auf (Katze oder Hund). Nachts wenn das Tier bei dir ist, hast du ein ganz anderes Gefühl.

Falls das jedoch nicht möglich ist, denke einfach im Hintergedanken: "warum würde man dir etwas antuhen wollen?"  Und meistens wenn du müde bist, wird dir der Schlaff dich in eine sicheren Welt bringen :P.

War damals 18 als ich dieses Problemm hatte... xD aber ich schäme mich für nichts.

LG Lions97

Kommentar von leila8 ,

Wichtig ist das man ausgelastet ist und sich beschäftigt. Ein Tier für das man Verantwortung trägt kann sehr hilfreich sein.!!

Antwort
von RandomPotatoe, 13

Hatte ich auch mal dann habe ich mir eine Machete gekauf und seitdem ist es besser

Antwort
von 100lj, 30

Ich würde einen Psychologen aufsuchen. Es heißt nicht, dass du verrückt bist, sehe ihn eher als geistigen Masseur. Er wird dir mit Sicherheit helfen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten