Frage von amrei2907, 93

Panik vor Chlamydien!?

Hallo! Ich war letztens aufgrund von Schmerzen beim Sex beim FA und sie hat mich vorsichtshalber auf Chlamydien getestet, das Ergebnis habe ich erst am Dienstag. Dazu muss man sagen, ich habe keine ständig wechselnden Sexpartner, ich bin seit eineinhalb Jahren mit meinem Freund zusammen, wir waren davor beide Jungfrau und haben nur sexuelle Erfahrungen miteinander gehabt. Also wüsste ich nicht, wo ich mich hätte anstecken können, ausserdem sind wir beide treu. Trotzdem habe ich total Panik, dass das Ergebnis positiv ausfällt, obwohl es sehr unwahrscheinlich ist.. :( Ich kann an nichts anderes mehr denken und hätte voll das schlechte Gewissen meinem Freund gegenüber. Ich kann einfach nichts dagegen machen, hat vielleicht jemand einen Rat oder etwas Aufheiterung? Danke im Vorraus!

Antwort
von Wuestenamazone, 45

Ich hatte nie welche. Vielleicht hast du was mit der Blase. Jetzt warte das Ergebnis ab und beruhige dich. Sollte der Test positiv sein dann bekommst du was und dein Partner falls vorhaben auch

Antwort
von Turbomann, 53

@ amrei2907

Jetzt warte mal das Ergebnis ab. Wenn ihr euch beide treu seid, dann brauchst du eigentlich keine Angst vor dem Ergebnis haben.

Ich kann an nichts anderes mehr denken und hätte voll das schlechte Gewissen meinem Freund gegenüber.

Wenn du treu bist, wieso müsstest DU dann ein schlechtes Gewissen haben? 

http://www.geschlechtskrankheiten.de/chlamydien/

Kommentar von amrei2907 ,

Naja, ich wüsste zwar nicht genau wie ( dieses auf öffentlichen toiletten anstecken betrachte ich sehr misstrauisch) ich mir das eingefangen hätte. Aber mir geht es eher darum, das ich ihn dann auch mitangesteckt hätte

Kommentar von Turbomann ,

@ amrei2907

Wenn du die Öffentlichen Toiletten ansprichst, dann kann man vorher die Klobrille mit Toilettenpapier abdecken, wenn es mal schnell gehen muss. Danach die Hände gründlich waschen.

Antwort
von Wiesel1978, 68

Es leiden mehr Menschen an Chlamydien als es HIV Innfizierte gibt ;) aber wenn Du das so ausschließen kannst, und Du Dich natürllich im Netz informiert hast, dass Chlamydien NUR per sexuellem Beischlaf übertragen werden kann, kannst Du das mit sicherheit ausschließen.

Kommentar von amrei2907 ,

Sagt er auch, ich steigere mich da zu sehr rein, ich habe nur so eine Panik vor sowas! :D

Kommentar von Wiesel1978 ,

Locker bleiben, und wenn möglich bis dienstag Sex mit Kondom ;) auch wenns doof ist ;)

Kommentar von Turbomann ,

@ amrei2907

Dann versuche dich mal abzulenken, bis der Befund da ist, kannst du eh nichts tun. Das kann auch was anderes sein.

Antwort
von Shadaya, 53



Sie gehört zu den Geschlechtskrankheiten und tritt vor allem bei jungen, sexuell sehr aktiven Menschen auf.

Chlamydien sind von Mensch zu Mensch oder seltener vom Tier zum Menschen durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragbar. Am häufigsten stecken Menschen sich beim ungeschützten Geschlechtsverkehr mit Chlamydien an. Die Bakterien verursachen je nach Gattung verschiedene Erkrankungen. Drei Formen von Chlamydien sind beim Menschen krankheitsauslösend:




Kommentar von amrei2907 ,

Das ist mir klar, aber wenn man die Zeit seiner sexuellen Aktivität nur einen Partner hatte, und es beim Partner genauso ist?

Kommentar von Shadaya ,

Dann mit dem Arzt reden was da los ist. Irgendwoher müssen die ja kommen. 

Antwort
von Jaasmin18, 44

Mach dir keine sorgen. Das wird schon nix schlimmes sein. Wenn er treu ist und du auch hast du nichts zu befürchten. 😊

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten