Frage von Kimmel1na, 107

Panik vor Annäherung bei Jungs/Männern?

Hallo an alle,ich bin ein Mädchen,13 und habe das Problem dass ich mich immer unwohl fühle wenn mir eine junge zu nahe kommt. Ich mag Jungs und manchmal wünsche ich mir von bestimmten Personen auch mehr aber sobald da mehr läuft bekomm ich Panik und brech das ganze ab. Auch wenn es nur harmlos ist und freundschaftliches kuscheln betrifft. Selbst wenn mein Vater mich manchmal anfasst kommt mir ab und zu diese Angst und das umwohle Gefühl hoch. Auch wenn mein Bruder mir etwas näher kommt weil wir zum Beispiel Fußball spielen. Es ist nicht nur ein etwas unwohles Gefühl sondern meistens starke Angst. Wodurch kann das kommen und wie kann ich das ändern? Kann es sein dass mir früher mal was mit Männern passiert ist was ich durch die Angst verdrängt habe? Manchmal kommt mir die Erinnerung einer versuchten Vergewaltigung in den Sinn aber es kommen immer nur einzelne Szenen. Fühlt sich an wie ein alter Traum . Keine richtigen Erinnerungen . Ich kann das alles leider schlecht beschreiben. Kennt jemand diese Gefühle? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Antwort
von TrivialProfi, 62

Frag doch mal deine Mutter, ob sie etwas davon weiß.

Ansonsten bist du auch erst 13. Mehr als etwas Freundschaftliches mit Jungs wäre nicht unbedingt die Norm.

Kommentar von Kimmel1na ,

Das bezieht sich eher auf freundschaftliche Dinge

Kommentar von TrivialProfi ,

Ok, wie gesagt. Rede mal mit deiner Mutter und wie das mit Ängsten so ist, kannst du diese bestimmt auch abtrainieren indem du immer wieder mal diese konfrontierst und dir dabei bewusst wirst, dass du nicht in Gefahr bist.

Kommentar von Kimmel1na ,

Vielen dank👍

Antwort
von devinha35, 47

hallo, ja kenn ich-sehr gut sogar. War genauso alt wie du . Hatte irgendwo Angst einem anderen Menschen ausgeliefert zu sein und auf der anderen Seite war da auch ein starkes Bedürfnis nach Liebe, Zärtlichkeit, sexueller Vereinigung usw-wie es wohl üblich ist in diesem Alter. Also ich glaube du bist damit nicht allein, denke es geht ganz vielen Menschen so..is halt ein kleines Dilemma...aber wie gesagt, du bist nicht krank oder so ...da kommen auch noch ganz andere Eindrücke im Leben auf dich zu-es ist und bleibt ein Abenteuer wenn du noch mehr Gesprächsbedarf hast-bin für dich da

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten