Frage von user702,

Panik! Meine Katze hat Rosinen gefressen. Ist das schlimm?

Hallo,

ich brauche so schnell wie möglich einen Rat. Soeben kam ich vom Spätdienst und habe festgestellt, dass mein Studentenfutter (von den Katzen) vom Tisch geschmissen wurde. Es war aber gut mit einem Clip verschlossen. Während ich also vorm Fernseher Studentenfutter knabberte, sind mir ein paar Rosinen runtergefallen, die dann meine Katze gegessen hat. Ich fand es irgendwie amüsant, da sie sowieso eher ein "Allesfresser" als der Kater ist, also testete ich, ob nun der Kater die auch mag. Ich schmiss den beiden also ein paar Rosinen zu, ich dachte "ist ja eh nur getrocknetes Obst", nur die Katze hat sie gegessen.

Leider erst SPÄTER habe ich mir Gedanken gemacht. Mir kam es komisch vor, dass sie die so gerne ist, also habe ich nachgeschlagen und übers Internet herausgefunden, dass Trauben und nochmehr ROSINEN SCHÄDLICH FÜR KATZEN sind..

Nun hab ich Panik, dass (wie in einem Artikel beschrieben) die Nieren meiner Katze versagen könnten. Sie hat ca. 6-10 Rosinen gefressen und ich weiß nicht wieviel Gramm das ist und in der Menge bereits schädlich.

Komischerweise wollte sie immer mehr....ist das nicht wiedersprüchlich?

Was soll ich jetzt machen? Ich habe Angst wenn ich ins Bett gehe, dass Ihr diese Nacht etwas passieren könnte. Wie lange muss ich sie beobachten oder was ggf. tun? Bitte um schnelle Antwort!!!! Danke euch vielmals!

Hilfreichste Antwort von primel1983,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nimm die katze mit ins schlafzimmer. ich höre es immer, wenn sich die katze übergibt. dann solltest du einen TA aufsuchen. stell dir sonst einmal den wecker und schau nach ihr. es wird schon nichts passieren. aber gebe es ihr nicht wieder. katzen haben im allgemeinen probleme pflanzliche produkte zu verdauen. deshalb sollte man aufpassen mit nahrung, wo getreide und co drin ist. hauptsache du beobachtest ihn nun erst einmal. ;)

Kommentar von user702,

Hey primel1983,

dein Vorschlag klingt sehr gut. Normalerweise darf sie nicht mit ins Schlafzimmer, aber heute mache ich ne Ausnahme ;O) Ist ja schließlich auch mein Fehler gewesen. Ich hoffe es passiert nix. Bis jetzt scheint alles noch ok zu sein.

Kommentar von primel1983,

ja und falls du doch noch unsicher sein solltest, rufe kurz die notnummer an und frage den arzt. er wird dir auch nichts anderes sagen.

Kommentar von user702,

ok toi toi toi Danke!

Kommentar von primel1983,

wenn mal was ist du du fragen zur ernährung hast, dann schau mal hier vorbei.

http://katzenforum.forumprofi.de/index.php

alles gute! toitoitoi

Kommentar von user702,

Danke für den Link! Meiner Katze übrigens ist nichts passiert. Sie fühlt sich (katzen)wohl. Das wird aber nie wieder vorkommen und ich kann auch jedem nur raten seine Rosinen nicht an die Katzen zu verfüttern!

Antwort von primel1983,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

pass auf, rufe den notdienst an. frage den TA, was du machen sollst und worauf du achten sollst. das ist die beste lösung. wir sind alles keine fachkräfte. ein anruf und du weißt mehr. es wird aber nicht schlimmes passieren.

Kommentar von user702,

Ich habe versuch unter Tel.: +49 511 953-6800 anzurufen, das ist der Notdienst für Heimtiere der TiHo, aber komischerweise ist der Dienst nicht aktiv, ein freundliches Tonband sagt mir dass ich außerhalb der Sprechzeiten anrufe, obwohl auf der Website 24 Std Notdienst steht... grrr

Naja ich werde sie beobachten...bis jetzt konnte ich keiner der Symptome Gott sei Dank feststellen.

Kommentar von primel1983,

ja, mache das mal. und dann rufst du mal deinen TA an und fragst ihn nach seiner notnummer. die hat jeder TA und er kommt auch eigentlich immer persönlich, wenn etwas ist. also zumindest auf dem land. schau morgen seinen kot an und achte darauf, dass er frisst. wenn da alles ok ist, dann wird alles gut.

Antwort von immerso,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Verzehr von Trauben/Rosinen kann bei Katzen&Hunden zu Nierenversagen führen.

  • Derzeit unklar welches Toxin darin dafür verantwortlich ist.

  • Auch unklar welche Mengen genau zur Vergiftung führen. Zitat:Wenn Anzeichen einer Vergiftung auftreten, z.B. Erbrechen, sollte umgehend der TA aufgesucht und die Nierenwerte getestet werden. Sollten die Nierenwerte schlecht sein, ist sofort mit einer Behandlung zu beginnen. Sind die Nierenwerte okay, sollte das Tier die nächsten 72h unter Beobachtung stehen und mit Flüssigkeitszufuhr behandelt werden.

Antwort von Lillaline,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

es wird sie nicht umbringen, meine Katze frißt grüne Bohnen und ist mopsfidel Katze frißt grüne Bohnen!

Kommentar von primel1983,

das ist auch schädlich. katzen können pflanzliche produkte schlecht verdauen.

Kommentar von Lillaline,

das habe ich ihr auch gesagt, leider ist es der Mietze völlig schnuppe

Antwort von Streetcat666,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  • Wenn Anzeichen einer Vergiftung auftreten, z.B. Erbrechen, sollte umgehend der TA aufgesucht und die Nierenwerte getestet werden. Sollten die Nierenwerte schlecht sein, ist sofort mit einer Behandlung zu beginnen. Sind die Nierenwerte okay, sollte das Tier die nächsten 72h unter Beobachtung stehen und mit Flüssigkeitszufuhr behandelt werden.
Antwort von Matze83e,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, das kann sehr gefährlich werden.

Besonders Rosinen sind für Katzen giftig.

Du solltest so schnell wie möglich mit deiner Katze zum Tierarzt fahren, sonnst kann es sein, dass sie daran stirbt.

Viel Glück !

Antwort von sinsemillia,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ab zur nächsten Tierklinik. Alles Gute!

Kommentar von user702,

Ich glaub die TiHo hat zu, aber danke für die vielen Antworten! Ist ja wahnsinn wie schnell das hier geht. Jetzt bin ich (etwas) beruhigt. Zumindest weiß ich jetzt was ich tun werde.

Antwort von Slizia,

Ganz die Ruhe. Sechs Rosinen tun Deiner Miez nix. Pass halt in Zukunft bissie auf. Meine hat auch schon meinen frischgebackenen Quarkkuchen samt Rosinen verspachtelt und da war sie grad mal 12 Wochen. Kommt immer auf die Menge an.

Antwort von XDDDDDDDDDD,

wenn sie nicht ganz so viele gefressen hat ist das nicht weiter schlimm

Antwort von doka12,

Rosinen süss ,katze frisst nichts süsses ,also keine panik

Kommentar von Slizia,

Sag mal, was für Katzen kennst Du? Katzen können "süß" nicht schmecken, das heißt aber nicht, dass sie nix Süßes essen. Stell einer Miez mal einen Teller mit einem Teelöffel gesüßter Schlagsahne hin - wenn Du da nicht rasch genug bist, frisst sie Dir vor Gier gleich den Finger mit ab.

Kommentar von primel1983,

das liegt aber am fett in der schlagsahne. das lieben sie.

Antwort von smokingxDweed,

gib ihr immer schön kaffee zu trinken dann legt sich das wieder

Kommentar von primel1983,

so was blödes. dann kannst du wirklich zum TA düsen

Kommentar von user702,

sehr witzig :/ leider bin ich nicht gerade für einen Witz zu haben.

Antwort von flb89,

Da wird schon nichts passieren. Gefährlich wirds erst wenn sie noch mehr davon frisst.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community